Harmonie? GTX550 TI+i3-3220 mit ASRock B75 Pro3?

BadBoy!

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
112
Hi,

ich suche nun ein paar Teile die zusammen passen für meinem Vater. Schön wäre auch hier ein stromsparender PC, da dieser auch als TV genutzt wird. Gelegentlich für Spiele wie Age of Empires 3 und evtl. mit der neuen Hardware auch neue Strategie Spiele.

Budget liegt bei max 350 Euro.

Er hat ein Gehäuse (ATX, MIDI), Laufwerk und ein Enermax Netzteil wo man die Kabel abziehen kann. Eine Zotac GTX550 TI Amp Edition ist bereits auf dem Weg zu uns.
Somit fehlt noch der Rest. Habe mich nach dem "Kaufberatung-Faq Allround PC bis 500 Euro" gerichtet, da einige Sachen bereits vorhanden sind. Nur das vorgeschlagene MSI Motherboard wird eng, da mein Vater eine TV Karte (Tevvi S371 PCIe) hat und die Zotac einen großen Kühler.

Was meint ihr dazu:

1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW)
1 x Intel Core i3-3220, 2x 3.30GHz, boxed (BX80637I33220)
1 x Corsair ValueSelect DIMM 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMV4GX3M1A1333C9)
1 x ASRock B75 Pro3, B75 (dual PC3-12800U DDR3)


Bin wieder einmal für Tipps dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.034
sieht ganz gut aus soweit, ssd find ich die 840 er nicht so ueberzeugend. fuer den preis wuerde ich dir eine intel 330 empfehlen!! und vllt doch 8 bg ram, kosten ja kaum was. kannst da ruhig die guenstigsten waehlen da beim i3 eh nix mit oc geht und eh nicht beabsichtigt waere
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Schön wäre auch hier ein stromsparender PC, da dieser auch als TV genutzt wird.
....

Er hat ein Gehäuse (ATX, MIDI), Laufwerk und ein Enermax Netzteil wo man die Kabel abziehen kann. Eine Zotac GTX550 TI Amp Edition ist bereits auf dem Weg zu uns.
Würde die Karte nur verbauen wenn sie sehr günstig war (50€ oder so).
Die Leistung ist auf dem Niveau einer HD5770/6770, aber mehr Stromverbrauch.
https://www.computerbase.de/2011-03/test-3x-nvidia-geforce-gtx-550-ti-sli/29/

Eine HD7750 ist nochmal sparsamer als die HD5770 und gehört zur aktuellen Generation, die wäre die Empfehlung Nr.1 gewesen.
Soll es Nvidia sein, dann die auch sehr sparsamen GTX650 (Ti), gibt es ohne Ti auch ab 80~90€ und ist wirklich besser als die stromfressenden GT4xx/GT5xx Karten.

Die GTX650 braucht unter Last 50W weniger als die GTS450, und die GTX550TI braucht nochmal ca. 10W mehr als die GTS450: https://www.computerbase.de/2011-03/test-3x-nvidia-geforce-gtx-550-ti-sli/29/
Die Leistung von GTX650 und GTX550Ti sind sehr ähnlich, die 650er ist 17% schneller als die 450er, die 550er ist 20% schneller als die 450er: https://www.computerbase.de/2012-10/test-nvidia-geforce-gtx-650-ti/5/
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.736
Wieso fragst Du, ob die Teile passen, wenn z.T. schon gekauft?

Die GTX 550 Ti ist veraltet und verbraucht zuviel Strom für die gebotene Leistung.
Gebraucht für 50 Euro wäre O.k., neu geht aber auf keinen Fall.

Entweder HD 7770 o. GTX 650 Ti.
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.514
Hmm wenn du wirklich schon die GTX gekauft hast ist es natürlich doof. Den in dem Fall würde sich meiner Meinung nach am besten eine AMD Apu machen. Bei der kann man vor allem was die iGPU anbelangt so einiges heraus holen.
Hab rein die iGPU meines A10 auf ein Niveau übertaktet, welche quasi jede iGPU mit machen soll. Nun bewegt sich mein A10 auf leicht hölherem Niveau einer Radeon 6670 bzw auf der einer GT 640.
 

MoJo77

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.396
Hi!

Wenn's ein i3 sein soll und die integrierte Grafikeinheit nicht wichtig ist, warum nicht das Top-Modell i3-3240? 2x 100 MHz mehr. Sind zwar 30 Euro, aber Mehrleistung ohne Übertakten.

Gruß
MoJo77
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616

BadBoy!

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
112
@Uwe F., gekauft ist bis jetzt nur die Graka, sonst nichts. Sonst wäre meine Frage ja sinnlos...

Bezahlt habe ich für die Graka 60 Euro. Aber ich sehe schon ein, das da eine GTX 650 besser ist. Ich verkaufe die wieder oder lasse die zurück gehen.

