News Gigabyte Aorus 15P: Schlankeres Aorus 15G nur mit 144-Hz-Display und RTX-GPU

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.343

Mcr-King

Captain
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4.091
Naja wo es die RTX30er fast gibt und comet Lake auch nicht wirklich aktuell ist sorry nicht interessant finde ich.

Von der mit Sicherheit lauten Kühlung mal ab gesehen.
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.981
^^jo, kauft man sich die Schlepptops,
kann man auch gleich noch ne 2080 Ti ordern 🤛
 

Zhan

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.986
Ich war kurz davor mir ein Gaming-Notebook für unterwegs zu kaufen, bin jetzt aber doch hinreichend baff, wie viel mehr Performance mit der neuen Generation von Nvidia kommt ... also erstmal weiter warten ... ansonsten hätte ich das jetzt eigentlich ganz nett gefunden
 

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.174
Wie hier alle schon wieder von einem "toten" Produkt sprechen.

Bezüglich CPU: Wo sind denn die Comet-Lake Nachfolger (mit 6C+)? Tiger-Lake gibt es nur mit 4C.
Bezüglich GPU: Die RTX-3000er sind angekündigt und im Desktop bald verfügbar. Wie lange dauert es bis zu den Notebook Modellen?
Schauen wir doch mal in die Historie:
Release-Dates: GTX-980 (19.09.2014) -> GTX-980 Mobile (21.09.2015)
Release-Dates: GTX-1080 (27.05.2016) -> GTX-1080 Mobile (15.08.1016)
Release-Dates: RTX-2080 (20.09.2018) -> RTX-2080 Mobile (29.01.2019)
Release-Dates: RTX-2080 Super (23.07.2019) -> RTX-2080 Super Mobile (02.04.2020)

So betrachtet dauert es also noch mindestens 4 Monate bis mit RTX-3000er Mobile GPUs zu rechnen ist. Statistisch sogar eher länger. Hinzu kommt ein weiterer wichtiger Aspekt: In Notebooks ist das Powerlimit für GPUs begrenzt. Genauer gesagt stehen maximal 150W für die GPU, bei High-End Geräten, zur Verfügung. Das heißt es ist nur mit einem Leistungssprung von ca. 30% zu rechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

9t3ndo

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.139
@Nizakh
Da eh alle noch auf vernünftige Notebooks mit AMD CPU warten, machen die paar Monate für die neuen GPUs den Kohl auch nicht mehr fett.
 

mf4t4lr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
281
Ich bin gerade in der Situation, dass ich tatsächlich mobil zocken möchte, aber ich will jetzt auch kein Gerät kaufen und mich in n paar Monaten ärgern keinen mit Ampere GPU geholt zu haben.

Da verzichte ich erstmal :D
 

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.564
@9t3ndo
Wird aber nichts mit ner dicken GPU werden, da afaik alles über der 1660Ti nicht mit AMD kombiniert werden darf. RTX2060+ nur mit Intel CPU

@topic
Schaut eigentlich ganz nett aus, denn die mobilen 3000er kommen erst Ende nächsten Jahres (wenn man dem Zeitplan von @Nizakh Beachtung schenkt)
 

Mcr-King

Captain
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4.091
@9t3ndo
Wird aber nichts mit ner dicken GPU werden, da afaik alles über der 1660Ti nicht mit AMD kombiniert werden darf. RTX2060+ nur mit Intel CPU

@topic
Schaut eigentlich ganz nett aus, denn die mobilen 3000er kommen erst Ende nächsten Jahres (wenn man dem Zeitplan von @Nizakh Beachtung schenkt)
Stimmt nicht sondern bis zur RTX2060 Max Refresh, was am PCIE 8x liegt und mit Ryzen 5000 sich durch PCIE 4.0 ändert ende des Jahres und auch die RTX20er M kamen relativ schnell rechen mit Geräten für Anfang 2021.
 

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.174
Schaut eigentlich ganz nett aus, denn die mobilen 3000er kommen erst Ende nächsten Jahres (wenn man dem Zeitplan von @Nizakh Beachtung schenkt)
3-4 Monate habe ich geschrieben ;-)
So betrachtet dauert es also noch 3-4 Monate bis mit RTX-3000er Mobile GPUs zu rechnen ist. Hinzu kommt ein wichtiger Aspekt: In Notebooks ist das Powerlimit für GPUs begrenzt. Genauer gesagt stehen maximal 150W für die GPU, bei High-End Geräten, zur Verfügung. Das heißt es ist nur mit einem Leistungssprung von ca. 30% zu rechnen.
 

Floppy5885

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
639
Naja ich denke auch es lohnt sich nicht mehr eine RTX aus der 2000er reihe zu nehmen.
Ich würde ebenfalls auf die 3000er warten.

Wie hier alle schon wieder von einem "toten" Produkt sprechen.

Bezüglich CPU: Wo sind denn die Comet-Lake Nachfolger (mit 6C+)? Tiger-Lake gibt es nur mit 4C.
Bezüglich GPU: Die RTX-3000er sind angekündigt und im Desktop bald verfügbar. Wie lange dauert es bis zu den Notebook Modellen?
Schauen wir doch mal in die Historie:
Release-Dates: GTX-980 (19.09.2014) -> GTX-980 Mobile (21.09.2015)
Release-Dates: GTX-1080 (27.05.2016) -> GTX-1080 Mobile (15.08.1016)
Release-Dates: RTX-2080 (20.09.2018) -> RTX-2080 Mobile (29.01.2019)

So betrachtet dauert es also noch 3-4 Monate bis mit RTX-3000er Mobile GPUs zu rechnen ist. Hinzu kommt ein wichtiger Aspekt: In Notebooks ist das Powerlimit für GPUs begrenzt. Genauer gesagt stehen maximal 150W für die GPU, bei High-End Geräten, zur Verfügung. Das heißt es ist nur mit einem Leistungssprung von ca. 30% zu rechnen.

Sorry aber die Leistungssteigerung von 30% ist geraten.
Man kann noch garnicht genau abschätzen wie sich Ampere Leistungstechnisch mit 150 Watt schlagen wird. Es können auch 60% mehr sein.
Im Notebook ist das absolute max einen 2080.
Die die Leistung im bestfall einer FE im Desktop hat.
Die 3080 könnte auch im Bereich über der alten 2080TI liegen.

Ich würde mich jedenfalls sehr ärgern soviel Geld für ein NB auszugeben wenn gerademal 4 Monate später ein deutlich stärkeres Modell an den start geht.
 

digidoctor

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
50
Bei Lenovo wurde das Lager deswegen gerade geräumt. Ein 81Y400F6GE IdeaPad Gaming 3 15 für 789 Euro inkl. 2 Jahre Pickup und Versandkosten + Win10 64 gab es da. 10750er Six Core, 1650 Ti, 16 GB mit 500er SSD und 120 Hz Full HD Bildschirm. Da konnte man nicht viel falsch machen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.340
Warum nicht endlich mal auch AMD Systeme mit den Specs von den großen Herstellern? Gibt Intel wirklich so verdammt gute Rabatte, dass sich für die Hersteller AMD einfach nicht lohnt?
 
Top