Gaming PC Konfiguration ~ 600€

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
Hallo Leute,

nachdem ich eine Zeit lang mich hier nur als Gast umgesehen hab, habe ich mich nun auch mal angemeldet! Ein Grund dafür ist, dass ich mir einen Gaming PC mit eurer Hilfe zusammenstellen möchte.

Mein Budget liegt bei ca. 600€ - 650€ Euro. Wie ich oben schon im Titel geschrieben hab, benötige ich den PC hauptsächlich zum spielen. Ich benötige bis auf den Monitor, die Maus und das Betriebssystem eigentlich alles. Aktuell habe ich noch einen alten Dell Laptop, der aber seine besten Zeiten längst hinter sich hat und es Zeit ist für einen neuen (Desktop) PC. Daher wäre es sehr freundlich von euch, mir zu helfen.

Primär ist die Hardware wichtig. Beim Gehäuse und Tastatur muss es nicht das teuerste sein.

Danke euch herzlichst schon mal und danke!
Viele Grüße Mau!wurf
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.217

Amko

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
SO würde ichs machen.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
vorschlag von mir:

AMD Phenom II X4 955
Gigabyte GA-870A-UD3
4GB Kingston ValueRAM 1333MHz CL9
Zotac GeForce GTX 460 AMP!
Cooler Master Silent Pro 500W
Western Digital Caviar Blue 640GB
Sony AD-7260S
Antec Three Hundred
Scythe Mugen 2
 

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
Hi Leute,

Sorry, habe jetzt mal was zusammen gestellt.

MSI 870A-G45 Preis: 58,15
AMD Phenom II X4 965 3.40Ghz Preis: 139,29
XFX RADEON HD 6850 775M 1GB DDR5 Preis: 152,19
2x2048MB Kingston HyperX DDR3-1333 Preis: 67,45
Samsung SpinPoint F3 1TB Preis: 46,78
CoolerMaster Silent Pro M500 Preis: 68,99
Lancool K58 Preis: 63,78
LG GH24NS50 SATA Preis: 22,86
Preis: 619,5

Habe wenig Ahnung, daher helft mir bitte. Was würdet ihr anders machen. Hab ich was vergessen? Wie gut ist die Grafikkarte, ist sie zu schwach?

In der Aufzählung fehlt noch die Tastatur. Die werde ich mir am Ende aussuchen, wenn ich weiß wie viel Geld ich noch zur Verfügung habe.

Danke euch schon mal herzlich!
Schönen Gruß
 

JesusRulez

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
799
Du hast noch garnicht geschrieben in welcher Auflösung du eigentlich spielst.
Aber die 6850 hat schon eine gute Leistung.
Falls du noch etwas Geld über hast, kannst du sonst auch die HD 6870 nehmen, da hast du etwas mehr Reserve.

Was ich an deiner Stelle noch dazukaufen würde, wäre ein CPU Kühler.
Der Kühler in der Boxed Version ist nicht so der Knaller was Kühlleistung und Lautstärke angeht.
Sonst sieht das alles schon sehr gut aus.
Sparen könnte man noch wenn man anstatt dem X4 965 den X4 955 nimmt und dann den Multiplikator selbst hochsetzt. Ist jedoch geschmackssache ob man die paar Euro sparen will oder nicht.

Als CPU Kühler kann ich den Scythe Mugen 2 empfehlen (betreibe ihn selber mit einem X4 965)
http://gh.de/a486335.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
Hi Leute,

also ich hab nur max. die 650Euro für die Hardware zur Verfügung.
Dann muss ja noch ein zusätzlicher CPU Kühler+Kühlpaste dazu.

Würde meine Spiele gerne in der höchsten Auflösung spielen wollen (falls möglich). Habe einen 22 Zoll TFT Bildschirm (16:9+FullHD).


Wo könnte man den noch sparen bzw. eine andere Komponente empfehlen um was Geld zu sparen für die bessere Grafikkarte.
Kann mir jemand noch Arbeitsspeicher bei Hardwareversand empfehlen? Damit ich alles dort bestellen kann?

Und wie wichtig ist der Hersteller der Grafikkarte? Die Modell Nummer (wie z.b. HD 6850) ist bei den verschiedenen Herstellern doch immer gleich oder?

