Grafikkarte ohne Last zu heiß

Saladin 61

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
30
#1
Hi,

Ich habe vor zwei Wochen mir die Gtx 1080 TI von Asus gekauft und eingebaut. Da mein System aber nicht geforderte Leistung erbrachte, musste ich mir ein neues Mainboard kaufen mit Ram. Alles eingebaut die Leistung ist da und ich bin mehr als zufrieden, bis auf dass meine Graka ohne Last bei 52-55 Grad ist. Beim Spiel unter Vollast nicht mehr als 70 Grad. Die Leistung ist da, es lagt nichts und die 70 Grad sind an sich in Ordnung, aber ohne Last 55 Grad ist mir zuviel. Ich weiß nicht ob ich mir das Einbilde, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Grafikkarte unter Last lauter ist als vorher (nicht die Lüfter) ob es sich dabei um Spulenfiepen handelt, kann ich nicht sagen. (Die Graka hat bei meinem alten System bei nicht CPU lastigen Spielen mit 99% gearbeitet und ich glaube die Geräusche waren nicht da). Ich hab die Graka auch wieder neu ein und ausgebaut bisschen beim Arbeiten leicht sehr leicht verschoben, weil ich dachte vllt sitzt sie nicht ganz. Ich bitte um Hilfe und sorry, falls ich wichtige Infos vergessen habe zu schreiben.

Z270 Gigabyte
Ram 16 Gb 3200 Mhz
1080 TI
i7 7700k
Cpu Gpu nicht oc
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.878
#2
55 °C sind völlig egal, freu dich darüber, dass die Karte leise ist und gut.


MfG
 

Saladin 61

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
30
#3
An sich schon, aber wenn man so viel Geld reingeschossen hat, dann will man dass der Rechner perfekt läuft :/
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.628
#4
@ TE:
"die 1080ti von ASUS", dann ist ja alles klar. dass ASUS drei verschiedene 1080ti im sortiment hat ist dir bewusst? ich nehme mal an dass es sich hier um die Strix handelt? hast du zufällig einen 144Hz-bildschirm? was genau stört dich an der temperatur? erstelle dir ne eigene lüfterkurve mit durchgehend aktiven lüftern und schon wird es kühler.

du hast dir den 7700K also erst vor maximal zwei wochen gekauft? dann war das ein fehlkauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

rapanui

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
767
#5
Temps sind absolut im grünen Bereich. Spulenfiepen hört sich so z.B. so an: https://www.youtube.com/watch?v=12amU2ovGdQ

Ist aber leider kein Mangel deshalb kannst du es auch nicht reklamieren. Kann gut sein das mit deinem alten System kein Spulenfiepen vorhanden war, manchmal liegt es am Netzteil mal am Board oder du hast es schon immer gehabt aber vorher nicht gehört weil z.B. ein anderer Lüfter lauter war usw.
 

Knito

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
764
#7

Saladin 61

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
30
#8
Ja richtig zeitgleich mit der Graka. Eig wollte ich den i5 8600k der 5 % besser ist als der i7 und viel Kühler arbeitet, aber ich hab zu der Zeit noch z170 ddr3 Board gehabt und wollte nicht z370 + neue ram Sticks kaufen. Eig wollte ich nur Prozessor und gut ist, aber erst nach dem Kauf hat sich herausgestellt, dass mein Mainboard kaputt ist. Ist echt blöd gelaufen aber der 7700k gefällt mir mega.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
917
#9
Deine Monitor(e) haben welche Auflösung und wieviel Hertz? Ab 3 Monitoren oder besonders hohen Bildwiederholraten takten Nvidia-Grafikkarten nicht runter sondern bleiben permanent im Last-Modus, je nach Modell auch >1000MHz, wobei dann auch gerne mal >50W im Idle verbraucht werden was sich entsprechend in der Wärmeentwicklung äußert. Das betrifft alle Modelle von Nvidia und ist leider normal.
Dazu kommt dass die Karte unter 50°C wahrscheinlich die Lüfter abstellt, so dass die Karte keine Chance hat im Leerlauf unter 50°C zu kommen. Die Temperatur ist aber auch nicht das problematische, eher der Stromverbrauch.
Guck mal mit GPU-Z oder Afterburner wie viel Power die Karte verbraucht.

Wenn deine Monitore nicht Schuld sind muss man weiter nach dem Problem schauen.
 

Saladin 61

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
30
#10
Hab 2 144 Hz Full hd und 4k 60 Hz. Hab einen der Monitore raus gezogen und die Graka wurde 2 Grad kühler.
Beu Gpu Z steht VDCC 0.7560 V, falls das die Spannung ist :/
 
Zuletzt bearbeitet:

Was_denn

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
949
#11
Es ist doch die Frage was du möchtest ? Temperaturen senken bedeutet mehr Lüfter oder besseres Luftmanagement .

Meine GPU 27° im Leerlauf mit vier Gehäuselüftern .
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
917
#12
In GPU-Z Sensors -> Power Consumption. Ist prozentual zur TDP angegeben. Also wenn deine GPU z.B. 200W TDP hat dann sind 4% Power Consumption: 4%*200W = 8W Verbrauch. Ungefähr.

Wenn ich 3 Monitore dran habe bleibt meine GTX1080 auch immer bei ~50°C, weil sie auf 1100MHz getaktet bleibt. Bei nur 2 Monitoren fällt sie auf 30°C runter da sie auf 139MHz heruntertakten kann.

