Gaming PC

BobbyS

Lt. Junior Grade
Registriert
Jan. 2018
Beiträge
268
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?

Ja
  • Welche Spiele genau? Sowohl alte als auch neueste Spiele
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? UHD reicht
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Hoch bis Ultra
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? Min. 60 FPS im Schnitt mehr wäre besser

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Leise sollte er sein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Kein Monitor. Nur am Fernseher

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)

Nein
  • Prozessor (CPU): …
  • Arbeitsspeicher (RAM): …
  • Mainboard: …
  • Netzteil: …
  • Gehäuse: …
  • Grafikkarte: …
  • HDD / SSD: …

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Max. 1300 Euro

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Möglichst sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Wäre beides möglich

Zusätzlich dazu würde ich gerne noch mit einem PS4 Controller zocken wollen. Was genau brauche ich dafür wenn ich ohne Kabel zocken möchte?
 
Dein Budget von 1300 € passt, zumindest in der aktuellen Preislage, nicht wirklich mit deinen Anforderungen zusammen. Für UHD auf Ultra und 60+ FPS sollte es schon in Richtung RTX 3080/3090 oder RX 6800 XT / 6900 gehen (und selbst das langt ggf. nicht immer, je nach Spiel und was für dich "ultra" ist) und die fressen, selbst mit Glück, dein gesamtes Budget.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SaschaHa, schiz0 und Weasel0815
BobbyS schrieb:
Nur damit hier nicht aneinander vorbeigeredet wird, du meinst UHD=4K oder wolltest du FHD schreiben?

UHD+hoch-Ultra + 60FPS braucht schon wie oben geschrieben eine 6800XT/3080.
Allgemein ist es im Augenblick eine schlechte Situation da Grafikkarten nur schwer zu bekommen und massiv überteuert sind, die günstigste Graka der aktuellen Gen. die 3060 ist z.Z. meist bei 700€+ im Handel (UVP war 330€).

BobbyS schrieb:
Zusätzlich dazu würde ich gerne noch mit einem PS4 Controller zocken wollen. Was genau brauche ich dafür wenn ich ohne Kabel zocken möchte?
Man nehme die Suchmaschine deines Vertrauens, tippe mal so etwas wie "PC PS 4 Controller" o.ä. ein und schaue sich das Ergebnis an.
 
Zuletzt bearbeitet:
nichtmal mein system schafft in jedem game in uhd hoch-ultra 60 oder mehr fps und das besteht aus einem 3900x und einer 6900xt und nur die gpu kostet mehr als dein gesamtbudget ist.
entweder du speckst deine anforderungen gewaltig ab oder dein budget gewaltig auf.
 
Ehm Sorry meinte FHD nicht UHD. Mit Ultra Grafikeinstellungen ist dass gemeint, was in den Spielen nach hoch kommt. FPS sollten wie gesagt schon min 60 sein. Schmerzgrenze 50. Kommt man damit weiter mit dem Budget?
 
Wenn du alle Regler noch rechts schiebst, bekommst du jede Grafikkarte klein. Da gehört ja dann auch, je nach Spiel, Dinge wie Raytracing oder eine Auflösungsskalierung (aka Supersampling) dazu. Wenn du uns genaue Spiel nennst, können wir das ggf. besser eingrenzen.
Davon unabhängig gilt aber, dass der Markt für Grafikkarten aktuell komplett am A**** ist. Für 1300 € geht zwar was, aber das ist meist auch nur (Untere-)Mittelklasse.
 
