Gtx 460 - Gebricked oder durchgebrannt?

Supermulti

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
Hallo Leute!

Nach langem Mitlesen hab ich mich auch mal registriert, weil ich ein Problem habe das icha allein nicht gelöst bekomme bzw. ich eine zweite Meinung bräuchte.

Vorgeschichte:
Ich betreib meine Gtx 460 schon seit langem @850mhz, das hab ich auch so ins Bios geflasht. Das Problem dabei: die 850mhz sind bei Stockspannung (.962V) nicht 100% stabil sondern erst ab genau 1V. Also dachte ich mir heute: Ich besser das endlich mal im Bios aus.
Rein in Nibitor, Wert ändern, flashen und rebooten - Läuft :) (Wieso auch nicht? Hab ich ja getestet und ist nur relativ wenig Spannungsänderung).
Also wie ich die neuen Settings so im Afterburner, Gpu-Z und Kombustor kontrolliere und für richtig befinde stürzt der Pc ab (Vl 5. min nach dem Flashen) und lässt sich auch nicht mehr anmachen.
Er hängt nicht am POST sondern das NT verweigert.

Die Symptome:
1. Am Board siehts aus wie immer. Kein geplatzter Elko, kein explodierter Spawa. Hitze & Spannung dürften auch kein Problem gewesen sein. Lief ja mit der Spannung schon zig Stunden bevor ich es ins Bios übernommen hab.
2. Ohne die 2 PCI-E Stecker an der Graka (die noch im PCIe-Slot steckt) läuft das NT wieder an, Graka ist aber immernoch tot.
3. Wenn nur der innere PCI-E Stecker an der Graka steckt läuft das NT auch an, (bootet auch über IGP) aber es gibt immernoch kein Lebenszeichen der Graka.

Meine Theorien:
Durchgebrannt: Kommt mir merkwürdig vor. Wieso sollte die Karte nach 2 Minuten @1V durchbrennen, wenn sie zuvor stundelang andstandslos damit lief?

Schlechter Bios-Flash: Kommt mir fast noch merkwürdiger vor. Wieso würde die Karte noch booten und 2 Minuten später so dramatisch abschmieren? Andererseits liegt der Ausfall zeitlich so nahe am Flash, das es damit zu tun haben müsste.

Fazit: Ich bin echt ratlos. Wär dankbar für jeden Tipp oder Ferndiagnosen, ob ich die Karte nochmal zum Leben erwecken kann.

(Anmerkung: Manche Fragen sich sicher wieso ich solch banale Settings überhaupt im Bios haben wollte. Es ist OS X als Dualboot installiert und unter OS X laufen tools wie Afterburner eben nicht.)
 

Schalk666

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.243
wenn das system über IGP normal läuft, scheints ja jetzt nach dem flash an der Graka zu liegen.

evt. braucht diese jetzt zuviel Strom (Ampere) beim einschalten, sodass das netzteil denkt Kurzschluss ?
oder du hast dem Netzteil etwas zuviel abverlangt und es ist jetzt kurz vorm sterben / teildefekt.
oder die Karte kommt mit dem veränderten Bios nicht klar. (evt i.wie zurückflashen)
oder die Karte ist vllt wirklich kaputt.

--> alle unnötigen sachen vom Mainboard /netzteil abstöpseln.. (evt auch nur 1ram probieren)
--> am besten mit anderem/stärkerem Netzteil testen oder gar in einem anderen PC.

schreib doch welches Netzteil, Cpu, mainboard du hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.449
Es ist ein Unterschied ob Du die Karte warmlaufen lässt und dann 1V anlegst oder die kalte Karte 1V abbekommt. Metall auf Raumtemperatur leitet schlechter, größerer Widerstand. Aus demselben Grund gehen Glühbirnen auch meist beim Einschalten kaputt - selten im Betrieb.

Meine Theorie ist, dass der eine PCI-Stecker 'nen Kurzen hat. Deswegen mag Dich Dein NT nicht wenn da Strom durchfliessen soll.
 

yxcvb

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.967
@Tendace: Physik 6? Der Widerstand bei Metallen steigt mit der Temperatur, je kälter desto bessere Leitfähigkeit (siehe Supraleiter). Dennoch könntest du recht haben - die Karte wird warm, der Widerstand steigt - und schon wars das.
 

Trefoil80

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.546

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.449
Sorry, vor-Kaffee-Artikulationsprobleme ^^

Der Stromfluss sollte größer sein, und das zerrupt Dir evtl etwas. Kann eine eh schon dünne Leiterbahn sein oder eine Lötstelle, welche eh schon z.B. mechanisch beansprucht war (die Stromkabel ziehen gern an den Steckern) hat was abbekommen so dass der Strom sich einen neuen Weg sucht.

@freyny: Vlt rendert er unter OSX oder braucht aus sonstigen Gründen die computing-Leistung.
 

