GTX570 - Spulenfiepen

onemoretime

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
221
Hallo,

hatte bisher zwei Gigabyte GTX570 OC und beide hatten extremes Spulenfiepen bei hohen FPS-Zahlen (VSync ist keine Alternative). Meine alte Gigabyte GTX460 OC hatte es zwar auch, aber deutlich leiser und nicht störend. Nun zu meiner Frage: Gibt es Unterschiede beim Spulenfiepen bei den 570ern (Karte1 fiept leiser als Karte2)? Bei der Gigabyte GTX570 OC ist es meiner Meinung nach unerträglich und ich habe auch keine Lust auf nen Umtauschmarathon. Ich habe bisher nur gutes über die "MSI N570GTX Twin Frozr II" gelesen. Kann jemand über diese Karte berichten oder vielleicht sogar eine andere empfehlen?

Mit freundlichen Grüßen,
onemoretime
 
Zuletzt bearbeitet:

PaladinX

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.237
Einfach die Frames begrenzen und das Problem ist gelöst.
Du wirst bei jeder ein gewisses Pfeifen hören wenn die Frames nach oben hinausschiessen.
 

RazerGtx

Banned
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
390
das hat fast jede karte
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.792

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.993
dieses problem kam schon bei der 200er Serie (280er und 260er) und den nachfolgenden damals auf und bis heute haben die das nicht im griff...

Was heißt nicht im Griff? Es werden einfach die minderwertigsten Spulen verbaut, die können ja nur fiepen. :rolleyes:

Einfach die Frames begrenzen und das Problem ist gelöst.

Falsch, es gibt auch Grafikkarten die deutlich hörbar unter 60 fps fiepen. Es kommt auf die Kombination Netzteil/Grafikkarte drauf an. Manchmal fiept auch das Netzteil, wenn die Graka Schuld ist.

Ich besitze die EVGA GTX 580 und hatte vorher ein be Quiet P7 550W Dark Power, das hat die Graka rumgefiept, mit dem neuen Corsair HX650W ist garnix.
 

onemoretime

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
221
Mit dem Framelimiter klappt es, aber CS:S fühlt sich mit 400+ FPS "smoother" an, als wenn ich die FPS auf 300 limitiere. Desweiteren stört mich ein leises fiepen überhaupt nicht, bei der jetztigen ist es einfach zu laut.
 
U

undervolter

Gast
Mit dem Framelimiter klappt es, aber CS:S fühlt sich mit 400+ FPS "smoother" an, als wenn ich die FPS auf 300 limitiere. Desweiteren stört mich ein leises fiepen überhaupt nicht, bei der jetztigen ist es einfach zu laut.

Impliziere du kannst 400 FPS bzw. Hz überhaupt sehen auf einem sagen wir mal 60 oder 75 Hz Flachbildschirm mit einem menschlichen Auge was maximal ~24FPS auflösen kann.

Alles ein Placebo.
 

borizb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.162
In der aktuellen PCGames Hardware wird das Thema nochmal aufgegriffen, einen
detaillierten Artikel gab es dazu in Ausgabe 04/2011

Die aktuell getesteten Karten in der PCGH von diesem Monat haben ALLE ein mehr
oder weniger gut wahrnehmbares Spulenfiepen.

Ich bin mir auch wie bereits schon von jemandem weiter oben gesagt, dass das an
den Bauteilen liegt, und weniger stark an den FPS. Es liegt an der zu geringen
Kapazität des Spannungsreglers, somit gibts eine Rückkopplung des VGA Signals.
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.917
Aber ich kenn das von Asus-Karten auch...

dieses problem kam schon bei der 200er Serie (280er und 260er) und den nachfolgenden damals auf und bis heute haben die das nicht im griff...
Meine ENGTX470 fiepst nicht ein bißchen. Das BeQuiet Netzteil auch nicht.

400fps wtf? Du merkst vielleicht den Unterschied zwischen 60fps Vsync und 100fps kein Vsync, aber alles drüber bildet man sich ein. Vsync kann ein deutliches Inputlag mit sich bringen, weshalb viele den FPS Limiter nutzen, auch kann bei einem schnellen Spiel die Steuerung bzw das Spiel bei unter 75fps spürbar träger sein, aber der Sprung von 300fps zu 400fps ist in eine Steigerung von 3,3ms zu 2,5ms bzw eine Besserung von gerade mal einem Drittel, das merkt man nicht mehr.
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.020
Also das mit Kapazität vom Spannungsregler und Rückkopplung ist ja mal der gößte Schwachsinn, den ich hier seit langem mal wieder lesen darf. Es hängt einzig und allein von der betroffenen Spule (bzw. Bauteil) und der Frequenz der Spannung an der Spule (Bauteil), ob sie fiept (Resonanzfrequenz getroffen und nicht perfekt befestigt).
 

calav3ra_de

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
955
Impliziere du kannst 400 FPS bzw. Hz überhaupt sehen auf einem sagen wir mal 60 oder 75 Hz Flachbildschirm mit einem menschlichen Auge was maximal ~24FPS auflösen kann.

