Gaming(?)-PC für Gelegenheitsspielerin

Embilein

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Hallo erstmal zusammen!

Ich sag's jetzt lieber mal gleich vorab: Ich habe absolut keinen Plan von Computern. Das einzige was ich inzwischen begriffen habe: Fertig-PCs haben fast immer einen Haken :evillol:. Deshalb wollte ich mir hier mal Hilfe von Fachleuten holen, damit ich mir nicht wieder was Falsches kaufe :).

1. Welche Preisspanne habe ich?

Ich bin bereit zwischen 550-700 Euro auszugeben. Eventuell auch etwas mehr, falls es sich eurer Meinung nach wirklich lohnt.

2. Verwendungszweck?

Da ich schon ein Office-Laptop habe, will ich den PC nur für Spiele nutzen. Der eigentliche Kaufgrund für den neuen PC ist: Sims 3 (uncool, ich weiß ;)). Ich möchte in Zukunft Sims 3 plus Add-Ons flüssig und auf guter Qualität spielen, eventuell auch Anno 2070.

4. Was ist bereits vorhanden?

Vorerst möchte ich meinen Samsung Fernseher als Monitor verwenden.

5. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?

Die nächsten 3-4 Jahre sollte der PC schon noch gut laufen, da ich aufgrund mangelnder Kentnisse nicht mal aufrüsten könnte :rolleyes:.

6. Besondere Ansprüche oder Wünsche?


Mein PC sollte weder so laut wie ein Presslufthammer sein, noch ein Stromfresser. Wert lege ich sonst nur auf Windows 7. Was die Sache mit den Marken angeht... Bisher habe ich nur Erfahrungen mit Intel und Nvidia gemacht und stehe AMD eetwas kritisch gegenüber (schlechte Erfahrungen im Freundeskreis). Allerdings würde ich mich drauf einlassen, wenn ihr mir das empfehlt.

7. Zusammenbau/PC-Kauf?

Ich werde als Techniktrottel sicherlich den PC nicht selbst zusammenbauen -> brauche einen Aufbauservice. Der Kauf sollte eigentlich in den nächsten 10-14 Tagen von statten gehen.


Nur so mal als "Diskussiongrundlage" ein Vorschlag von einem Bekannten (jaa, alternate ist überteuert ;))

mainbord: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=1081136&kind=pcBuilder&className=mainboard
CPU: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?kind=pcBuilder&componentType=required&articleId=1063386&className=cpu&activeClassName=cpu
RAM: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=922694&kind=pcBuilder&className=ram
Graka: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?kind=pcBuilder&componentType=required&articleId=1024695&className=graphicscardPCIe&activeClassName=graphicscard
Festplatte: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=963366&kind=pcBuilder&className=harddiskSATA
Gehäuse: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=136075&kind=pcBuilder&className=pccase
Netzteil: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=919910&kind=pcBuilder&className=powerSupply
Laufwerk: http://www.alternate.de/html/product/information/pageBuilder.html?articleId=1091982&kind=pcBuilder&className=dvdr


Würdet ihr die Graka eher gegen eine GTX660 austauschen?


Soo, das war's. Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure fachkundige Hilfe und entschuldige mich zugleich für meine wahrscheinlich eeetwas ungenauen und planlosen Angaben :).
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.232
Willkommen im Forum

zunächt mal du kannst Links mit einem Alias versehen, so wie der hier. Dann müssen wir nicht alle Links anklicken.
Hardwareversand baut auch zusammen und ist meistens günstiger.

Passt soweit die zusammenstellung

PS: vorbildliche Kaufberatungsanfrage (bis auf die Sache mit den Links, aber das wird noch;))

Edit: hir mal ne angepasste Version des "idealen Gaming PCs" mit etwas potenterer Grafikkarte

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x G.Skill DIMM Kit 8GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-8GBNT)
1 x ASUS HD7870-DC2-2GD5-V2 DirectCU II, Radeon HD 7870 GHz Edition, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90-C1CS50-L0UAY0BZ)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x AeroCool QS-200 Lite schwarz (EN58995)
1 x be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.31 (L8-CM-430W/BN180)

Gesamt für 630 €

Edit 2: Soll den 700 € wirklich ausgereitzt werden, leg ich dir ne SSD ans Herz
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
120
[...]Soo, das war's. Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure fachkundige Hilfe und entschuldige mich zugleich für meine wahrscheinlich eeetwas ungenauen und planlosen Angaben :).
Hast soweit alles richtig gemacht. Hast deutlich gemacht, dass du weiblich bist und mehrfach betont total hilflos und unwissend zu sein. So kriegst du hier am schnellsten und häufigsten Antworten. ;)
 

fryya

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.846
Es ist auch schon die Sims 4 angekündigt insofern vlt. doch eine etwas bessere Grafikkarte nehmen.

Zum basteln --> Hardwareversand kostet nur 20 € und wenn du keinen schweren Extrakühler nimmst bauen sie auch alles fertig.
 

T3mp3sT1187

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.802
Hi,

mal mein Senf dazu: Gaming-PC FAQ - hier findest du verschiedene Zusammenstellungen, die zu dir passen...


