Gute Netzwerkkarte

Vergiss es, nimm die Integrierte. Die reicht für absolut alles aus.
Und kauf niemals "Gamer"-Hardware, das ist meistens schlechtere Hardware zu höheren Preisen.
 
Es gibt da wenig Unterschiede. Meist ist heutzutage eine onboard vollkommen ok. Die Killer braucht extra Treiber und bringt keine Millisekunde oder sonst irgendwas.
 
Ja im LAN, ins Internet raus hat eine zusätzliche Karte keinen Einfluss weil da spielen andere Faktoren eine Rolle auf die man als Endkunde kein Einfluss hat.

Die Onboard LAN bringen schon < 1ms im LAN - was willst da spürbar verbessern?
 
Im LAN Pinge ich selbst mit der billigsten OnBoard mit <1ms… Keine Ahnung was diese Tests also suggestieren…
 
Wie soll deine Netzwerkkarte deinen Ping verbessern wenn daran dein Internet schuld ist? Das ist doch quatsch.
 
Diese Tests sind Quatsch. Heutzutage reicht die normale Netzwerkkarte. Denn die kann nur die Pings zwischen Router und PC "verbessern" und sofern man ein LAN-Kabel nutzt sind zwischen Router und PC eh nur Laufzeiten von < 1 ms zu erwarten. Und ob man nun am Ende zum Server 20,5 ms oder 20,3 ms hast ist dann wohl auch egal.
 
Also ohne konkreten Anwendungsfall, der eine Profi NIC rechtfertigt (die Gamer Dinger sind eh Schrott), ist jede zusätzliche NIC einfach sinnfrei
 
Naja, dann Kauf sie einfach. Wenn dir jetzt 6 Leute abraten und du trotzdem auf den Test fixiert bist, solltest du sie nehmen und glücklich sein…
 
0,025ms
Ist das dein Ernst ?
Eine Sekunde hat 1000ms
0,025 sind eine virtel ms das geht so schnell, das raffst du gar nicht.

Starte mal eine Stoppuhr mit ms Angabe und guck wie schnell das geht.

Außerdem bringt es einfach rein garnichts, wenn du in nem Spiel nen besseren Ping willst, vergiss es, das beeinflusst du nicht mit einer Netzwerkkarte.
Denn dadurch werden die Router/Switches etc. auch nicht schneller über die der Traffic läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zum :kotz:

Im Netz (Gamestar etc) steht 0,025ms und noch ne schnelle NPU
Jo, das brauchst du unbedingt! *Sarkasmus* - Das ist nur dummes Marketing-Gesabbel

Naja, dann Kauf sie einfach. Wenn dir jetzt 6 Leute abraten und du trotzdem auf den Test fixiert bist, solltest du sie nehmen und glücklich sein…
Dem ist nicht mehr viel hinzuzufügen. Wer sein Geld unbedingt nutzlos zum Fenster raus werfen möchte: Damit geht es perfekt!
 
Die Killer-Netzwerkkarte hat mehr Nachteile als Nutzen, weil die Treiber problematisch sind ....
Da läuft jede Onboard-Karte stabiler und der Ping ist eh abhängig von deiner Internetverbindung.
 
Vergiss aber nicht das du auch noch einen guten Router benötigst.

Cisco hat hier schöne sachen i Angebot. Z.B.:

Router



LG

Rehrei
 
Wenn man sich schon auf Tests á la Gamestar bezieht sollte man diese auch bis zum Fazit lesen und sich nicht von Vergleichswerten blenden lassen:

Die Software überzeugt mit vielen sinnvollen Funktionen, die die Überwachung und Kontrolle des Netzwerkverkehrs stark vereinfachen. Einen wesentlich schwächeren Eindruck hinterlässt die Killer 2100 selbst: Zwar sind geringfügige positive Veränderungen bei Ping und Latenzschwankungen nachweisbar, die Störfaktoren beim Online-Spiel sind aber zu vielfältig und zum großen Teil gar nicht vom eigenen Rechner abhängig, als dass eine Netzwerkkarte alleine Wunder bewirken könnte. Auch Online-Spieler investieren ihr Geld also weiterhin besser in schnellere Hardware – für den hohen Preis von 130 Euro ist der Vorteil der Killer 2100 einfach viel zu klein. Nur Profi-Spieler könnte sich die Karte mitunter lohnen.
-> Test
 
Die onboardkarte. Ne seperate lohnt sich so gut wie nie. Da kannst dir für das geld lieber nen server miete und die leute kicken die den ping runter ziehen.
 
Zurück
Top