Gaming PC ohne Grafikkarte ~ 1500

Hydra19

Cadet 1st Year
Registriert
Jan. 2015
Beiträge
9
Hallo,

Ich bin gerade an der Zusammenstellung meines neuen PCs, hab auch schon mal eine Liste erstellt und bin mir eigentlich schon ziemlich sicher wie es im groben aussehen soll, nur unsicher ob das alles auch gut synergiert. Vor allem beim mainboard und beim RAM bin ich mir noch unsicher, hab hier auch noch 2 Varianten drinnen und passt das Gehäuse und der Lüfter dazu ?:

https://geizhals.at/?cat=WL-2077135

1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau?
    CSGO, Battlefield, SC2, LOL, etc
  • Welche Auflösung?
  • Da bin ich mir noch unsicher ob ich mir einen Full HD oder WQHD zulegen soll (24 bzw 27“), da ich doch viele shooter spiele wäre vielleicht ein 24“ Monitor besser geeignet ?
2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

Vor allem leise aber leistungsstark

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)

Schwanke noch zwischen 24 und 27“, Full HD bzw WQHD mit 240 HZ

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)


Meine AMD R9 280X muss noch herhalten bis ich beim AMD Drop was ergattere


6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Ohne Grafikkarte und ohne Monitor 1300-1500

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?


Jetzt oder in paar Wochen


8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?

Selbst zusammenbauen
 
Bei dem kleinen Preisunterschied zwischen dem RAM Kits, dann klar das schnellere.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19 und Papabär
Also ich würde nicht mehr auf Full-HD retour gehen wollen, da mir einfach die Pixel Dichte mir zu gering wäre.Also ich finde momentan das WQHD bei 27 Zoll das Optimum ist.

Warum Gerade das Corsair Netzteil? Würde eher zu diesen Tendieren, da es einfach Deutlich Leiser ist.

https://geizhals.at/be-quiet-straight-power-11-platinum-750w-atx-2-51-bn307-a2204672.html?hloc=at

Beim Thema Arbeitsspeicher nimmt es sich nicht allzu viel.

Mainboard, ist immer einer Frage der Ausstattung was man wirklich benötigt.Hier bräuchte man einfach mehr Infos was wichtig ist bezüglich Anschlüsse Erweiterbarkeit usw.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19
Danke für eure raschen Antworten !

Hatte zu Beginn auch genau dieses be quiet Netzteil drinnen, aber dann irgendwo etwas gelesen von derzeitigen Qualitätsproblemen bezüglich Lüfter bei be Quiet Netzteilen? Ist da was dran?

Mainboard ja, erweitern Plan ich in Zukunft eigentlich nichts, will aber zur Sicherheit schon WLAN dabei haben.

Eine Frage hätte ich auch noch zu meinem Gehäuse, ob sich da mein Noctua Lüfter ausgeht oder der zu große Dimensionen hat ?
 
Habe hier ein straight power 10 mit 500w und ein straight power 11 750w das jetzt im Einsatz ist. Bezüglich den Lüfter kann ich nix negatives berichten. Das einzige was ich aus meinem System beim zocken höre, ist hin wieder mal leicht die 6900xt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19
Da du deinen PC primär zum benutzen möchtest, empfehle ich dir eigentlich:
besorge dir erst die Grafikkarte, dann den Rest.
Bis die Preise für Grafikkarten wieder ein normals Niveau erreicht haben, wird bestimmt noch einige Zeit
vergehen, da wird dann vielleicht oder besser vermutlich auch neuere Generationen aktueller CPU's etc. verfügbar sein.
Ich bin froh, noch vorm dem explosionsartigen Anstieg der Preise für GPU's aufgerüstet zu haben, schwirre zwar noch bei einer 1070ti rum, aber auch der Rest der Hardware muss noch lange reichen.

Wobei es bei mir nicht ganz so tragisch ist, Raytracing und co sehen zwar ganz hübsch aus, aber die Zeiten
für sind vorbei, wo ich quasi ein Grafikfetischist war :-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19
Hydra19 schrieb:
Eine Frage hätte ich auch noch zu meinem Gehäuse, ob sich da mein Noctua Lüfter ausgeht oder der zu große Dimensionen hat ?

Der Kühler passt ins Gehäuse, aber mit den Gartenzäunen des G.Skill-RAM wirst du Probleme haben, den zweiten Lüfter zu installieren.

Nimm die S-Variante des NH-D15, auch die ist ausreichend für deine CPU: http://geizhals.de/1271076

Du hast dir ein PC-Gehäuse mit transparenter Seite ausgesucht. War das ein gewünschtes Feature? Dann kannst du mal schauen, ob dir die chromax.Black-Varianten der Noctua-Kühler nicht besser gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19
Mach dich nochmal schlau zwecks des Netzteils. Du hast hier ein SFX Netzteil ausgewählt, welches eigentlich für mini ITX Gehäuse genommen werden sollte (kleineres Netzteil kürzere Stränge), aber einen Midi Tower. Ein normales ATX Netzteil wie das bei quiet ist hier sinnvoller.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19 und Abe81
Das SF750 habe ich zwar noch nie akustisch wahrgenommen, dennoch sollte es für einen ATX-Tower wohl ein "vollwertiges" Netzteil sein.
https://geizhals.de/fractal-design-ion-860p-860w-atx-2-4-fd-psu-ionp-860p-bk-a2108448.html
https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-11-platinum-750w-atx-2-51-bn307-a2204672.html

Bei dem Budget kann man über eine Samsung 980pro nachdenken.

