Grafikkartenlüfter steht und brummt

ednat

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
158
Hallo alle miteinander,

Ich habe ein Problem mit einer von meinen MSI GTX460 Hawk.
Die hat zwei Lüfter drauf und einer davon steht bzw. wenn man ihn anstupst "zuckt" er ein bisschen (dreht sich 5 mm oder so) und steht dann wieder.
Die Karte gibt auch laute Brummgeräusche von sich, schwer zu sagen ob die vom noch funktionierenden Lüfter kommen oder vom kaputten, bahnt sich da der nächste defekt an? der zweite (funktionierende) Lüfter lässt sich nämlich federleicht drehen, beim anderen geht es um einiges schwerer in von Hand zu drehen.

Ich habe mich noch nie mit brushless Lüftern beschäftigt und wollte fragen ob man da was reparieren kann? Einen Ersatz zu kriegen wird vermutlich nicht ganz leicht aufgrund der flachen Bauweise, und generell wird man von MSI wohl keine Ersatzteile kriegen.

Die Karte läuft sonst super, aber unter Volllast will ich sie nicht mehr betreiben, darum ist SLI vorerst mal deaktiviert.

Kann mir jemand weiter helfen?

mfg Patrick Rohregger
 
M

miac

Gast
Vermutlich ein Windungsschluss. Kannst Du die Lüfter nicht anschlußseitig tauschen?
 

ednat

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
158
Ich könnte den Lüfter tauschen (bzw. müsste ich beide tauschen, hängen zusammen), aber ohne Ersatz der auf den Kühler passt kann ich nicht viel machen.
Noch dazu ist da eine Menge Elektronik am Lüfter dran gebaut, wofür das alles ist weiß ich nicht (wahrscheinlich Lüftersteuerung, zum auslesen der Umdrehungen ect.), aber denke nicht das man das in handelsüblichen Sortimenten findet.

Kenne leider keine Seite wo man viele Lüfter in unterschiedlichen Bauformen/Betriebsspannungen ect. her bekommt.
 
M

miac

Gast

ednat

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
158
Ansteuerung glaube ich nicht, da beide Lüfter über ein verlötetes Kabel (Schrumpfschlauch drüber) angeschlossen sind und einer davon perfekt läuft, aber werds mal probieren an der Lötstelle etwas rum zu wackeln vielleicht haben sie ja mieses Lötzin benutzt ein paar Jahre haben die Karten ja schon aufn Buckel.
Ansonsten glaube Ich da schlag ich zu bei eBay, werd ich mir am Abend mal anschaun wenn ich daheim bin, besten Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom Keller

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.786
Ich könnte den Lüfter tauschen (bzw. müsste ich beide tauschen, hängen zusammen), aber ohne Ersatz der auf den Kühler passt kann ich nicht viel machen.
Diese hier (bzw. die von 'miac' verlinkten) sollten eigentlich passen:

http://www.ebay.de/itm/301519767452

Noch günstiger wird es, wenn man direkt bei asiatischen Händlern kauft - z.B. auf aliexpress.com:

http://www.aliexpress.com/item/New-MSI-GTX-460-580-R6870-R6950-Twin-Frozr-II-Dual-Cooler-Fan-PLD08010S12HH-75mm/32297455076.html

... oder taobao.com:

http://item.taobao.com/item.htm?&id=16731414187

Wie gut die Qualität dieses Ersatzes ist, lässt sich aber schwer sagen.

Abgesehen davon dauert halt die Lieferung irgendwas zwischen 3 und 7 Wochen, wenn man direkt bei einem asiatischen Händler kauft. Soll es schneller gehen, kann man auch zu europäischen Verkäufern greifen - bezahlt dort aber üblicherweise den doppelten bis dreifachen Preis :( :

http://www.ebay.de/itm/171417591228

... meist sogar für das selbe Produkt (denn die kaufen ihre Ware typischerweise in hohen Stückzahlen und zu Dumping-Preisen von den asiatischen Händlern ein, um sie europaweit deutlich teurer weiter zu verkaufen).
 
Zuletzt bearbeitet:

ednat

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
158
witzige Randnotiz,
Gestern mal etwas rum probiert mit der Temperatur der Karte, die scheint mit einem Lüfter genauso kühl zu bleiben o.O

Oder mein MSI Afterburner (Riva tuner Monitoring) liest die Karte falsch aus, was ist wahrscheinlicher? (es wird ein Temperaturanstieg angezeigt aber der verläuft genauso wie bei der funktionierenden Karte)


Und danke für die ganzen Links, bin immer skeptisch was Import aus Asien angeht (blöde Vorurteile ;O), aber wenns mir empfohlen wird werd ichs dann doch mal wagen.

lg, Rick
 
N

New-Generics

Gast
was du machen könntest ( geht leider nicht bei jeden lüfter )

das lüfterrad rausnehmen und dann mal das innere schmieren ( hab ich mal bei einer 4850 gemacht danach lief der lüfter wieder ohne brummen und federleicht

wenn du ne sprühöl dose mit schlauch hast kommste vll auch so da ran aber aufpassen das es auch da landet wo es hinsoll !
 

Tom Keller

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.786
Falls das Auseinandernehmen nicht geht:
Es kann auch etwas bringen, das Lüfterlager über den Achsen-Zugang unter dem Aufkleber auf der Lüfterunterseite mit Öl zu schmieren. Das geht eigentlich bei so ziemlich allen Lüftern - ob es was bringt ist allerdings eine andere Frage. Wenn der Lüfter komplett blockiert ist nämlich ein Lagerschaden nicht gerade unwahrscheinlich und Schmiermittel in solchen Fällen (wenn überhaupt) keine lang anhaltende Lösung.


bin immer skeptisch was Import aus Asien angeht (blöde Vorurteile ;O), aber wenns mir empfohlen wird werd ichs dann doch mal wagen.
Ich hatte bislang eigentlich fast ausschließlich positive Erfahrungen mit eBay-Einkaufen aus Asien (bis auf eine Bestellung, die nie ankam... aber dabei handelte es sich auch nur um einen 1€ Artikel - diverse Händler zahlen dann aber auch problemlos das Geld zurück, wenn man sie höflich(!) darauf aufmerksam macht, dass man trotz überlanger Wartezeit nichts erhalten hat). Größtes "Hindernis" ist somit vor allem die lange Lieferzeit...
 
Top