Test GeForce GTX 1060 im Test: Welche Partnerkarte ist die beste?

Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.419
#3
danke für den test, heute morgen noch gedacht "mensch, so langsam könnte auch mal ein test zu den partnerkarten der 1060 kommen":D

die Strix enttäuscht einmal mehr, immerhin scheint potenzial für einen sehr leisen betrieb vorhanden zu sein, die Inno3D dürfte mit etwas "feintuning" auch verdammt leise sein. die hier getesteten karten von Gigabyte, KFA², Zotac und speziell EVGA finde ich auch recht enttäuschend, man sollte meinen es wäre einfach diesen chip leise zu kühlen. schade dass die EVGA SC nicht dabei war.

edit @ w0mbat:
naja, bei der 1060 ist die MSI Gaming zweifellos überragend was die lautstärke betrifft, bei 1070/1080 dagegen nur noch mittelmaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.640
#4
Schade das ihr nicht auch die EVGA SC getestet habt, obwohl sie äußerlich genau so auschaut wie das Modell ohne SC verbirgt sich unter der Abdeckung ein vollkommen anderes Kühlsystem das viel potenter zu sein scheint.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.743
#5
Die MSI hatte ich schon länger auf dem Schirm. Muss nur noch sparen..
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
674
#7
Im Prinzip nichts neues,

ausser das ich wieder feststelle, das die GTX 1060 mit 6 GB Speicher das beste Paket an Grafikkarte in der mittleren Preisregion ist,

erwähnenswert wäre für mich noch, das die MSI nicht nur recht groß ist für eine Mittelklasse-Karte sondern auch richtig schwer.
Ein Grafikstein sozusagen.

Und ich habe mal direkt eine Gigabyte 1060 OC(also nicht die G1 sondern die kleinere)gegen dioe Msi 1060 X 6G getestet,
also mal davon abgesehen das die Gigabyte wesentlich kleiner und leichter ist, ist die auch unter Last unhörbar,
Weshalb? Weil die Lüfter erst ab 56-58 Grad anspringen und diese Temps bei mir in FullHD Gaming nicht erreicht werden.
Ob das nun gut ist sei mal dahingestellt, ich finde trotzdem es bemerkenswert das eine Karte mit Leistung der 980 moderne Games in FullHD passiv gekühlt wiedergeben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
552
#8
Danke für die Gegenüberstellung. Dieser Bestätigt mir das ich mit meiner Palit soweit alles richtig gemacht habe. :D
 

mRcL

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
600
#9
Danke für den Test !

Ich habe mir just am Samstag die Palit Super Jetstream zugelegt und bin wirklich sehr zufrieden mit der Karte.
Die Angaben aus dem Test kann ich durchaus bestätigen, wohingegen ich sagen muss, dass selbst meine Karte nicht hörbar ist.

Durch ein gedämmtes Gehäuse ist meiner Meinung nach nichts zu hören von der Karte und wenn dann nur ein wirklich sehr leiser Windzug.
Bei der GTX 1060 hat nVidia aus meiner Sicht ein gutes Produkt für den Mainstream herausgebracht.

PS: Ich war bis dato glühender AMD Unterstützer, aber leider konnten sie mich dieses Mal nicht überzeugen.

Grüße
mRcL
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.478
#10

HuNtaYo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
471
#11
Schöner Test - ist auch ein entsprechender Artikel für die GTX 1080 geplant (oder gibt es gar schon einen den ich übersehen habe?)?
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.547
#12
Der TwinFrozr ist super, nur für 1070/1080 etwas zu klein^^
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.780
#13
Schöner Test, MSI scheint gerade vieles richtig zu machen.
Ich kann das bestätigen. Ich habe die Gaming X und es ist die beste Karte die ich je hatte,
was die Lautstärke und den Verbrauch im Verhältnis zur Leistung angeht. Bin von der MSI
960 mit dem Vorgängerkühler gewechselt und außer der höheren Performance merkt man
keine Unterschiede. Das ist aber leider auch das Limit des Twin Frozrs, bei den Karten die
mehr Abwärme haben, reicht die Kühlleistung leider nicht mehr aus (1070/1080) für das
gleiche Kühlung/Lautstärke-Verhältnis wie bei der 1060. Da müsste MSI mal aktiv werden.
 

Greutel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
18
#14
Dass es für die EVGA schon Monatelang ein Silent-Bios gibt, ist CB aber schon klar?
Wieso man nicht die 1060 SC getestet hat, die nur 10€ mehr kostet, mit ihrem wesentlich besseren Kühler aber von Haus aus mit 2012mhz boostet und mit dem oben erwähnten Silent-Bios Semipassiv und sehr leise unter Last ist, ist mir auch ein Rätsel (ich habe die SC selbst im Rechner). Aber dann wäre ja vermutlich der erste Platz der völlig überteuerten MSI-Karte in Gefahr gewesen!
 

poly123

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
422
#17
Ich (Full HD Spieler) habe meine Powercolor r9 390 gegen die Zotac AMP getauscht - endlich Ruhe im Gehäuse, selbst bei einem Stresstest mit "The Division" hört man die Karte nicht (Midi Tower mit 3 Gehäuse Lüftern, mit jeweils 800 Rpm). Ich bin extrem angetan von der Nvidia Generation, vor allem auch wegen der Stromersparnis :)
 

fulgent

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
116
#18
Ich würde mal meinen, dass eure EVGA 1060 ein Problem hat.
Diese schneidet im Test bei Hardwareluxx in den Bereichen Temperatur (max. 64°), Lautstärke (40 dB unter Last) und Takt (dauerhaft bei 2003MHz) bedeutend besser ab.
http://www.hardwareluxx.de/index.ph...rce-gtx-1060-gaming-im-kurztest.html?start=19
Auf den Test würde ich nicht zuviel geben. Hardwareluxx hat drei EVGA 1060er Ausführungen getestet und alle Tests haben Ungereimheiten. Aber bei Hardwareluxx reagiert da keiner drauf.
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
969
#19
Mir fehlt hier auch die EVGA SC (habe ich im Rechner daher ist mir das aufgefallen). Es gibt von jedem ja immer mehrere "Ausbaustufen" bei einem Grafikchip. Dass die MSI im "Vollausbau" besser also EVGA Standard ist wundert mich nicht.
Trotzdem nett zu sehen, dass gute Karten durchaus 10% schneller sind als "Standard"
DANKE für den Test
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
640
#20
Super Test, danke sehr.

Mich hätte bei der KFA die EX OC eigentlich interessiert. Sehe da außer bisschen erhöhten Takt und einer Backplate eigentlich kein Unterschied. Übersehe ich da etwas?
 
Top