Was mir jetzt so spontan einfällt wäre Call of Duty Warzone (dann auch neuere Teile von CoD), The Witcher 3, GTA V (oder später GTA 6). Ich sag mal so. Mein jetztiger PC ist der auf dem Screenshot. Mit dem kann ich alles problemlos auch in höheren Grafikeinstellungen zocken. Nur bei Planet Coaster kam der mal auf seine Grenzen. FPS sind bei fast allen Spielen bei 80-100. Gibt nur manchmal Spiele wo der komischerweise nicht über 30 kommt. SSD wurde nachträglich nachgerüstet
 

Anhänge

  • Screenshot_2014-02-11-10-24-22.png
    Screenshot_2014-02-11-10-24-22.png
    139,8 KB · Aufrufe: 224
@BobbyS
Das ganze steht und fällt mit der Grafikkarte, diese z.Z. zu bekommen, ohne einen massiven Aufpreis zu bezahlen ist nicht ganz einfach.
Beste Möglichkeit ist der AMD Drop, hier verkauft AMD seine Karten zur UVP, eine 6700XT bekommst du da für ~500€ und mit dem Rest deines Budget würde man ohne Probleme einen Prima PC zusammen bekommen.
Hier gibts mehr Infos zu dem Thema.

Alternativ mal bei Fertig-PCs schauen nur leider schlägt sich auch hier meist die aktuelle Situation durch, weiterhin sind die meisten Konfigurationen eher Semi Optimal und Änderungen meist ziemlich teuer im Vergleich zum Einzelpreis der Teile, sodass man hier auch häufig einige schlechte Kompromisse eingehen muss.

Mal 2 Beispiele für Fertig-PCs um 1300€:
https://www.dubaro.de/GAMING-PC/Intel-GAMING-PC/Gamer-PC-i5-11400-mit-RTX2060::3283.html
Hier sollte noch ein vernünftiger Kühler mitgenommen werden, SSD wäre auch nicht meine erste Wahl.
https://mad-gaming.shop/gaming/314/1399-intel-3060-12gb?c=7
Schlechtere CPU, dafür besser Grafikkarte, vernünftiger Kühler und W10 inkl.

Wenn man da dann mal die Einzelpreise nimmt und noch etwas für Zusammenbau abzieht, kommst du am Ende halt auch bei ~600€ für die 2060 und ~700€ für die 3060.
So sieht der Markt z.Z. aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du prinzipiell mit dem System zufrieden bist und nur mit ein paar Spielen probleme hast, kannst du ja mal schauen, was limitiert: Klick. Ggf. langt es ja nur einen Teil aufzurüsten bis sich der Markt wieder normalisiert.
Feste 30 FPS hört sich nach Framelimiter oder VSync an.
 
@Mork-von-Ork Wie wärs mit einer Grafikkarte der oberen Mittelklasse bis untere Oberklasse?
@Nilson Der PC ist für einen Freund. Habe ich vergessen zu erwähnen sorry. Könnte man nicht eine verbesserte Version meines PC's zusammenstellen? Der Kollege legt schon Wert auf Grafik. Er möchte bspw. auch bei Warzone auf einer Map mit 150 Leute zocken sagt er. Inwiefern wäre z.B sowas eine Belastung für die Grafikkarte?
 
BobbyS schrieb:
oberen Mittelklasse
Als obere Mittelklasse würde ich mal eine RTX 3070 definieren - lieferbar ab 1600 € oder eine RX 6800 - lieferbar ab 1700 €.
 
Was ein Preis 😅 Ich glaube ich verstehe diese Kategoriserungen auch etwas falsch. Was kann bpsw. eine obere Mittelklasse Grafikkarte? Und wo wäre meine einzustufen?
 
BobbyS schrieb:
Wie wärs mit einer Grafikkarte der oberen Mittelklasse bis untere Oberklasse?
Die Grafikkarten in den von mir verlinkten Systemen sind untere Mittelklasse bis Mittelklasse, obere Mittelklasse würde dann in Richtung 3060 Ti, 3070, 6700XT gehen.
3060Ti praktisch überhaupt nicht zu bekommen da beliebteste Minerkarte
3070 sind bei ~1200€
6700XT außerhalb vom AMD Drop bei 800€+

Um es noch mal klar und deutlich zu sagen, wir haben im Augenblick Chipknappheit dank der Lieferkettenprobleme durch Corona und noch schlimmer einen Crypto Mining Boom.