Alles ein Placebo.

Bei 400 FPS ist es natürlich so dass dein Auge, WENN es ein Bild registriert, ein ganz anderes registriert (nämlich eins von den 400), als wenn du den Computer limitierst, dass er nur 24 ausgibst. Dann siehst du nämlich ziemlich lange Zeit ein einzelnes Bild.

Es ist auch ein Frage der Konzentration, wann du welches Bild von den 400 siehst, und ich würde 400 ganz klar vorziehen.

Im übrigens: Bewegtbilder fangen ja bei 15FPS an, was ein total Witz in Sachen Gaming ist. Das geht gar nicht. Und 60+FPS wirken bei Shootern wunder ;)

Was meisnt warum fast alle Counterstrike Profis auf FPS schwören? Weil an die Bildausgabe auch die Eingabeverarbeitung gebunden ist.


Aber bitte, zock ruhig bei 24 weiter.
 
U

undervolter

Gast
Also das mit Kapazität vom Spannungsregler und Rückkopplung ist j a mal der Gößte Schwachsinn, den ich hier seit langem mal wieder lesen darf. Es hängt einzig und allein von der betroffenen Spule und der Frequenz der Spannung an der Spule, ob sie fiept (Resonanzfrequenz getroffen und nicht perfekt befestigt).

Unterschreibe ich dir so, der Typ da oben hat von Elektrotechnik absolut keine Ahnung.
 

RazerGtx

Banned
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
390
meine 670 hat es zb nur beim 3d mark 11 hörbar ansonnsten bei keinen game. zb bf3 ultra skyrim mit mods alles kein fiepen nur bei 3d mark 11 und ansonnsten nur in menüs über 200fps
 

borizb

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.162
Also das mit Kapazität vom Spannungsregler und Rückkopplung ist ja mal der gößte Schwachsinn, den ich hier seit langem mal wieder lesen darf. Es hängt einzig und allein von der betroffenen Spule (bzw. Bauteil) und der Frequenz der Spannung an der Spule (Bauteil), ob sie fiept (Resonanzfrequenz getroffen und nicht perfekt befestigt).

Schwachsinn oder nicht, so stehts in der PCGH Seite 40 links im Kasten
 
U

undervolter

Gast
Bei 400 FPS ist es natürlich so dass dein Auge, WENN es ein Bild registriert, ein ganz anderes registriert (nämlich eins von den 400), als wenn du den Computer limitierst, dass er nur 24 ausgibst. Dann siehst du nämlich ziemlich lange Zeit ein einzelnes Bild.

Schon allein Quatsch was du da von dir gibst, denn ich rede von der Frequenz des Monitors in Hz (Hertz). Noch einmal ganz langsam: Deine Karte gibt 400 FPS entsprechend 400 Hz an deinen LCD-Panel ab. Welches aber sagen wir mal nur 75 Hz hat.

Entspricht 81,25 % Verlust. Von den 75 Hz deines screens registriert dein Auge nur 24 Hz, also nochmal 68 % zusätzlicher Verlust.


Es ist auch ein Frage der Konzentration, wann du welches Bild von den 400 siehst, und ich würde 400 ganz klar vorziehen.

Ist klar, du versetzt dich Mönch-mäßig in Trance, verletzt sämtliche Regeln der Physik und Optik und deine Augen sehen dann die Bilder die sie sehen sollen. Sprich: Alles wirkt viel "krass-flüssiger".

Im übrigens: Bewegtbilder fangen ja bei 15FPS an, was ein total Witz in Sachen Gaming ist.

Heißt auf Deutsch was genau?


Das geht gar nicht. Was meisnt warum fast alle Counterstrike Profis auf FPS schwören? Weil an die Bildausgabe auch die Eingabeverarbeitung gebunden ist.

Counterstrike Profis, aha.


Bitte, rumtrollen brauchst du auch nicht. Ich sage das über 100 FPS Verschwendung sind und nichts bringen. Meine Karte kannst du ja der Sig entnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RazerGtx

Banned
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
390
mit 24 fps würde ich auch nicht zocken aber 60fps gilt nicht um sonnst als perfekt;)

mehr ist unsinn
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.020
Wenn der Monitor 75Hz darstellen kann, macht es noch Sinn, darauf zu gehen. Aber alles über der Bildwiederhohlfrequenz des Monitors ist Sinnfrei.
 
Top