Gaming-PC für 800-900€

Chris_st0rmy7

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
38
Hallo Community,

seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem guten Gaming-PC, mit dem ich die neusten Spiele auf mittleren Grafikeinstellung spielen kann, ohne das es ruckelt. Preisspanne liegt bei 800-900€.

Für Verbesserungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.

Die Komponenten werden über Alternate.de gekauft.
Ich bin noch am überlegen, ob ich für 99€ den Computer zusammenbauen lassen soll oder selber basteln soll, - Eure Meinung? (Wäre der erste Computer den ich selber zusammenbaue)

Hier die Komponenten:

- Prozessor: Intel® Core™ i5-4460
- Prozessorlüfter: Alpenföhn Brocken 2
- Mainboard: ASRock B85M Pro4
- Arbeitsspeicher: Crucial DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
- Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 960 SuperSC ACX 2.0+ 4GB
- Netzteil: Thermaltake Hamburg 530W
- Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit

(- Festplatte (SATA): Seagate ST1000DM003 1 TB
- Festplatte (SSD): Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB
- Laufwerk:LG GH24NSD1
- Gehäuse: Thermaltake Core V41)

Einzelteile Preis: 943,99€
Mit Zusammenbau (+99€): 1,042,99€
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.424
Willkommen

Selbst bauen - hab sogar ich mit meinen zwei linken Händen geschafft.

Und ich würde einen K prozessor mit Z97er Board nehmen - wegen OC.

Rest kann man so nehmen mMn - persönlich würde ich jedoch eine stärkere GPU nehmen - da wird am falschen Platz gespart.
 

Crebase

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.060
Der Kühler könnte günstiger gewählt werden, z.B. EKL Alpenföhn ECO oder EKL Ben Nevis
Ebenso das Netzteil. Hier reicht zur GTX960 ein Coolermaster G450M. Das Thermaltake sollte ganz gemieden werden.

Wenn du dir den PC selbst bauen könntest mit Hilfe von YT-Anleitungen und Forenhilfe, empfiehlt sich eher eine bis 40% stärkere GTX970 mit 500W-NT

SSD: Crucial MX100 oder Sandisk Ultra II
 

Zaptek

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.123
Bei 900 euro Budget muss schon eine 390 drin sein.


1 x Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Samsung SSD 850 Evo 120GB, SATA (MZ-75E120B)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x PowerColor Radeon R9 390 PCS+, Radeon R9 390, 8GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 390 8GBD5-PPDHE)
1 x ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk (GH24NSD1.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 x Thermaltake Core V41 mit Sichtfenster (CA-1C7-00M1WN-00)
1 x Cooler Master G550M 550W ATX 2.31 (RS-550-AMAAB1)

Summe aller Bestpreise: € 863,52

Vielleicht liegt es auch daran, dass Alternate nicht unbedingt der günstigste Laden ist.

Gehäuse ist natürlich Geschmackssache, kannst dir ja mal das Nanoxia deep silence 3 anschauen, ist gedämmt hat 3 lüfter +Steuerung und kostet weniger .
Windows 7 gibt es bestimmt günstig auf Ebay

Für 20euro Aufpreis kann man auch eine 240 GB SSD nehmen
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184
Hallo,

der Vorschlag von Zaptek ist schon recht gut, nur würde ich 20 € für das Doppelte an Speicherplatz bei der SSD und 35 € für das Doppelte an RAM drauflegen.
Außerdem würde ich das Gehäuse gegen das DS3 tauschen und damit wieder 10 € einsparen und ein SATA Kabel fehlt noch, da beim Board nur 2 dabei sind du aber 3 brauchst:
1 x Crucial BX100 250GB, SATA (CT250BX100SSD1)
1 x Nanoxia SATA 6Gb/s Kabel schwarz 0.45m gewinkelt mit Arretierung (NXS6G45)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)

@WebLobo - Wo ist die SSD?
 

Crebase

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.060
8GB-Kit reicht in der Regel, die Auslagerungsdatei auf schneller SSD fängt den Rest auf.
 
Top