Danke euch und schönen Gruß
 

JesusRulez

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
799
Ich würde es so machen:



An der CPU etwas sparen und dafür eine HD6870.
Bei dem Kühler ist Wärmeleitpaste beigelegt, brauchst du nicht extra kaufen.

edit: sehe gerade, dass du auch noch eine Tastatur kaufen musst.
Dann einfach eine HD 6850 nehmen, dann haste noch genug Geld über für eine Tastatur.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruce112

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
102
Hier ne Vorschlag

20 -bis 30 euro sparpotinall noch

bei speicher 1333 48 euro DDr ,gehäuse normale design 10 euro günstiger

Festplatte 500 gb 38 euro

paste +kühler ist schon drin im Boxed Version

ansonsten Mugen 2 rev. b ist gut wenn du ocen + leise haben willst
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
edit: sehe gerade, dass du auch noch eine Tastatur kaufen musst.
Dann einfach eine HD 6850 nehmen, dann haste noch genug Geld über für eine Tastatur.
@JesusRulez
das Budget ist jetzt komplett nur für die Hardware. Tastatur wird extra gekauft.

@Bruce112
Wollte ja auch erst den Boxed Kühler verwenden. Aber JesusRulez meinte, dass der nicht so gut ist. Übertakten werde ich nicht.

@alle
Was haltet ihr den hier von dem PC?

Noch eine Frage zum CPU. Was ist eigentlich für eine Gaming PC besser? Ein Intel oder ein AMD Cpu?
Und wie wichtig/unwichtig ist es, ob das Board schon USB 3.0 besitzt?

Danke und schönen Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Captain R

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.973
Würd den PC von XMX nicht nehmen, die 5770 ist deutlich langsamer als eine 6850.
Und ja die Modellnummer ist bei allen Herstellern gleich.
Über mir wurden schon gute Vorschläge gemacht.
Kannst du selber zusammenbauen?
 

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
Hi,

Ok, danke für die Auskunft wegen dem PC von XMX.

Das PC zusammenbauen ist kein Problem. Hab ich schon des öfteren gemacht und macht mir auch viel spaß:D

Bin jetzt nur nen paar Tage weg. Werde mich dann nochmal melden und meine Endkonfig euch mitteilen und von euch bestätigen lassen.

Danke schon mal und bis bald.

schönen Gruß
 

Captain R

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.973
Ok, meld dich dann nochmal, dann schauen wir noch mal drüber.
 

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
Hi Leute,

sorry für die späte Antwort. Hatte viel zu tun. Also ich hab jetzt mal was zusammen gestellt. Wobei es das Budget um 40 Euro überschreitet.

Hier mal mein (End)Vorschlag:


Der ist jetzt mit der besseren Graka und CPU. Wo könnte ich den noch sparen, dass ich auf das oben genannte Budget von 650€ komme. Würde auch der X4 945 reichen? Der würde ca. 115€ kosten und mit einem anderes DVD Laufwerk (Sony Nec) würde ich nochmal paar Euro sparen.

Was meint ihr?
Danke und gruß!
 

Odysseus277

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.471
Das Phenom 945 "reicht" und ist preislich sehr gut.

Der alberne Corsair-Speicher nützt dir gar nix. Für ~45€ bekommst du normalen, guten 4GB DDR3-1333 CL9 Speicher.

Das gewählte Netzteil haben sie wohl gerade nicht auf Lager, ist auch im Grunde überdimensioniert. Nimm ein Cougar A400 - das reicht bei weitem aus. (Dank sehr guter technischer Daten - v.a. 384 Watt auf der 12V-Schiene, was sogar für ne GTX580 reichen würde.)


Mein Konfig-Vorschlag mit hardwareversand.de Preisen:

CPU: AMD Phenom II X4 945 Box 125W, Sockel AM3 - 116,31 €
Kühler: Cooler Master Hyper TX3, alle Sockel - 15,17 €
Board: ASRock 870 Extreme3, AM3, ATX - 78,56 €
RAM: 4GB A-Data Value PC3-1333 CL9 - 44,23 €
Grafik: Powercolor HD6870 1024MB Dual-DVI/HD1M2I5 - 218,39 €
Platte: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) - 47,00 €
DVD: LG GH22NS40/NS30 bare schwarz SATA II - 16,34 €
Case: Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz - 29,30 €
Netzteil: Cougar A 400 Watt - 48,19 €
Lüfter: Noiseblocker BlackSilent Pro Fan PL1 - 120mm - 12,05 €
Rechner - Zusammenbau - 20,00 €

Gesamt: 645€

Den Noiseblocker kannste auch weglassen und das Geld in eine bessere Tastatur investieren. Ich habe ihn dazu genommen, um damit evtl. den Lüfter im Gehäuse zu ersetzen. Der Noiseblocker ist halt unhörbar leise, und dennoch kräftig.
 