BobbyS schrieb:
Was ein Preis 😅 Ich glaube ich verstehe diese Kategoriserungen auch etwas falsch. Was kann bpsw. eine obere Mittelklasse Grafikkarte? Und wo wäre meine einzustufen?
Eine Karte am Anfang der Mittelklasse sollte zumindest in FHD bei hohen (nicht Ultra) Details vernünftige FPS liefern, in der höheren Mittelklasse dann auch auf Ultra und etwas abgespeckt auch für WQHD fähig sein wobei hier sicher auch jeder etwas andere Vorstellungen hat.
 
Mork-von-Ork schrieb:
Die Grafikkarten in den von mir verlinkten Systemen sind untere Mittelklasse bis Mittelklasse, obere Mittelklasse würde dann in Richtung 3060 Ti, 3070, 6700XT gehen.
3060Ti praktisch überhaupt nicht zu bekommen da beliebteste Minerkarte
3070 sind bei ~1200€
6700XT außerhalb vom AMD Drop bei 800€+

Um es noch mal klar und deutlich zu sagen, wir haben im Augenblick Chipknappheit dank der Lieferkettenprobleme durch Corona und noch schlimmer einen Crypto Mining Boom.


Eine Karte am Anfang der Mittelklasse sollte zumindest in FHD bei hohen (nicht Ultra) Details vernünftige FPS liefern, in der höheren Mittelklasse dann auch auf Ultra und etwas abgespeckt auch für WQHD fähig sein wobei hier sicher auch jeder etwas andere Vorstellungen hat.
Stimmt. Die Chipknappheit macht alles schlimmer. Also verstehe ich das richtig, dass auf einem 4K Fernseher mit einer Mittelklasse Grafikkarte die höchstens FHD kann, es nicht gut aussehen würde?
 
Was heißt nicht gut aussehen? Die meisten Spiele sehen auch auf Mittle bis Hoch gut aus. Oft bringt das noch mal einiges an FPS ohne viel an der Grafik zu verschlechtern. Und FullHD lässt sich gut auf UHD Skalieren, vorallem wenn man Integer-Skalierung im Treiber aktiviert.
 
@BobbyS
FHD auf einem 4K Fernseher ist halt so eine Sache kommt darauf an wie gut die Skalierung ist.
Wie gesagt ihr habt euch einen denkbar ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht, letztlich wäre es kein großes Problem für 1300€ einen PC zu basteln, wenn ihr denn an eine Grafikkarte kommt.
Mal ein ungefährer Anhaltspunkt normalerweise würde man jetzt hierzu eine 6700XT/3070 einbauen und wäre bei ~1300€ nur musst du halt die Karte zu dem Preis bekommen.
 
Ich kenne mich da nicht so wirklich aus. Also wegen der Skalierung meinte ich. Würde dass nicht verzerren?
 
UHD ist genau vier mal FullHD. Da verzerrt erstmal nichts. Das Problem ist eher, dass die üblichen Skalierungsmethoden über Interpolation super für Filme bzw. Bilder sind, aber nicht so gut für Text und Spiele. Liegt daran, dass diese Methoden die fehlenden Pixel versuchen zu berechnen. Bei Filmen klappt das halbwegs, bei Text und Spielen führt das ggf. zu Unschärfe. Dagegen gibt es die Möglichkeit die Integer-Skalierung zu aktiveren, bei der jedes Pixel einfach vier mal dargestellt wird.
Quelle:
interpolation-bilinear-2x_F8BBD2484C664E59B10C794D10DCE625.jpg
 
Ist dieses Integer bei jeder Grafikkarte verfügbar?
 
@BobbyS : und weil noch niemand deine Frage nach der Einstufung der Grafikkarte in deinem system beantwortet hat: die ist in bezug auf die Anforderungen aktueller grafikintensiver Spiele jenseits von gut und böse, Bereich "unterste Einsteigerklasse", faktisch aufgrund des kleinen Speichers unbrauchbar
 
Zurück
Oben