Gehäuse offen lassen

KennyW

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
166
Hallo Freunde ,

Habe mir nach langem hin und her eine neue CPU gekauft ne 1045T. Ich hatte vorher einen x2 5600+ eingebaut. Nun folgende Frage :

Ich nutze seit seid 3 Generationen das gleiche Gehäuse ( Damals war noch nen Athlon 1200B verbaut :))

Mit dem 5600+ hatte ich ansich keine Probleme , bei dem 1045T wird der Lüfter allerdings extrem laut. Ist klar der entwickelt auch eine größere Temp , eigentlich kein Problem.

Hatte bis jetzt immer das Gehäuse zu , habe mir nun Core temp geholt und die Temp geht von 46 auf 39 runter wenn ich das Gehäuse zulasse , außerdem dreht er auch deutlich weniger.

Nun ist dies Schädlich ? Also das Gehäuse offen lassen ? Ich hatte die sufu genutzt und irgendwie streiten sich die Geister. Einige meinen das ist egal andere das die Natürliche Zirkulation des System behindert wird. Hinzuzufügen ist , dass mein Gehäuse selbst keine Gehäuse lüfter nutzt.

Gruss Kenny
 
B

butterbloemchen

Gast
Könntest du uns noch ein paar mehr Infos geben?

Also: welches Gehäuse, welcher Kühler, welcher Lüfter, welche Grfikkarte, ....

Ohne große Kenntnis deines Systemes kann man grob nur eines sagen: zur Gänze ohne Gehäuselüfter geht selten gut.
 

Naesh

Captain
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.931
Zu lassen, da du sonst die zirkulation beeinträchtigst. Das führt zum Hitzestau und zu wärmerer Hardware.

PS: Ohne Gehäuselüfter???? Dann kein Wunder. Mach da 1-2 Gehäuselüfter rein und dann zumachen und wundern, dass die Termperaturen um 10°C runner gehen :)
 
P

Peiper

Gast
Wenn du keine Gehäuselüfter hast dann hast du auch keine Zirkulation.
Du bläst zwar die warme Luft in einen Richtung von wo aus sie sich ja nur verteilen kann.

Hatte bis jetzt immer das Gehäuse zu ... die Temp geht von 46 auf 39 runter wenn ich das Gehäuse zulasse
Ist das so gemeint? Weil macht irgendwie keinen Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

hilfen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.339
ich betreibe seit jahren einen 1055t und eine hd5850 in einem offenen gdhäuse - wenn du also nicht einen superduper aurflow hast lSs das gehÄuse offen!
musst bloß schauen dAss nichts reinfällt
 

MichiSauer

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.502
kommt aufs gehäuse an:
Mein uralt-Gehäuse profitiert von der offenen Seitenwand, die Temps liegen etwa 7-9° unter denen bei geschlossener Seitenwand.
Das Gehäuse vom Kumpel (Antec-Nine-Hundred) profitiert mehr von der geschlossenen Seitenwand. Wie im übrigen die meisten modernen Gehäuse eher von der geschlossenen Seitenwand profitieren.
 

alex_k

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.138
Schädlich vielleicht für Deine Ohren und für den Staub, der sich ansammelt, weils für Dich heisst, dass Du mindestens einmal im Jahr mit dem Staubsauger dran solltest...

Ansosten wäre es ggf empfehlenswert ein neues Gehäuse zu kaufe, in dem auch eue Lüfter, wie der "Macho", oder der Scythe Mugen 3 Platz finden.
 

00Zetti

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
613
also generell kommt erstmal mehr staub ins gehäuse wenn es offen ist. ob das was bringt siehst du am besten indem du zwei tests machst: einmal systembelastungstest mit offenem und einmal mit geschlossenem gehäuse..., ne wirkliche zirkulation hast du ohne gehäuselüfter ohnehin nicht, aber am besten schaust du dir die temps an...
 