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
@Odysseus277

Danke! Also die 20Euro zusammenbau kann ich mir sparen, da ich das selbst machen werde. Was mir net so gefällt, ist das Asrock Board. Hatte vor einiger Zeit schonmal eins und war überhaupt net zufrieden. Gab nur Probleme und ich hatte es 2 mal einschicken müssen. Daher mach ich seit dem einen weiten Bogen um die Asrock Boards.

Und wieso empfiehlst du die Graka von Powercolor? Was ist den der Unterschied zu der von XFX?

Noch eine Frage zum Tower. Bei einigen Herstellern, wird das Netzteil am Boden verbaut. Bei dem Xigmatek Asgard oben am Gehäuse. Welche Variante ist besser und sinnvoller?

Danke & Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Odysseus277

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.471
Achso, OK, ich hatte dich bzgl. Zusammenbau falsch verstanden.

Board: Es spricht nix dagegen, ein anderes Board als das Asrock zu nehmen. Das hier im Thread öfters genannte MSI ist sicher nicht schlecht, aber es hat halt kein USB3 und kein SATA3. Asus und Gigabyte haben da auch was mit 870 Chipsatz + 850er Southbridge im Angebot, musst du mal gucken. Oder du verzichtest halt auf diese neuen Features.

Grafikkarte: Naja... eigentlich würde ich persönlich gar keine 6870 empfehlen, da es noch keine guten Custom Designs gibt, sondern alle diesen Referenzkühler haben, der nicht der aller leiseste ist. XFX im speziellen hat derzeit keinen so guten Ruf. Die Powercolor war die zweitbilligste nach XFX, daher hab ich die genommen. Die Sache ist halt, dass es in dieser Preis- und Leistungsklasse irgendwie gar keine Grafikkarte mit einem individuellen, guten Kühler gibt - soweit ich weiß! Es gibt ein paar leise 5850, 6850, 5870 und GTX460. Bei der 6870 und GTX570 habe ich noch nix gesehen.

Gehäuse: Die Position des Netzteils im Gehäuse ist prinzipiell egal. Bei teuren Gehäusen mit thermischer Aufteilung in Sektoren macht das evtl. einen Unterschied, aber nicht bei billigen Standard-Gehäusen. Es ist halt momentan "schick", Gehäuse mit Netzteilslot unten herzustellen... ^^
 

Mau!wurf

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
101
Hi,

kein Problem.

Also zum Board, ich brauch eigentlich kein USB3 und Sata3 Board (noch net:D) Wusste auch garnet das es Sata3 schon gibt. Wird wahrscheinlich auch teuer alles sein, da ich ja auch eine anderen Festplatte dann benötige.
Wie gesagt ich hab keine große Ahnung. Hatte nur gesehen, dass das MSI öfters empfohlen wurde.

Was für eine Graka würdest du den empfehlen? Also ich brauche keine Graka die ein gutes Custom Design hat. Wichtig ist, dass sie Leistung bringt und gut ist.

Gut, wenn das mit dem Gehäuse egal ist, dann kann ich auch das für 30€uro nehmen. Kannte das K58 Gehäuse nur von einem Freund. Das hat mir auch von der Verarbeitung her sehr gut gefallen. Bei diesem Gehäuse sitzt das Netzteil auf dem Boden.

Gruß
 

Odysseus277

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.471
Man kann definitiv ohne USB3 und SATA3 leben. USB3 könnte man ja auch mal per Steckkarte nachrüsten, wenn nötig.

Wenn es dir bei der Grafikkarte nicht so sehr um den besonders leisen Lüfter geht, dann kannst du - bei der anvisierten Preisklasse zwischen 200€ und 250€ - eigentlich jede Radeon 5870 oder 6870 nehmen. Bedenke aber, dass die 5870 (ironischer Weise) schneller ist als die neue 6870!
 
Top