Hallo!

Nasirian

Cadet 2nd Year
Registriert
Nov. 2010
Beiträge
17
Meine 7 Jahre alte Maxtor(120 Gigabyte Platte) hat nach einem Tuneup Fehlercheck,besser gesagt während dem Korrigieren den Geist aufgegeben.

Ab dann sagte Computer es feheln oder wurden im Windows Verzeichnis Dateien gelöscht.Das war die letzten 2 Tage.

Jetzt sagt er gar nicht mehr sondern verlangt eine Bootdevice einzulegen.

Scheppern tut bei der Festplatte nix,was ich bei einer anderen schon mal hatte.

Bitte um Hilfe!:coo:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Vermutlich hat dein TuneUp beim "reparieren" / "korrigieren" wichtige Daten gelöscht. Deswegen raten Profis von diesen tools auch ab.

Leg mal eine Windows CD ein und führe eine Reparatur durch - wenn du glück hast klappt das und ich lag mit meiner Vermutung richtig.
Wenn das nicht klappt können auch Sektoren defekt sein. Dann solltest du auf eine neue HDD umsteigen und dort Windows installieren. (Das macht bei einer 7 Jahren alten HDD sowieso Sinn!!!) Zur Datenrettung kannst du dann die alte dazu hängen und die Daten retten.

Ein Tipp: Dein Threadtitel ist nicht gerade sinnvoll...
 
Einerseits ist der Titel nicht sinnvol, andererseits - um welches OS handelt es sich? Vermute mal XP aber kann ebenso Vista/7 sein und zwischen XP und den anderen beiden gibt es hier teils gravierende unterschiede .... generell ein bisschen mehr Details bitte! Das mit den Windows Dateien fehlen hätte man noch reparieren können. Eine Windows-Reparatur ist aber nier wirklich sauber und verschlechtert die Performance IMHO immer. Schau mal ob er nur nicht mal ein problem hatte beim start die Platte zu erkennen und versucht von ner anderen zu booten - also bootreihenfolge prüfen.
 
System Windows Xp Home Edition...

Hab schon vieles versucht.Beim Selbststarten sagte er mir die zwei obigen Fehlermeldungen.Wenn ich von anderer Festplatte starte erkannte er sie nicht.War heut bei Di Tech und dort erkannte er sie auch nicht.Aber angeblich ist das Erkennen von älternen internen Festplatten auf alten Computer als sekundär angehängt immer schwierig,etc...

Eine Profifirma meinte auf meine Anfrage es ist wahrscheinlich ein "Oberflächenschaden" und ich sollte sie nimma an Strom hängen?

Aber vielleicht liegen die Profis mit ihrer Ferndiagnose auch falsch.
 
ok, es ist schon spät, kannst du mal bitte ewas DEUTLICHER erklären - kann mir das natürlich aus den Fingern saugen aber obs dir viel helfen wird?

"Beim Selbststarten sagte er mir die zwei obigen Fehlermeldungen.Wenn ich von anderer Festplatte starte erkannte er sie nicht." Selbststarten -was ist das? welche Fehlermeldung - ich dachte es gibt nur mehr die zum Bootdevice? Andere Festplatte - auf der ist - auch Windows drauf und in diesem hat er sie nicht erkannt oder wie?

Zu dem Thema Oberflächenschaden: Hast du denn vor für viel Geld (meiste mehrere 100 Euro) deine Festplatte reparieren zu lassen um an ein paar Daten zu kommen die (scheinbar nicht abgesicht wurden)? Dann würde ich wirklich die Finger von lassen und denen in die Hand geben. Wenn nicht nicht - was solls - kann sein das ein Defekt drauf ist und mans bei benutzung schlimmer macht aber kann auch sein, dass kein HW-Defekt vorliegt oder selbst wenn wenn immer noch Daten zu retten sind.
 
Vielen Dank schoneinmal!

Es ist jetzt genauso abgelaufen.

Am Sonntagabend machte ich eine Tuneupkorretur und plötzlich kam Meldung avira muss beendet werden(Denke aber beides hat nix direkt mit dem Fehler zu tun)

Desktop versteinerte sich und plötzlich kam blauer Bildschirm mit Systemfehler.Beim nächsten Rauffahren meldete Computer:

"Windows\system 32\config\SYSTEM Datei fehlt oder beschädigt"

Am Montag kam gleiche Meldung bei rauffahren mit anderem Prozessor.Als ich sie dann als Slave quasi nur anhängte konnte der Uralttestpc nicht rauffahren.Nicht verwunderlich,weil dieser Testpc z.B eine externe Festplatte nur dann schafft,wenn man sie nachdem Windows geladen ist dazuhängt,rauffahren mit sowas packt er nicht.
Egal nach 2,3 versuchen fuhr der alte Pc plötzlich normal rauf.Ich freute mich,aber leider zu früh.Denn von meiner als Slave angehängten defekten Platte war nix zu sehen.
Als ich danach wieder versuchte von der Kaputten zu starten kam Meldung:

"Disk Boot Failure,Insert System Disk and press Return"


Diese Meldung kommt jetzt imma.Was mir heute noch aufgefallen ist war,daß das grüne Licht nicht mehr brennt.Denke es hat noch gebrannt wo die Fehlermeldung mit Windows Dateien fehlen kam.


Kann jemand anhand dessen mir sagen,an was genau der Festplatte fehlt und ob das mim Oberflächenfehler stimmt?Wäre sehr danbar für jede Rückmeldung,sind nämlich viele Photos von früher drauf.
 
Zurück
Oben