D

dhenrich

Gast
Ich sage auch zulassen ob alt ob neu ist egal!
Mit den richtige Lüfter an der richtigen stelle bekommst du immer eine bessere Zirkulation der Luftströme!
Google mal PC Hardware hatte mal ein richtig guten Bericht darüber !
Sogar mit Wärmekamera Fotos gemacht!
ich habe auch noch richtig Bärter PC am Laufen sogar denn bekannten 2400XP Athlon mit einer Voodoo5500
dort sind locker nur im Start unter win XP 68c !Und wehe ich lasse ein Spiel laufen,mit zwei gehäuse Lüfter die ich verbaut habe bekomme ich das aber gut in denn Griff!
 

MichaIlm

Ensign
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
185
Ich hatte einmal aus Faulheit ein Gehäuse eine weile offen, bis mir ein metallischer Gegenstand runtergefallen ist und auf der Grafikkarte landete.

Murphy: 1
Grafikkarte: 0

Seit dem rate ich jedem von offenen Gehäusen ab ;-)
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Die Innereien sind bei offenem Gehäuse nicht so gut vor Staub und fallenden metallischen Gegenständen geschützt.;)
Aber rein aus thermischen Gründen geht nichts über ein offenes Case. Einfach mal nachdenken: Airflow hin oder her, die Luft, die der CPU-Kühler einsaugt hat beim offenem Case ~Raumtemperatur. Beim geschlossenem Case kann diese Temp nur höher sein. (und dass der Airflow sooo gerichtet ist, dass dieser den CPU Lüfter unterstützt, glaubt hier wohl niemand, oder?)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dhenrich

Gast
Sherman123: Erzelle das mal ein Klimatechniker der lacht sich ein Ast darüber gib diese Aussage mal bei PC Hardware die sich wohl doch sehr viel mühe geben das zu analysieren.Gib diese Aussage allen Hardware Profis von Chip bis PC Praxis und so weiter .Mal sehen was du für eine Antwort bekommst!
Ergänzung ()

Und was ist eigentlich mit denn ganzen Gehäusebauer Cooler Master,Corsair ,Xigmatek die müssten alle keine Ahnung haben.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Keine Ahnung was du meinst.
Einfach logisch nachdenken: Im offenen Case hast du ca. Raumtemperatur. Alle Geräte, die selbst einen Lüfter haben (Graka, CPU), werden in so einem Fall mit kühlerer Luft versorgt.
Keine Frage, Festplatten und manche passive Kühlkörper profitieren von einem Lüftlein im Gehäuse ein klein wenig.
 

Abe81

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.705
dhenrich, das ist eine komische Aneinanderreihung von Autoritätsargumenten (zudem noch ohne Quellen), aber inhaltlich hast du damit nichts ausgesagt.

Es mag unter bestimmten Bedingungen nicht zutreffen*, aber in derRegel senkt eine offene Gehäuseseite natürlich die Temperaturen ab. Die Kehrseite ist, daß die Komponenten nicht geschützt sind. D.h. die Hersteller liefern bestimmt nicht zwei Seitenwände mit ihren Gehäusen, weil das außerordentlich besser kühlen würde...

-----

*) z.B. kann ein Lüfter im Seitenteil eine hitzköpfige Grafikkarte oder eine CPU mit Top-Blower besser aktiv kühlen, als es eine offene Gehäuseseite "passiv" könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Wir waren doch alle in der Schule: Nur weil es schon 100x wiederholt wurde, ist es deshalb nicht richtig...
In keiner deiner Quellen werden Vergleichstemperaturen offen-geschlossen geliefert.
Ich kann selbst Daten beisteuern, aber dann behauptet vermutlich jemand, dass meine Gehäuselüfter zu schwach pusten und ich durch einen "Wärmestau" mit geschlossenem Gehäuse höhere Temps habe.

