Grafikkarte und CPU OK für HTPC ?

-Kenny-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.593
Hallo,

ich habe vor, mein Server-System als HTPC umzubauen.
Die Ausgabe soll als Full-HD auf einem 1080p LCD-TV von Samsung erfolgen.
Verbindung PC -> LCD logischerweise mit HDMI Kabel.

Folgende Komponenten sind vorhanden:

DFI Lanparty NF4
A64 3200+
1GB MDT DDR400
Samsung HDD 320GB
Bluray-LW: NEC Optiarc BD-M100A

Ich plane die Anschaffung folgender Grafikkarte - Geforce 7600 GT:
http://geizhals.at/deutschland/a243894.html

Ist die Grafikkarte und CPU schnell genug für HDTV?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
Die CPU würde nur reichen, wenn du eine Ati 2600 Series nimmst, die entlastet die CPU nämlich ungemein. Ansonsten reicht sie nicht.
 

XStoneX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.146
Klingt nach einem vernünftigen System. Ich vermute, du verwertest die meisten Teile weiter.

Idealerweise solltest du dir auch noch eine DVB-S2 HDTV Sat-Karte (falls SAT-Anschluss vorhanden) genehmigen. Bringt auch nochmals etwas mehr Fernsehvergnügen. Natürlich ist das nur sinnvoll, wenn du noch keinen HDTV-Receiver dein Eigen nennst.

http://geizhals.at/eu/a186324.html

http://geizhals.at/eu/a224532.html

Zur Grafikkarte gäbe es auch noch die neuere Variante, eine 8600GT wäre da eine wunderbare Alternative. Einen HDMI Anschluss benötigst du nicht unbedingt, da genügt auch folgender DVI --> HDMI Adapter, HDCP wird von den meisten 8600er Karten unterstützt!

http://geizhals.at/eu/a261894.html

Sonst feine Zusammenstellung!

Greetz,


XStoneX
 

Pixelgamer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.304
Also um Blue Rays zu schauen und für HDTV könnte die Cpu zu schwach sein.
 

Mastercheef

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.982
glaube auch dass die CPU reichen wird!

Habe mit einer Skystar2 und einem A64 3000+ @2,2Ghz S754 1GB RAM und einer 9800pro flüssig FULL HD geschaut!

Als FullHD wurde verwendet:
Elephants Dream HDTV
und AstraHD

Beide Filmmaterialien waren in Auflösung 1920*1080
 

-Kenny-

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.593
Vielen Dank für eure Antworten!

Ich habe mich jetzt doch für die von XStoneX vorgeschlagene GK entschieden:

Gigabyte GeForce 8600 GT HDCP, 256MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe
http://geizhals.at/eu/a261894.html

Nach etwas googlen habe ich keine negativen Punkte gefunden, warum man keinen DVI-HDMI Kabel verwenden sollte. Ich denke mal gegenüber einem reinen HDMI Kabel gibts keine nennenswerten Nachteile.

Ich bin optimistisch dass der A64 3200+ reicht, aber wenn nicht ganz, dann wird halt etwas übertaktet :)

SAT habe ich leider nicht, sondern Kabel-TV. Also ist erstmal nichts in die Richtung geplant.

Wenn die restlichen bestellten Teile da sind, werde ich mal das Ergebnis posten, falls jemanden interessiert, obs performancemäßig läuft.


Update 04.08.2007:

Leider muss ich feststellen, dass nach dem GK-Einbau das TestHD-Video "Into The Liquid" (1920x1080) immernoch nicht annähernd flüssig läuft.
Die 8600GT hat nur leichte Besserung gegenüber der 6200 gebracht. Auch nach einem OC Versuch auf 2,4 GHZ mit dem A64 3200+ hat das Ergebnis nicht ausreichend verbessert. Die CPU Auslastung während der Wiedergabe stiegt immer auf 100% an und es kam nicht über schätzungsweise 2-3 fps hinaus. Nun werde ich mir einen 3800+ X2 besorgen (oder besser).

Fazit: Der Athlon64 3200+ ist nicht für Full-HD Wiedergabe geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet: (Update)
G

Gelbsucht

Gast
Solange Du keine Enkodieraufgaben dem HTPC zumutest, reicht der 3200+ -und damit er bei HDTV nicht zu heiß wird (was das Geräuschniveau anhebt wegen der Kühlung), kauf eine kleine Ati HD2400pro/XT. Die beschleunigt alles und hat den HDCP-Rom auch drin.

Hier KLICK klein, wenig Abwärme und günstig. Du brauchst keinen anderen Athlon, solange die Graka hardwareseitig beschleunigt. Es ist dennoch korrekt, das der 3200+ zu schwach ist, um alleine 1080 zu berechnen.

ATIs haben die Allroundbeschleunigung seit der X1600pro drin.
 
Top