GT220 Lüfter dreht ohne Grund auf

Chucky109

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5
Moin
ich habe seit geraumer Zeit das Problem, dass der Lüfter meiner NVidia Geforce GT 220 ohne erkennbaren Grund extremst aufdreht. Die Temperatur ist zwischen 50 und 65°C. Auch geschieht dieses hochdrehen, was imensen Lärm verursacht (auch durch ein Metallabdeckung über dem Kühler, die scheinbar einen geringen Spielraum hat, der aber reicht das es ziemlich Laut wird wenn der Lüfter hoch dreht) völlig zufällig. Teilweise kann ich 2 Stunden auf Hochleistung zocken, manchmal passiert es 5 Minuten nach Rechnerstart.

Gereinigt wurde der Lüfter sowie die einzelnen Kühlschlitze, ist also alles sauber. Dann habe ich den Lüfter mal abgebaut und gesehen, dass die Kühlpaste ziemlich alt ist. Danach ging übrigens gar nichts mehr, scheinbar keine Haftung. Habe dann also neue Wärmeleitpaste gekauft und nach sorgfältiger Reinigung der Alten die neue aufgetragen und der Rechner fuhr zumindestens wieder hoch und ich kann ihn benutzen. Trotzdem ist das Problem, dass der Lüfter aufdreht, immer noch da.
Da man dieses Problem scheinbar teilweise mit einem kompletten Neustart (also Rechner komplett aus, dann "An"-Knopf manuell drücken) lösen kann für einen kurzen Moment, dachte ich es könnte am Treiber liegen. Ich hatte den aktuellsten vom 29.07. via Geforce Experience installiert. Hab das mal runtergeschmissen und manuell den 337.xxx installiert. Leider hat auch das nicht geholfen. Ich bin leider etwas ratlos und dieser Lärm nervt schon sehr, wobei es ja auch einen Grund haben muss, dass der Lüfter plötzlich hochdreht.

Fakten:
alles gereinigt
neue Wärmeleitpaste
Lüfter dreht zu zufälligen Zeitpunkt hoch
Temperatur zwischen 50 und 65 (teilweise dreht er bei 61 z.B. völlig normal)
Treiber Neuinstallation sowie älteren Treiber versucht - keine Wirkung
PC Seitengehäuse ist komplett offen, PC steht testweise mitten im Raum (genug Luft also) - keine Wirkung

Hat da jemand Erfahrung oder kann vielleicht helfen?
 

soiz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
414
Ich weiß zwar nicht, woran es liegt, dass der Lüfter hochdreht aber mit z.B. MSI Afterburner kannst du dir ein Lüfterprofil anlegen und den Lüfter zum Schweigen bringen. Temperatur natürlich beobachten.

Noch dazu kann der kleine Chip doch bestimmt passiv gekühlt werden..
 

moslak8

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
242
wenn er afterburner schon installiert hat, dann glaube ich, dass er die lüfterleistung irgenwann mal hoch gedreht hat und dann ohne sie wieder runter zu stellen den pc ausgeschaltet hat....ist mir mehrmals passiert. Bei mir fing der Lüfter dann an zu drehen kurz nachdem Windows angefangen hat zu laden.
 

moslak8

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
242
Hattest du ihn denn irgendwann mal installiert? Vielleicht hast du auch irgendein anderes Programm installiert, das die Lüfter regelt.
 

Chucky109

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5
Nope, hatte nur GForce Experience für Updates usw. installiert. Aber das war schon ewig drauf und hat nie zicken gemacht. Gerad ist er wieder laut geworden. Dabei ist aber der Fans Wert (was ja glaub ich die Umdrehungen sind oder?) nicht hoch gegangen. Stattdessen ist etwas anderes merkwüdiges zu sehen (siehe Anhang). Da wo die Kurve runter geht wurds auch wieder leiser. Kann damit jemand was anfangen?
 

Anhänge

moslak8

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
242
hmm.. das ist ja merkwürdig, es scheint so, dass die Grafikkarte irgendwas in dieser Zeit berechnet. Dreht der Lüfter nur beim starten hoch oder auch mitten im Betrieb? Was interresant zu sehen wäre, wenn du mal die Grafikkarte unter Last laufen lässt und dann einen Scrennshot wie oben machst. Du kannst auch mal ein Benchmark machen.
 

Chucky109

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5
Es passiert nichtmal unbedingt beim Start. Dieses hochdrehen ist einfach komplett zufällig, ohne das ich irgendwas anders mache als sonst. Das mit dem Screenshot bei Last werd ich mal versuchen nachzureichen
 

moslak8

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
242
Also das finde ich echt komisch, also falls du novh Garantie hast, was ich bezweifle, würde ich sie Umtauschen lassen. Oder hast du die Möglichkeit die Grafikkarte an einem anderen PC zu testen?
 
Top