News Google Play Store: Apps demnächst innerhalb der Familie teilen

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.124

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.757
Hört sich mal gut an. Es stellt sich hier aber auch die Frage, ob das dann auch für InApp Käufe gilt. Das ist ja z.B. bei Steam auch das Problem. Spiel teilen ja, DLCs nein.
 

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.058
Find ich ne ziemlich coole Sache :daumen:
 

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.982
Also ich habe auf dem "Familien-Tablet" auch mein Google Konto und das meiner Frau eingerichtet. Dadurch habe ich auf dem Tablet auch die Apps von mir UND von meiner Frau. Ist das nicht das selbe?
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
auch ein Weg die Leute dazu zu bewegen einzelne Familienmitglieder zu identifizieren und zu "connecten"

​....
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.581
Und dann? Immer diese Ängste vor Datenschutz und völlig geheimen privaten Daten *gähn*. Die Infos haben die eh schon. Da reicht es sich im gleichen Netzwerk regelmäßig einzuwählen und schwupp wissen die wer bei dir ständig zuhause ist......
 

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958

SpAWin

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
36
Mal ne Frage: Wie ist das eigentlich wenn ich mehrere unterschiedliche Geräte nutze, kann ich dann auf allen (selber Account) die Apps nutzen?
 

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.982
@_Systemfehler_

Das geht doch mit meinem Weg schon immer so. Ich kaufe auf einem S6 eine App und kann sie dann auch auf dem Tablet sehen und nutzen. Oder meine Frau auf ihrem Android Phone.
 

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958
@devebero

Nutzt Ihr auch verschiedene Google-Konten oder nur eins für alle Geräte? Wenn es zwei verschiedene Konten sind ist es mir neu, dass es schon so funktioniert. Das wusste ich bisher nicht und müsste es selbst mal ausprobieren.
 

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.982
Unterschiedliche Konten. Man kann bei einem Google Konto ja auswählen was man synchronisiert haben möchte. Und wenn ich eine App gekauft habe und meine Frau sucht die im Play Store wird diese dort als gekauft aufgeführt und sie kann diese laden und installieren.

Sie hat also ihr Konto und mein Konto auf ihrem Handy. Unter anderem wegen der Kalender Synchronisation.
 

Speedy302

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
116
doch das funktioniert, mache ich bei meiner Frau auch immer so.

Einfach bei ihr mein Google Account eingerichtet, und bei der Synchronisierung eingestellt, dass nur die App Daten synchronisiert werden sollen (damit sie nicht meine Kontakte und Kalender zusätzlich hat).

Und dann kann sie auch jede App die ich gekauft habe ganz normal runterladen und nutzen. :)

Edit: Oh da war jemand schneller als ich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

devebero

Commodore
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
4.982
Genau so sieht das aus.
 

TrevorPhillipps

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.319
Passt Prima, da ich meiner Frau kürzlich ein Android-Tablet geschenkt habe und ich von iOS auf Android beim Smartphone umgestiegen bin. :)
 

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958
Sie hat also ihr Konto und mein Konto auf ihrem Handy. Unter anderem wegen der Kalender Synchronisation.
Also muss das Google-Konto, von dem die App-Käufe getätigt worden sind auch mit dem anderen Gerät verknüpft werden. Wenn dem nicht so wäre, würde es nicht funktionieren. Darum ging es mir im Prinzip ja bei meiner Frage.

Dass die Verknüpfung des Kontos, mit dem die Apps erworben worden sind nicht mehr auf dem Gerät des Familienmitglied erfolgen muss um auf die Apps zuzugreifen, das soll sich nun wohl ändern. Ich habe es zumindest so verstanden.
 

Ahim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
425
Wie schon gesagt, kann man sein Konto auf dem Smartphone einer anderen Person hinzufügen damit diese Person auch die Apps nutzen kann.

Das Blöde an der Sache war aber bisher, dass der oder diejenige dann aber auch die Berechtigung hat an den Kontakten etc. rumzufummeln. Den Haken für die Synchronisation kann man ja einfach so ändern ohne Sicherheitsabfrage.

Mit dieser Familien Gruppe wird man dann wohl dieses Problem nicht mehr haben wie bei den iPhones, iPads etc.
 
Top