Gebrauchtes Keyboard kaufen | Auf was achten?

HansMayer

Newbie
Registriert
Jan. 2018
Beiträge
6
Hey!

Ich wrde in den nächsten Tagen ein Keyboard bebrauch kaufen... genauer gesagt ein Logitech G710+ ... für 30€.

In meinen Augen ist das ein guter Deal ... ihr könnt mir auch bitte gerne sagen ob das ein guter Preis ist. (ca April 2016 gekauft)

So nun meine Hauptfrage ... Ich darf das KB natürlicht testen ... aber da ich noch nie ein mechanisches Keyboard besessen habe weiß ich nicht genau auf was ich achten soll.

Würde mich sehr über eure Hilfe hierbei freuen :)
 
Schau ob alle Tasten gehen ?
Da gibt es nichts besonderes zu beachten wenn es dir zusagt
Kauf es wenn nicht dann nicht.
Kaputt wird da wahrscheinlich nichts sein, da mechanische Tastaturen meist (aber nicht immer) hochwertiger als Rubber Dome Tastaturen sind.

30 euro sind okay solange sie nicht zu abgenutzt oder verdreckt ist. Allerdings gibt es auch mechanische Tastaturen neu ab 50 euro.
 
Auf Grund der ganzen Bakterien, die sich auf den Eingabegeräten sammeln, würde ich davon eher abraten!

Außer du hast vor, diese vollstätig zu reinigen:
- https://www.amazon.de/Cyber-Clean-O...d=1517419050&sr=8-3&keywords=cleaner+tastatur
- https://www.amazon.de/Giottos-GTAA1...8&qid=1517419111&sr=1-6&keywords=pc+reinigung



zum Thema mechanische Tastatur:
- Wie bei allen Eingabegeräten kommt es ganz auf deine Vorliebe an! Linear oder mit Druckpunkt, Anschlag, höhe der Tasten, nötiger Kraftaufwand.

Ich persönlich habe seit September eine G810 (damals für 60€ bei Amazon bekommen) ... nach nun fast 5 Monaten habe ich mich daran gewöhnt! Bin sehr zufrieden damit und würde sie nicht mehr hergeben! Für mich ist dennoch das Keyboard meines T430s das beste, das mir je untergekommen ist!

glg Stefan
 
pray4mercy schrieb:
Schau ob alle Tasten gehen ?
THX xD ^^

"30 euro sind okay solange sie nicht zu abgenutzt oder verdreckt ist. Allerdings gibt es auch mechanische Tastaturen neu ab 50 euro."
ABer auch mit so vielen Makrotasten & Beleuchtung?
 
Ich würd auch drauf schauen dass bei der Beleuchtung alle LEDs gehen, bei einer Mecha hat jede Taste eine eigene und die fallen gerne mal aus.

Zur Reinigung kann man einfach mal alle Tastenkappen abmachen und Wasser + Spüli reinigen, die Tastatur selbst mit einem nur leicht feuchten Lappen abwischen und trocknen lassen.
 
Die Logitech ist schon ordentlich ausgestattet für 50 euro bekommst du meist nur einfarbige Beleuchtung und keine Makro Tasten.

Aber ich würde auch keine gebrauchte kaufen, da man nie weiß was alles schon auf der Tastatur gelandet ist... Aber das muss jeder für sich entscheiden. Allgemein kann man aber mechanische Tastaturen klar empfehlen. Würde auch nie wieder zuruck zu einer Rubber Dome wechseln.
 
-> m1 <- schrieb:
Auf Grund der ganzen Bakterien, die sich auf den Eingabegeräten sammeln, würde ich davon eher abraten!

Bleib mal auf dem Boden. Der Mensch hat schon Bakterien überlebt, bevor er wusste das es sie gibt. Alles super steril tut das Konzept Immunsystem ins Gegenteil verkehren.

Man kann auch alle tasten abhebeln und in einem alten kissen in die Waschmaschine tun. Seife und hand geht auch.
 
Es gibt Dinge, die kauft man nicht gebraucht und bei mir fallen Tastaturen eindeutig darunter.

Zum kurzfristigen testen z.B. ein Gefühl für Mechas bekommen ist noch für mich vertretbar.

Mein Vorschlag, testen und dann nochmal auf CB fragen für eine Empfehlung.
 
Bleibt mal auf dem Boden ... klar ist ne Tasta ne Keimschleuder, aber die kann man ja reinigen. Für die ganz zartbesaiteten auch desinfizieren und gut ist.
 
Kaufst du auch gebrauchte Matratzen? xD

Nimm den Betrag, der deine finanzielle Decke darstellt und kauf darum etwas Neuwertiges. Dann ist es halt diesmal noch keine mechanische, bunt blinkende Tastatur.
Wenn du dann finanziell besser gestellt bist, hast du einen größeren Horizont.

Alleine wenn ich daran denke wie vergrindet meine eigene Tastatur ist, mit meinen eigenen Keimen und Haaren und Essensresten. Pfui. Und das dann von einem Unbekannten, der weis der Himmel was in der Nähe seiner Tastatur gemacht hat.

Wenn du das wirklich machen willst, auf jeden Fall komplett zerlegen und grundreinigen.
Habe selbst ne 910 und ich liebe sie. Aber die war neu :D
 
naja manche müssen ja richtige Schweine sein ... gereinigt und desinfiziert kannst die sogar in ein Krankenhaus mitnehmen so keimfrei ist die danach.

Ich frage mich wie ihr euch bei den ganzen Keim Phobie noch auf die Straße traut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also Gebrauchtkauf ist gerade bei Mechanischen Tastaturen und anderer Peripherie (Kopfhörerm etc.) im höheren Preissegment vollkommen normal.

Dort hat aber idr. auch niemand die Geräte durchgelutscht und versaut wie das bei einigen wohl zu sein scheint.

Meine Tastatur müsste nur gereinigt werden (nicht das sie sowieso recht sauber gehalten wird) und würde wie neu aussehen. Jegliche Keime auf den Tastenkappen sind nach dem Bad sowieso weg und da Mechanische Schalter immer auf einer Metallplatte sitzen kann man auich ganz leicht etwaige Haar, staub und co. entfernen...
 
mikepayne schrieb:
Kaufst du auch gebrauchte Matratzen? xD

Schon mal im Hotel gewesen? Meinst du die werfen nach jeder Übernachtung die Matratze weg?
Ich habe den eindruck, manche menschen haben ihren Maßstab verloren..
 
Fairer Weise, in einem halbwegs guten Hotel schläft keiner auf den reinen Matratzen.
 
Und es legt sich niemand mit dem Gesicht auf eine Tastatur. Ein Bettlaken und Bezug ist ja jetzt nicht wirklich als Bakterienunduchdringlich zu bezeichnen. Kein Wunder wenn heute jeder zweite eine Allergie hat, wenn schon Phobien vor Tastaturen umherkreisen..

Tastatur kaufen, reinigen, fertig.
 
Zurück
Oben