Wie auch immer - mit ein klein wenig logischem Nachdenken kommt man selbst drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dhenrich

Gast
Ah gut das wir in einer Schule waren dann mal ein Test hole ein Blattpapier halte dieses an dein Offenes Gehäuse,wie große ist der Sog?!
Durch das offene Gehäuse Zieht der Lüfter zwar eine große Menge Luft an aber Verwirbelt diese Luft im Gehäuse wahr los! Durch ein Tunnelsystem kann die Luft besser und gezielter durch denn PC Fliesen.
Ist ganz normale Physik .Wenn du es immer noch nicht glaubst!
Gut mache dir eine Zigarette (nicht sogut)an, blasse denn Rauch langsam in dein offenes Gehäuse schaue dem Luftzug zu wie er Verwirbelt,und mache das gleiche mit einem Geschlossenem Gehäuse!
OK Rauch von einer Zigarette ist zwar nicht so gut aber zum Testen einmal nah ja!
Ich habe es auch mal nicht geglaubt bis mein Freund (Klimatechniker) mir ein Gehäuse Modifiziert hat
in dem alle Öffnungen außer die der Lüfter zugemacht wurden .Vorne 120 Lüfter ,hinter auch ,CPU wurde durch ein Tunnel mit einem 90 Lüfter noch an dem Seitendeckel Separat belüftet und nach außen geführt ,Netzteil hatte ein 120 Lüfter. Durch diese maßname ging die Temp um fast 7c im System runter.
Jetzt Heutzutage habe ich nur Gehäuse die darauf aufgebaut sind,zwar etwas Teuer aber für eine gute Kühlleistung und ein Langes PC leben wichtig ist !
Diese ist zurzeit mein Gehäuse Aerocool XPredator Black Edition
http://www.aerocool.com.tw/index.php/products/chassis/28-pgsb/111-xpredator-black-
Dieses zum Thema logisch es ist einfache Physik und wenn du selber mal nachdenkst ich will dir nicht auf die Füße tretet ist es viel logischer das Gehäuse geschlossen zu halten ,und wenn du mir schon nicht glaubst (ist mir auch egal)dann Google mal darüber gibt es so eine Menge Test/berichte nicht nur über PC´s .
Und Autoritätsargumenten lasse ich auch nicht vom Stapel.es sind einfach nur Fakten !
Gib mir mal andere Quellen die das Gegenteil behaupten,ich würde diese gerne lesen!
Und das meine ich ehrlich solche Sachen interessieren mich !
Und ich möchte keinen Auf die Füße treten ,und bin offen für Neues!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Na wenn du mit der Physik kommst - bitte gerne:

Deine Ausführungen sind schön und gut, das ändert aber trotzdem nichts daran, dass die Kühlleistung des CPU Kühlers nur durch 2 veränderliche Faktoren bestimmt wird: 1) Geschwindigkeit mit der die Luft durch die Kühlrippen 'fließt', 2) Temperatur der einströmenden Luft.

  • A) Der Zusammenhang zwischen Fließgeschwindigkeit und abgeführter Wärmemenge ist ein komplexes Problem und verhält sich nicht-linear. (Übergang laminar-turbulent, andere Strömungs-Effekte, Wärmeübergangskoeffizient Alu-Luft, Dicke der Randschicht mit v=0,...)
    Darüber brauchen wir uns aber nicht den Kopf zerbrechen: Die Geschwindigkeit mit der die Luft durch die Lamellen fließt, ist ohnehin konstant. Der Gehäuselüfter, der am anderen Ende des Gehäuses sitzt, hat einfach 0 Einfluss auf die vom CPU-Lüfter direkt angeströmten Lamellen.

  • B) Der Zusammenhang zwischen Kühlmedium und Kühlleistung ist direkt linear. (15% höhere Differenztemperatur --> 15% höhere Kühlleistung)

    Das Kühlmedium (Luft) hat bei offenem Case ungefähr Raumtemperatur. Bei geschlossenem ist die Temperatur in jedem Fall höher. (vernachlässigbar wenig bis beträchtlich höher)

Durch diese maßname ging die Temp um fast 7c im System runter.
7°C zwischen nicht optimierten geschlossenem und optimierten geschlossenem Case oder zwischen offenem und geschlossenem Case?
btw: das glaubst du wohl selbst nicht, dass die CPU Temp bei offenem Case 7°C höher ist, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top