1. Wie gesagt, schau bei Hardwareversand oder Mindfactory, bei beiden schon mehrmals bestellt (hardwareversand baut auch zusammen, wenn das keiner im Freundeskreis kann ;) )

2. Deine Zusammenstellung ist soweit ausreichend, würde aber schon auf eine GTX 660 (Ti) oder GTX 760 greifen, wenn 3-4 Jahre Ruhe haben willst, zumal bei den (nvidia)-Karten Preis-Leistung aktuell am besten ist... (und bei 700 € Budget auch im Bereich des Machbaren liegen sollte)...

3. Denk über eine SSD nach, ich kann nicht mehr ohne und die 840er kostet ~ 75-80 €, Evtl. dafür statt der Haswell-Cpu einen der alten IvyBridge (hab grad nicht den Preisunterschied im Kopf - an sich reicht auch ein kleinerer i5)
 

d0zer

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
996
Den frühen Screenshots von Sims 4 nach zu urteilen ändert sich an der Grafik fast nichts. Eine 7770 sollte das also dennoch packen.


Nvidia Preis/Leistung am besten? Hab ich was verpasst?
 

bksm v2.0

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
525

T3mp3sT1187

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.802
@ Dozer:
Ich rede von den nVidia-Karten unter sich! Daher (nVidia-) davor! AMD außen vorgelassen! Ich selber werde auch niemals eine AMD kriegen, aktuell noch eine drin, die auch ihre Arbeit verrichtet, aber davor zwei defekte gehabt...
 

T3mp3sT1187

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.802
@tropenshorty:
HDD auch, aber da kann sie ihre nehmen und dann sinds ~ 700 €!
 

dichta

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
618
hmm hat er wohl nicht mitkopiert habs korrigiert,

unter 700 bleibt es trotzdem ;)
 

d0zer

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
996
@T3mp3sT1187 aus deinem Satz geht nicht hervor, dass du nur das P/L Verhältnis zwischen den nVidia Karten meinst. Ich hatte Jahre lang nur nVidias, hab mich immer davor gesträubt mir eine AMD ins Haus zu holen. Jetzt hab ich eine 7950 und bin mehr als zufrieden. Vor allem sehr attraktiv mit dem Games-Bundle :)

@dichta ja sieht so aus :D dann wäre eine 660 gar nicht so schlecht, da AMD das Game Bundle geändert hat und bei einer 7770 nur ein (imo schlechtes) Spiel dabei wäre :)
 

Embilein

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
5
Wow, ihr seid hier ja echt schnell :o.

Also noch mal zum Thema Preisspanne: Die 700 können schon für die Hardware ausgereizt werden. Muss zwar noch das Betriebssystem draufrechnen, aber Win7 dürfte ja nicht mehr soo teuer sein :rolleyes:.

Jetzt kommt noch mal eine Laienfrage: Weshalb wäre eine SSD besser? Läuft die schneller/besser?

Im Großen und Ganzen lese ich hier jetzt auf jeden Fall heraus, dass ich im Bereich der Graka noch etwas investieren sollte. Nur an der Marke scheinen sich die Geister ja weiterhin zu scheiden :). Die Marke ist mir inzwischen jetzt fast egal, hauptsache: Ich habe eine leistungsfähige und zukunftstaugliche Karte die gescheit läuft.
 

T3mp3sT1187

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.802
SSD arbeitet auf Flashspeicher, der ungefähr 100x schneller Zugriffszeiten besitzt (und 3-5x schnellere Übertragungsraten (in Benchmarks)), dadurch startet Windows und Programme schneller, aktuell ist es so, dass man Win7 und Programme (Office und Co. auf die SSD setzt und größere Daten auf die Festplatte legt (Spiele, Filme, Musik usw.)

nVidia hat die Produktion der GTX 660Ti eingestellt, daher wird die aktuell billig verscherbelt (fast gleiches Leistungsniveau, wobei die 760 40 € mehr kostet)...

Also zu empfehlen sind 7870 GHz /7950 oder GTX 660Ti... jede hat ihre Vorteile!
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.232
SSD sind schnell, richtig schnell. Das kommt von den Zugriffszeiten, die sind (je nach SSD) 100 bis 10.000 mal besser als die bei einer Festplatte. Dadurch starten Programme deutlich schneller als mit einer HDD.

Win 7 bekommt man für 30 € auf Ebay.

Zur Marke wirst du auch nix eindeutiges bekommen.
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
Hallo,

also die Zusammenstellung von dichta ist ganz gut, ich würde dir heutzutage auch immer zu einer zusätzlichen SSD für das System raten, das beschleunigt den Systemstart, den Start aller Programme, insgesamt reagiert das System schneller und das bemerkt man tatsächlich.

Ab ca 80 Euronen gibt's gute SSDs:

https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=hdssd&sort=p&filter=+Liste+aktualisieren+&v=e&xf=1035_Kingston~1035_Crucial~1035_Samsung~1035_Plextor~1035_OCZ~1035_Corsair~252_120~251_2.5"~2028_256~2646_SATA+6Gb/s~3313_2011#xf_top

^^
 
Zuletzt bearbeitet:

dichta

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
618
nachwievor gilt für gelegenheitsgamer : SSD ist ein nice to have aber kein must have! denn natürlich bringt es bessere ladezeiten aber keine besseren frameraten oder flüssigeres Spielen, auch mit einer normalen Festplatte kann man wunderbar alles machen.

daher bei dem Budget eher contra SSD
 
Top