Zum Kühler kann man sich hier einlesen:
https://www.computerbase.de/2021-04/cpu-kuehler-ryzen-test-5800x-5950x/

Persönliche Erfahrung:
Ungeregelt drückt der 5800x einen NH-D15, mit 1 Lüfter auf 7-8v, in Sekunden weg in Richtung 80-90°C. Wer 2 Lüfter mit voller Drehzahl betreiben möchte, kommt sicherlich etwas weiter. Die massive Hitzeentwicklung entsteht jedoch durch die dezentrale und kompakte Bauweise des Chiplets.

Mit einem Power-Limit von bspw. 90 Watt ist es hingegen selbst super leise kein Problem mehr.
Da kann ich mir tatsächlich vorstellen, dass ein "kleiner" eSports ok wäre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19
Zwirbelkatz schrieb:
Bei dem Budget kann man über eine Samsung 980pro nachdenken.

Was sollte die 980pro bringen?


Ergänzung ()

Zwirbelkatz schrieb:
Das SF750 habe ich zwar noch nie akustisch wahrgenommen, dennoch sollte es für einen ATX-Tower wohl ein "vollwertiges" Netzteil sein.

Definitiv. Das NT ist super und leise, aber ich bin mit meiner ITX-Hardware (also auch diesem NT) in ein ATX-Gehäuse gewandert und musste mir Kabelverlängerungen besorgen, da die ITX-Kabel zu kurz waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19 und NightfireNES
Ok, danke für eure zahlreichen Antworten.

Netzteil werde ich das be quite Straight Power 11 nehmen; jetzt bleiben doch noch ein paar Fragen bzw. haben sich neue aufgetan:

Zum Thema RAM:

Zahlt sich der RAM von G.SKILL (https://geizhals.at/g-skill-trident-z-neo-dimm-kit-16gb-f4-3800c14d-16gtzn-a2202051.html) aus, oder wäre da der Crucial Ballastix (https://geizhals.at/crucial-ballistix-schwarz-dimm-kit-32gb-bl2k16g36c16u4b-a2222375.html?hloc=at) die bessere Wahl, bzw. gibt es da noch andere gute Alternativen?

Bezüglich Gehäuse, Lüftung und Motherboard:

Wäre es vielleicht sinnvoller ein anderes Gehäuse wie bspw. Lian LI PC-011 Dynamic oder Lancool zu nehmen oder passt das Phanteks p500a schon gut für die ganzen Komponenten?

Motherboard bin ich noch am überlegen, ob ich nicht gleich das MSI MAG X570 Tomahawk WIFI nehmen soll, zahlt sich da der Aufpreis von 50 € aus für die PCI 4.0 Anschlüsse um eventuell für die Zukunft vorbereitet zu sein?


 
Das Gehäuse ist gut, aber eben auch groß... die Wahl zwischen den genannten ist mehr eine ästhetische; hier zwei gute Reviews: Phanteks & O11

Was willst du denn mit den extra Lanes des X570-Chipsatz anfangen? Deine CPU hat mit 24 Lanes doch genug für GPU und zusätzliche PCIe-Geräte.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19
Dieser trident Speicher ist etwas schneller, aber 60€ teurer und hat nur die Hälfte an RAM zur Verfügung. Das Ballistix Kit ist für mich klar die bessere Wahl.
Mit dem trident Speicher wirst du wohl 1% mehr fps bekommen, so lange die 16gb reichen. So bald ein Programm mehr Speicher benötigt liegt der Ballistix viel weiter vorne. Und ja es gibt schon spiele die von 32gb profitieren. Aus dem stehgreif fällt mit Anno1800 und StarCitizen ein. Aber wer weiß was noch kommt.
https://www.computerbase.de/2021-01/8-16-32-gb-ram-test/2/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hydra19
Northstar2710 schrieb:
Dieser trident Speicher ist etwas schneller, aber 60€ teurer und hat nur die Hälfte an RAM zur Verfügung. Das Ballistix Kit ist für mich klar die bessere Wahl.
Mit dem trident Speicher wirst du wohl 1% mehr fps bekommen, so lange die 16gb reichen. So bald ein Programm mehr Speicher benötigt liegt der Ballistix viel weiter vorne. Und ja es gibt schon spiele die von 32gb profitieren. Aus dem stehgreif fällt mit Anno1800 und StarCitizen ein. Aber wer weiß was noch kommt.
Sorry, hab den falschen link gepostet, wollte eigentlich folgenden G Skill Ram Posten:

https://geizhals.at/g-skill-trident-z-neo-dimm-kit-32gb-f4-3800c18d-32gtzn-a2428692.html?hloc=at

Verglichen mit ebendem Crucial

https://geizhals.at/crucial-ballistix-schwarz-dimm-kit-32gb-bl2k16g36c16u4b-a2222375.html?hloc=at
 
Zurück
Oben