Grafikleistung erweitern via SLI ?

powerthor

Ensign
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
134
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder eine Frage an euch :)
Ich habe mir im Februar mit eurer Hilfe meinen ersten Gaming PC gebaut. Darin ist ist folgendes MB verbaut:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-GA-B75M-D3H-Intel-B75-So-1155-Dual-Channel-DDR-mATX-Retail_794307.html

Graka ist die GTX660Ti OC von Gigabyte. Meine Frage ist nun, kann ich bei meinem System eine 2. Graka einbauen um die Leistung zu erhöhen. Muss es die Gleiche sein oder kann es eine andere SLI Fähige Nvidia sein? Entspricht die Leistungssteigerung dann dem, was die 2. leistet?
Oder ist es besser gleich eine neue Karte mit 3 GB zu verbauen. Wenn welche?

Oh je, ganz schön viel Fragen auf einmal.
 

RushSyks

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
109
Das Mainboard ist nicht SLi-fähig, da es nur einen PCIe-16x steckplatz hat.

Wie möchtest du mit dem Rechner spielen? Also Auflösung, 3D und so etwas. Denn eigentlich ist die Graka doch noch ganz gut, warum willst du mehr Leistung?
 

JustGee

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.688
Entspricht die Leistungssteigerung dann dem, was die 2. leistet?
Nö, die Games skalieren manchmal sehr gut oder auch mal gar nicht. Aber das "doppelte" hast du nie raus. (Profile für Spiele).

Oder ist es besser gleich eine neue Karte mit 3 GB zu verbauen. Wenn welche?
Was gibt dein Geldbeutel überhaupt her? Brauchst du PhysX und Cuda oder darf es auch eine ATI (bei Grafikkarten schreibe ich das weiterin :p) sein? ;)
 

Geisterwolf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.232
Die erste Frage wäre: Warum?
Eine 660TI ist von sich aus schon ein recht potentes Kärtchen, sofern du nicht 2+ Bildschirme oder Auflösung grösser als FullHD hast macht SLI wohl keinen Sinn. Die TI sollte eigentlich alles ganz gut, wenn auch nicht alles auf Maximum hinkriegen.
Das Board kann kein SLI, nur Crossfire.

Zu deinen Fragen:
Ja du könntest eine zweite einbauen und es sollte die selbe sein, muss aber nicht. Bei unterschiedlichen Karten orientiert sich MultiGPU immer an der schwächsten Karte.
Der Leistungsnzuwachs entspricht nicht einer "Verdopplung" sondern tendenziell eher 30-50%.
2GB VRAM oder eine 3GB VRAM Karte?: Das interessiert eigentlich frühestens in einer Auflösung grösser FullHD.
 

powerthor

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
134
Die erste Frage wäre: Warum?
Eine 660TI ist von sich aus schon ein recht potentes Kärtchen, sofern du nicht 2+ Bildschirme oder Auflösung grösser als FullHD hast macht SLI wohl keinen Sinn. Die TI sollte eigentlich alles ganz gut, wenn auch nicht alles auf Maximum hinkriegen.
Das Board kann kein SLI, nur Crossfire.
Crossover ist dann das Prinzip von AMD, also Radeon. Könnte 2 dieser Karten einbauen? Aber sinnvoller wohl eine einzelne mit mehr power?
Auflösung muss Full HD nicht überschreiten, Spiele sollten aber auch in näher Zukunft auf Max. laufen.
Habe jetzt Tomb Raider und Bioshock Infinity auf Max. Gespielt, allerdings nur gute 30 FPS. Habe mir zwar nichts gedacht, da ich eh von Konsole komme. Aber in Zukunft?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.058
Wenn dein System nur 1 x PCIe 16er hat ist keines von beiden möglich ...

Und 2 x AMD Karte heißt ja das du neu kaufen musst ... wenn man neu kauft dann richtig .
 

powerthor

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
134
Das Mainboard ist nicht SLi-fähig, da es nur einen PCIe-16x steckplatz hat.

Wie möchtest du mit dem Rechner spielen? Also Auflösung, 3D und so etwas. Denn eigentlich ist die Graka doch noch ganz gut, warum willst du mehr Leistung?
3D brauche ich nicht. Auflösung wäre Full HD auf 24" Monitor. Mehr muss auch nicht sein.
also eigentlich geht es da um die maximalen Einstellungen im Spiel, die ich gerne hätte. Die neuesten Spiele waren bis jetzt Tomb Raider und Bioshock Infinity, welche ich zwar auf Max. gespielt habe, aber halt nur mit 35 FPS im Schnitt.
 
Top