Gaming PC ca. 800 Euro Beratung

Mortaas

Newbie
Registriert
Nov. 2013
Beiträge
3
Hallo zusammen,

Da mein aktueller PC leider ziemlicher Schrott ist und für aktuelle Spiele nicht geeignet, würde ich nun gerne in einen zukunftssicheren Gaming PC investieren.
Ich möchte dafür nicht mehr als 800 Euro ausgeben.

Ich habe leider selber von Hardware keine Ahnung, deswegen wäre es super, wenn ihr nochmal über folgende Zusammenstellung schauen könntet :)
(Alle Komponenten sollten bei Mindfactory lagernd sein)

http://www.mindfactory.de/product_i...151-Dual-Channel-DDR4-ATX-Retail_1009413.html

http://www.mindfactory.de/product_i...arz-DDR4-3200-DIMM-CL16-Dual-Kit_1011708.html

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-6500-4x-3-20GHz-So-1151-BOX_1010023.html

http://www.mindfactory.de/product_info.php/450-Watt-CoolerMaster-GM-Series-Modular_937511.html

http://www.mindfactory.de/product_i...TA-6Gb-s-TLC-Toggle--MZ-75E250B-E_987465.html

http://www.mindfactory.de/product_i...--Backplate-Aktiv-PCIe-3-0-x16--_1016531.html

760€

Bräuchte dazu noch ein Gehäuse von Mindfactory. Welches ist da zu empfehlen ?

Ist das alles, was ich benötige oder fehlt noch etwas ? (evtl. Kabel oder ähnliches ?)

Was würde ich mit diesem PC in etwa für eine Leistung besitzen ?


Freue mich auf eure Antworten ! Vielen Dank schonmal ! :)
 
Die Frage ist doch eher für was du ihn nutzen möchtest:
- welche Spiele
- welche Auflösung

etc.

Ich such mir auch kein Auto raus und frage ob ich da einen Kinderwagen reinbekomme. Ich geb vorher meine Infos, was ich damit machen möchte und bekomme dann gesagt was ich dafür nehmen sollte / mir leisten kann.

Ansonsten ist es doch so ok. Gehäuse ist halt Geschmackssache.
 
Hallo Mortaas,
willkommen im Forum.

Bei der Zusammenstellung gibt es Verbesserungsmöglichkeiten:

1. Du brauchst kein Mainboard mit einem Z170-Chipsatz nehmen, wenn Du keine "K"-CPU nimmst, welche die Übertaktungsmöglichkeit nutzen kann. Also entweder "K"-CPU und Z170-Chipsatz, oder "Non-K"-CPU und H170 oder kleiner (B-/ oder Q-Chipsatz).

2. Der Speicher ist aufgrund der Höhe der Kühlrippen suboptimal, da die Kühlrippen dem CPU-Kühler in die Quere kommen könnte.

3. Es fehlt ein vernünftiger CPU-Kühler in der Zusamenstellung. Der Boxed-Lüfter von Intel ist nicht so toll.

Sonst schaue mal hierrein:
https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
 
Zurück
Oben