H81 oder H87 Chipsatz?

OGbbc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
73
Hallo CBler,

ich will mir demnächst als Upgrade einen i5 4570 mit einem H81 oder H87 Board kaufen. Der Rechner soll ein Gaming Rechner für StarCraft II sowie BF3 und BF4 sein. Zurzeit zocke ich auf einer 1366x768 Auflösung mit einer HD6850 1GB GDDR5.
Zukünftig (ca. vor Weihnachten) kommen auch als Upgrade eine GTX 770 und ein FULL HD 24 Zoll Monitor hinzu. Ich habe im Internet bisschen recherchiert was den Unterschied zwischen den H81 und H87 Boards betrifft. H81 Chipsatz hat weniger Sata Ports, weniger RAM Slots, was mich aber nicht stört, denn ich bleibe beim Verwenden einer SSD, einer HDD und 2x4 GB Ram. Das einzige wo ich bedenklich bin ist dass das H81 Board (ca. 55€) kein PCI-E 3.0 unterstützt, weil ja alle neuen Grafikkarten Generationen 3.0 unterstützen. Würde man den Unterschied zwischen PCI-E 2.0 und 3.0 in der Praxis/Gaming spüren? Oder soll ich noch 20€ drauflegen und mir gleich ein H87 Board mit PCI-E 3.0 kaufen?

Schon mal vielen Dank im Voraus.
MfG OGbbc
 
Zuletzt bearbeitet:

trockenerToast

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.194
Naja wenn das H81 Board dir vonden Anschlüssen reicht, sollte es da keine Probleme geben. Die H81 Boards haben sicher auch PCI-E 3.0, da die die Lanes ja im Prozessor liegen und nicht vom Chipsatz gestellt werden, aber selbst wenn, mit PCI-E 2.0 bekommst du nahezu die selbe FPS.

Wenn du erst vor Weihnachten die Graka kaufst, schau dir lieber mal dann auch noch die neuen AMD GPU's an, die bald gelauncht werden sollten.

EDIT: Ok anscheinend haben die wirklich nur PCI-E 2.0. Die B8x Boards haben allerdings PCI-E 3.0 und bewegen sich im gleichen preislichen Rahmen wie die H81er.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Dann nimm halt die Zwischenlösung ein B85.
H81 brauch man nicht beachten.
 

And.!

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.855
Du könntest ohne es zu merken sogar im PCIe 1.0 Modus spielen, solange du kein CF/SLI verwendest und das Board 16 Lanes zur Verfügung stellt. Somit kannst du das gesparte Geld in die Graka stecken und eine mit gutem Kühler holen.
 

rhyn

Banned
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
messbarer unterschied ja, spürbar ist dieser jedoch nicht.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Also ich würde die 20€ drauflegen und H87 kaufen. Wen Du sparen willst, kannst Du ja einmal schauen ob Dir ein H87M also µATX nicht vollkommen ausreicht. Das zum Beispiel: ASRock H87M Pro4
 

OGbbc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
73
Danke euch allen für eure Tipps. Die Entscheidung ist gefallen, es wird ein H87 Board.

@MikelMolto: das ASRock H87M Pro4 ist mir auch besonders ins Auge gefallen
da ich ein µATX-Gehäuse besitze.

MfG OGbbc
 

Jasmin83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.898
Wenn du dem Ärger aus dem Weg gehen willst, dann kauf dir kein ASRock, Biostar oder eine andere Billigmarke, da wirst du auf kurz oder lang nur schwierigkeiten bekommen. greif lieber zu was hochwertigerem wie Asus oder Gigabyte
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.368
Wenn du dem Ärger aus dem Weg gehen willst, dann kauf dir keinen BlingBling Mist wie Asus RoG ultra PewPew Sabertooth, da wirst du auf kurz oder lang nur schwierigkeiten bekommen. greif lieber zu was grundsolidem wie Asrock oder Biostar
Ich hab das mal für dich korrigiert
 
P

Peiper

Gast
@h00bi

Das bringt nichts. Hab ich auch schon mal versucht ihm klar zu machen.
Er wird, dank geistigem Tellerrand, aber weiter seinen Mist verzapfen.
 
Top