Günstiger gebrauchter Laptop für Nutzer mit wenig Anspruch

uwae

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
595
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Laptop. Der Sohn von einer Freundin von mir ist Autist und sehr technikbegeistert. Seine Mutter ist das nicht und steht Technik sehr argwöhnisch gegenüber.

Deshalb möchte ich ihm jetzt einen gebrauchten Laptop schenken. Am besten von HP oder Dell, mit denen habe ich schon gute Erfahrungen gemacht. Das Notebook muss halt laufen. Preis sind so max 150€.

Ich bin auf meiner Suche auf den hier gestoßen. Was haltet ihr davon? Kennt ihr vielleicht noch andere gute Angebote?

http://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/28776/kw/Dell-Latitude-E4310
 

JpG

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.155

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.992
Würde auch probieren etwas aus der zweiten oder dritten Core i-Generation zu bekommen. Würde vor allem auf den Zustand achten, ob es dann ein HP Elitebook/Probook, Lenovo Thinkpad oder ein Latitude ist, wäre mir dann egal. Günstiger im Vergleich kommt man durchaus noch mit den Businessmodellen von Toshiba und Fujitsu. Da muss man in der Regel aber bei ebay sein Glück versuchen bei Händlern, dort hat man oft auch genaue Zustandsbeschreibungen und Bilder.
 

mumpf

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
54
Habe ein HP Elitebook (Sandy Bridge) 2560p, finde das etwas laut, aber extrem solide gebaut und mit einer grossen Wartungsklappe, da ist auch der Austausch der CPU-Kühlkörperpaste ein Klacks. Würde inzwischen evtl. eine Generation neuer kaufen wg. Sandy bridge bug, also 2570p, wobei der - glaube ich - bei nur 2 Sata Kanälen noch nicht zum Tragen kommt. Übersteigt dann aber Dein budget. http://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/1493/lang/x/kw/HP-Elitebook-2570p-Serie/
Thinkpads finde ich auch sehr interessant, auch wegen der sehr ausführlichen Dokus und wegen des thinkpad Forums. Oder wie schon genannt, die Dell Business Geräte.
Bei einem ebenso alten HP dv7 (consumer Klasse) lösen sich schon Teile des Gehäuses.

Weiss ja nicht, wie das bei anderen Business Laptops ist: wegen der zusätzlichen business Funktionen musste ich einige Windows 7 bzw. 8.1 Treiber bei der Win 10 Installation laden. Das war ziemlich zeitaufwendig, die passenden Treiber zu finden.

Bei der win 10 Installation auf dem HP dv7 wurde eigentlich alles automatisch erkannt (ok, der schwarze radeon Bildschirm war auch nervig) -> auf Intel Grafik oder Nvidia Grafik achten.

Hier kannst Du nach Angeboten von Gebraucht Thinkpads schauen, die Preise scheinen mir ganz ok:
https://thinkpad-forum.de/forums/16-Biete-ThinkPads-und-Zubeh%C3%B6r.

Das ebay Dell Latitude E5430 Angebot halte ich für sehr interessant, auch wenn keine SSD dabei ist.
"Prüfe bei Lapstore nach Erhalt der Ware, aber sehr genau den Zustand und die Qualität der Aufarbeitung.
Wenn was nicht passt, sofort zurück.
Habe grade gleich 2 mal hintereinander sehr schlechte Erfahrungen gemacht. ", siehe https://thinkpad-forum.de/threads/212368-gebrauchtes-15-Zoll-Notebook?p=2132924&viewfull=1#post2132924
 
Zuletzt bearbeitet:

uwae

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
595
Vielen Dank euch allen!

Von den Infos werde ich auch viel mitnehmen können. Von dem Thinkpadforum habe ich z.B. noch gar nichts gewusst.
Ich habe mich jetzt für die Leistung und einen etwas schlechteren Zustand entschieden und das Latitude bei Ebay bestellt. Liegt auch genau in meinem Preisrahmen und es sind evtl. auch paar Spiele möglich.
Sollte es nicht zu gebrauchen und in einem zu schlechten Zustand sein, mache ich eben von dem einen Monat Rückgaberecht gebrauch.

Euch allen eine schöne Woche. Echt ein tolles Forum hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

mumpf

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
54
Das Dell ist halt schon ivy bridge, weniger Stromverbrauch mit gleichzeitig höherer Leisung, usb 3.0, intel hd 4000 statt 3000; ivy bridge wird auch noch bei den spectre bzw. melt-down patches mit einbezogen... UMTS und fingerprint, alles dieSachen, die einem bei einer win 10 Installation das Leben schwer machen, sind nicht dabei. Windows 7 ist auch schon vor installiert.

Eine Rückmeldung würde mich noch interessieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

uwae

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
595
Wegen der Rückmeldung.

Ich hatte mir ja den Dell bestellt.
Leider kam es bei mir finanziell etwas zu einem Engpass, sodass ich das Paket ungeöffnet wieder zurückgeschickt habe. Der Händler ist also auf jeden Fall sehr empfehlenswert. Die Retoure wurde sehr kulant und schnell abgewickelt.

Kann also leider keine Aussage zum Laptop treffen und werde wohl erst gegen Frühjahr zuschlagen.
 
Top