News Gefälschte Xbox-360-Controller

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Wie nun bekannt wurde, waren offenbar zahlreiche gefälschte Xbox-360-Controller aus China global im Umlauf. Die Verantwortlichen wollten auch in Deutschland einen Käufer beliefern. Ein Versuch, der zur Aufdeckung der Machenschaften führte.

Zur News: Gefälschte Xbox-360-Controller
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Krass. 3700 Controller und eine unbekannte Anzahl, die vorher schon verkauft wurden.
Wie kommt der Junge an die vielen Geräte? Ne eigene Produktionsfirma wir er nicht haben, also hat er sicher jemand Dritten mit der Herstellung beauftragt. Und jenen Dritten ist nie aufgefallen, dass sie da ein Plagiat herstellen?

Man, man, man.
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Das ist in China nich ungewöhnlich und soweit ich weiß nicht mal richtig verboten.
Da war glaube ich mal was, dass man eine komplette Firma gefälscht hat, war glaube ich NEC.
 

neptune

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
179
@3: In der Firma in China wurden 3700 Controller gefunden, nicht bei der Privatperson in Deutschland.

gut das wird jetzt alle Einzelheiten über die Fehler der gefälschten Controler wissen.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
@5)
Hab noch nie gesehen, dass man das mit 2x "n" schreiben soll. Deine Rechtschreibung ist aber auch toll ;-)

@6)
Ich meine ja den in China. Zu uns sind ja offenbar nur 20 Geräte geliefert worden.
 

«oMeE»

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
402

basti1100

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
76
@7: 20 Geräte nach Deutschland direkt geliefert...wer weiß wie viele woanders hin oder über Umwege nach Deutschland kamen ;o)
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Aber klar, die Wirtschaft in China boomt. :rolleyes:
 

CaptainIglo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.380
Das wundert mich nicht, haben die Chineson doch sogar schon Doppelmayer Produkte gefälscht.
Wer die Firma nicht kennt: Doppelmayer stellt (Schi)lifte und Aufzüge her, als Produkte "etwas größerer Art"...
 

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.273
Was sich alle immer über die Chinesen aufregen, die Deutschen habe es doch früher nicht anders gemacht. ;)

Made in Germany war ursprünglich eher ein Zeichen der Diskriminierung. Es entstand Ende des 19. Jahrhunderts in Großbritannien, als man sich dort mit der Kennzeichnung des Herkunftslandes gegen minderwertige Nachahmungsprodukte zu schützen versuchte
 

Maedhros

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
293
wie können doch froh sein über die fälschungen, die drücken die preise der originale :D
 

hui_vrot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
449
und was soll bitte schön daran schlechter sein, wenn ein scheiss hologramm nicht original ist? na und dann bekomme ich es eben gefälscht aber dafür günstiger!
 

markus1234

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.897
Wie wärs es gleich schon mit gefälschten Spielkonsolen?
Theoretisch reicht ein ähnlich aussehender Plastikrahmen, dann könnte man in die Xbox360 diverse NoName Hardware verbauen und das ganze für 80€ in alle Welt verschicken *lol*.

Ne, schlechte Idee, gibts sicher schon!

mfg,
Markus
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
@hui_vrot:
Keine Grantie, evtl. eingeschränkte Funktion und ausserdem ist es Hehlerware.
 

Profitasse

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
92
@12: Da haste aber was vergessen:
Die Kennzeichnung wurde auch nach dem Krieg beibehalten. Da die Qualität der deutschen Waren aber in der Regel gut – oft sogar besser als die der einheimischen Produkte – war, setzte sich die zunächst gegen deutsche Importe gerichtete Kennzeichnung made in Germany nicht nur in Großbritannien zunehmend als Qualitätssiegel durch.
Quelle: Wikipedia

Soweit ich weiß wollten die Briten damit die deutschen Produkte als minderwertig hinstellen - nur ging der Schuss nach hinten los... :freaky:
 

Spartaner117

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.299
@hui_vrot:
Was denkst du, woran es liegt dass die Preisspanne zwischen Fake und Original so groß ist? Bestimmt nicht nur übertriebene Preisansätze seitens der Hersteller...

BTT: Kein gutes Zeichen, diese Flut von gefälschter Hardware/Software.
Aber China hat ja wohl kein großes Interesse daran, das zu unterbinden.
Bringt bestimmt eine ganze Menge Geld ins Land.
 

al.einstein

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
161
Naja, Hehlerware eher nicht, die Dinger wurden ja nicht vorher physikalisch geklaut.......

Sooo scheissegal ist´s dann auch wieder nich: es soll trottel geben, die sich bei ähnlichen Gegebenheiten über Fehlfunktionen und ähnlichem lautstark beschwert haben.....nicht gerade vorteilhaft für den Original-Hersteller, der im Grunde sogar nicht mal was dafür kann.

@12: Da haste aber was vergessen:

Quelle: Wikipedia

Soweit ich weiß wollten die Briten damit die deutschen Produkte als minderwertig hinstellen - nur ging der Schuss nach hinten los... :freaky:
Die Engländer hatten schon immer einen seltsamen Humor.....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost)

jK*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
474
Quote:
wird bestimmt auch bald gefälschte ps 3 controller geben xD

Glaub mir, es gibt bereits PS3 Konsolen,) Einer von der Arbeit kommt aus China. Da wirst du in jedem Fachgeschäft gefragt ob du nicht lieber eine Fälschung willst:D
 
Top