MahatmaPech

Banned
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.541
y not? gibt ja schließlich seit jahren genug spiele für osx. recht engstirnige sichtweise. und ohne ibm gäbe es dann wahrscheinlich noch immer keinen pc-standard. pffft...

btt: möglicherweise ist beim starten des systems der peak im nt vorher immer unterhalb von 'aua' gewesen und nun wars ein direct hit mitm hammer auf den daumen.
 

Supermulti

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
schreib doch welches Netzteil, Cpu, mainboard du hast.
Okay, hab ich ganz vergessen.
Vom Gefühl her scheints mir aber nicht am Netzteil zu liegen, naja wird trotzdem getestet.

Netzteil: Corsair Cx 600, Ich glaub es liefert irgendwas an die 38-40A über 12V, dürfte also mit dem Setup im Normalfall keine Schwierigkeiten haben.
Mainboard: GA-Z77-DS3H
CPU: 3770K
 

Keksonator

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.129
Naja die CX Serie gehört nicht gerade zu den besten Netzteilen, um genau zu sein sind das leider nur bessere Chinaböller. Trotzdem sollte es für dein Setup ausreichend sein. Mein Asus System aus der Signatur mit stromhungrigen C2Q wird von einem HX520 versorgt, dabei ist die GTX460 auf 1,075V geflasht die die Graka für 850Mhz brauch... Hab halt nen schlechteren Chip erwischt. Ich denke mal da hat es die Grafikkarte zerrissen, wobei das MEHR an Spannung ja nun nicht so riesig war. Haste du die Möglichkeit ein anderes Netzteil zu testen? Oder hast du dir den Bereich um den Stromanschluss an der GRaka mal angesehen? Was ist denn wenn du nur mit einem Stromkabel am inneren statt am äusseren Anschluss den Rechner startest?
 

Supermulti

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
Hab noch kein anderes Netzteil testen können, aber andere Grafikkarten an dem Netzteil und da läuft alles.
Die Karte müsste ja auch mit nur einem oder garkeinem Stecker booten, tut sie jedoch nicht.

Nvflash erkennt nichts mehr, am Bios scheints mir aber nicht zu liegen da sie ja nicht nachdem Flash tot war aondern abgestürzt ist.

Fazit:
Ich hab nen Hardwaredefekt - Vermutlich irgendwo ein Kurzer was "explodiert" oder nen Haarriss durch mechanische Belastung.
Danke an alle die helfen wollten!

Vielleicht greif ich ja noch zu den unkoventionellen Methoden wie die Graka kurz im Ofen zu backen.. Scheint ja Leute zu geben, die damit Erfolg hatten. (Ja, ich weiß einen Kurzschluss wird das wohl kaum beheben, höchstens einen Haarriss aber Schlimmer kanns auch nicht mehr werden.)
Werd Bilder posten und vom Ausgang berichten falls ich sie wirklich in den Ofen stecke.

Wollte eh demnächst mal wechseln, aber ein paar Monate hätt sie noch mitmachen sollen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Schalk666

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.243
hmm mein Beileid :(
da triffts wohl am besten "never change a running system"
das musste ich auch auf die harte Art lernen.. mfg
 

Supermulti

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
hmm mein Beileid :(
da triffts wohl am besten "never change a running system"
das musste ich auch auf die harte Art lernen.. mfg
Vielen Dank fürs Beileid ;) !
Ist schon ne bittere Erfahrung so ein teures Stück Technik zu verlieren..
Ich bin nur froh, dass es keine nagelneue Karte mehr ist.
Wenn einem sowas zb. bei einer Titan passiert muss man ja für Wochen am Boden zerstört sein.
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.456
Eine Grafikkarte zu flashen ist auch nicht unbedingt ohne, ich habe das genau 1mal gemacht bei einer 8800GTS, gebracht hats an Mehrleistung gar nichts, solange man aber Herstellergarantie hat würde ich da im Leben nicht dran denken, zumal es ja auch keinen wirklichen Mehrwert/leistung bietet.

Du kannst ja im Prinzip froh sein wenn nur die Karte defekt ist.
 

Supermulti

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
Eine Grafikkarte zu flashen ist auch nicht unbedingt ohne, ich habe das genau 1mal gemacht bei einer 8800GTS, gebracht hats an Mehrleistung gar nichts, solange man aber Herstellergarantie hat würde ich da im Leben nicht dran denken, zumal es ja auch keinen wirklichen Mehrwert/leistung bietet.

Du kannst ja im Prinzip froh sein wenn nur die Karte defekt ist.
Naja, Vorsicht ist ja schön und gut aber verbreite hier mal keine Schauermärchen.
Worst Case: Die Karte ist mausetot (Was bei mir passiert ist. Ob das durch nun durchs flashen oder Alterschwäche war kann ich nicht abschließend sagen)

Wie beim Flashen aber mehr als die Karte kaputt geht wüsste ich nicht..
 
Top