Probier mal mit nur einem der 144Hz Full HD Monitore und warte 5 Minuten, ob die Temperatur ganz runter geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

rapanui

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
767
#14
"Ab 3 Monitoren oder besonders hohen Bildwiederholraten takten Nvidia-Grafikkarten nicht runter sondern bleiben permanent im Last-Modus"

Kann sei muss aber nicht sein. Habe bei mir 3* 2560*1440 @165 Hz an der Asus Strix 1080ti und schaue gerade auf GPU-Z GPUZ.gif
 

Saladin 61

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
30
#15
ok es hatte wirklich was mit dem zweiten Monitor zu tun. Hab von Anfang an den zweiten Monitor ausgemacht und hab 34 Grad die ganze Zeit. Also mein Rechner läuft wirklich 1a im Vergleich zu anderen Benchmarks auf youtube besser sogar, aber die Graka macht halt diese Geräusche davon kann nichts passieren oder? Es müssten GPU lags oder so geben oder Leistungseinschränkung, wenn diese Geräusche auf eine Gefahr hindeuten?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.628
#16
@ TE:
wenn es sich bei "diese[m] geräusch" um spulenfiepen handelt: nein, davon geht die graka nicht kaputt. wird "dieses geräusch" mit steigenden fps lauter? welches NT hast du?
 

Saladin 61

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
30
#17
Ja wird bei steigenden fps lauter. Hamburg 530 aber wie gesagt, vorher waren die Geräusche mit dem selben Netzteil nicht da.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
25.628
#18
@ TE:
warum nur bin ich nicht überrascht. ~1000€ für ne aktuelle high-end-graka sind da, aber als NT kommt ein sehr günstiges gerät von 2011 zum einsatz. das ding würde ich so oder so ersetzen, egal ob das spulenfiepen dadurch besser wird oder nicht. be quiet! Straight Power 11, BitFenix Formula Gold/Whisper M, SeaSonic Focus Plus Gold/Platinum oder besser, 550W.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.098
#19
An sich schon, aber wenn man so viel Geld reingeschossen hat, dann will man dass der Rechner perfekt läuft :/
Er läuft doch perfekt?
Das, was du bemängelst liegt daran, dass die Lüfter der grafikkarte unter einer bestimmten Temperatur still stehen, und so keine geräusche erzeugen. Dadurch läuft sie passiv, und wird halt wärmer. Aber solange sie da nicht zu heiß wird, kann nix schief gehen. Wenn du selbst sagst, unter Last ist sie heißer als im Idle, wo ist das Problem?
Wieso sind dir 54°C im Idle zu viel, aber über 70°C sind dann plötzlich ok? Ergibt ja keinen Sinn^^

Noch dazu, dass mehrere Monitore, besonders in unterschiedlichen Hz und Auflösungen dafür sorgen, dss die Grafikkarte nicht in den idle Takt runter takten kann (für 1 monitor reicht das, aber bei 2 aufwärts dann oft nicht mehr, gerade wenn mal ein youtube video läuft und so), auch das erhöht die Temperatur.
Meine GTX 1080 MSI Gaming X wird mit nur 2 Monitoren (1440p 144 Hz + 1080p 60 Hz) dann schon rund 60°C warm im sommer. Wird warm genug, dass der Lüfter angeht, kühlt runter, lüfter geht wieder aus. und immer so weiter (ist zum glück alles lautlos, da merkt man nix von).

Wenn dich das stört: Afterburner laufen lassen, eigene Lüfterkurve erstellen. Meine lasse ich z.B: im Idle dauerhaft mit 25% laufen (das minimum), sind 620 rpm oder so^^ Genau so Lautlos wie Aus. Und drüber die Lüfterkurve ähnlich der stock kurve eingestellt.


Dein Problem ist also kein Bug, sondern ein Feature ;-)

Ja richtig zeitgleich mit der Graka. Eig wollte ich den i5 8600k der 5 % besser ist als der i7 und viel Kühler arbeitet
1. Welcher i7 vs. welcher i5??

2. JEDER i7 ist besser als ein i5. Ein nicht übertaktbarer i7 8700 ist besser als ein übertaktbarer i5 8600k :) Hyperthreading bringt mittlerweile mehr als paar 100 Mhz mehr Takt. Das wird in den kommenden Jahren nur noch deutlicher sein ;)
Der i7 7700k war ne gute Wahl für dein altes Z170 Board~
Hab selbst nen i7 6700k und plane den noch locker bis 2020-2021 zu nutzen. Dank G-Sync im Monitor fallen fps-differenzen sowieso kaum auf :p
 

Tobi...:D

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
79
#20
Hallo, habe das Problem bei meiner 1080 Ti auch gehabt, dass sie im Desktop bis zu 60 Grad heiß wurde.

Habe mir dann das Programm Nvidia Inspector heruntergeladen und in dem Programm dann den Multi Display Power Saver aktiviert und schon taktet meine GTX 1080 Ti im Desktop nur noch mit 607MHz GPU und 405MHz Speicher und wird nicht wärmer als 36 Grad (Lüfter drehen sich nicht) !

Nvidia Inspector: http://download.pcgameshardware.de/...ctor-1.9.7.8.zip&t=binaries&article_id=796769

Falls du fragen hast wie du es Einstellen musst, kannst du mich gerne fragen und ich helfe dir dabei :D
 
Top