Ein i5 ist für den Einsatzzweck doch etwas überdimensioniert oder nicht? Kostet ja auch 50% mehr. Eine einfach GTX650 reicht auch sicher für Age of Empires III und so, er hatte bis vor kurzem einem 8600GT... Da ist die GTX650 doch eine Rakete :)

Also die m4+i3 3220+GTX 650 (von Gigabyte oder welche am Besten?+Corsair Ram+AsRock Motherboard.

Dann danke ich euch allen für die schnellen Antworten.
 

nebulein

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.329
Für deine Bedürfnisse würde ein Pentium G mit einer 7750 oder 7770 vollkommen ausreichen. Die meisten Strategiespiele benutzen sowieso nur 2 Kerne. Das Asrock hab ich gerade in meinem Arbeitsrechner verbaut ist ein gutes Board.

http://geizhals.at/de/832988

Und eine 7770 dann lieber dazu da hast du eine bessere Kombination. In der aktuellen PCGH haben sie 70 Prozzis getestet unter anderem auch Starcraft 2 und Anno 2070 da kam dieser bei beiden Spielen unter die ersten 15 Prozzis. Solange nur 2 Kerne im Einsatz sind, ist das ein echter Preis/Leistungshit.

http://geizhals.at/de/805790
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Im Grunde muss ich nebulein Recht geben, nur wenige Titel profitieren wohl wirklich von dem Core i3 (und ich habe selbst einen i3 2120).
Momentan wären das Starcraft 2, Battlefield 3 im Mutliplayer und GTA4 die mir auf Anhieb einfallen.

Die ganze Annoreihe kommt auch noch gut mit einem DualCore klar.

Ich würde allerdings nochmal 200Mhz weniger in Kauf nehmen und 20€ sparen: http://geizhals.at/de/892986

Die HD7770 für unter 100€ hat derzeit wirklich das beste P/L Verhältnis und ist immer noch sehr sparsam.
Die Unterschiede sind dann inzwischen nur noch bei wenigen Watt und der Kaufpreis entscheidet viel mehr.
Eine HD7750 ist wie gesagt auch gut, aber man sollte auf GDDR5 achten, da kosten Karten dann ab 78€ oder so.

Was eventuell viel wichtiger sein kann: Die Lautstärke
Leider wird nicht jede Karte getestet und man kann Glück haben oder nicht.
(sowohl mit Kühlkörper, als auch Lüfter, als auch Lüftersteuerung)
-> die Zotac GTX550Ti AMP kann man veilleicht kurz mal testen und sich nen Eindruck verschaffen wie es einem so zusagt:
Im Idle sollte sie leise sein, unter Last (zumindest mir) schon zu laut: https://www.computerbase.de/2011-03/test-3x-nvidia-geforce-gtx-550-ti-sli/27/

Falls also ein sehr sehr sehr leiser PC gewünscht wird (nahezu unhörbar), sollte man eventuell jeweils 15-20€ einplanen für einen anderen GPU und CPU Kühler.
Das vorhandene Enermax Netzteil sollte sicherlich schon recht leise sein.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616
Bezahlt habe ich für die Graka 60 Euro. Aber ich sehe schon ein, das da eine GTX 650 besser ist. Ich verkaufe die wieder oder lasse die zurück gehen.
Die GTX 650 ist nicht besser, aber die GTX 650Ti und die kostet mindestens 120€.
Besser wäre es die HD 7750 mit GDDR5 oder die HD 7770
Vorschläge
XFX HD 7750 https://www.computerbase.de/preisvergleich/886084
oder
Gigabyte HD 7750 OC https://www.computerbase.de/preisvergleich/737073
oder
Gigabyte HD 7770 OC https://www.computerbase.de/preisvergleich/737031
 

BadBoy!

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
112
Ok, kommt man wohl um eine Radeon nicht drumherum.

Könnte eine PNY GTX650 für 60 Euro bekommen, neu mit Rechnung. Wäre die für den Preis ok?

Mein Vater hat jetzt einen Intel E4400 drin, dazu eine 8400GS (da die 8600GT defekt war), Asus P5B und 2GB DDR2 Ram. Der reichte mit der 8600GT eigentlich aus.

Sehe ich das richtig, das der Pentium G2020 kein 1600er RAM akzeptiert? Dort steht nur 1333er, also wäre es doch sinnlos dann den oben vorgeschlagenen 1600er zu kaufen, oder?

Grafikkarte habe ich extra rausgelassen, wegen meiner Frage zur GTX650 für 60 Euro.

1 x Crucial m4 SSD 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT128M4SSD2)
1 x Intel Pentium G2020, 2x 2.90GHz, boxed (BX80637G2020)
1 x G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (F3-10600CL9D-8GBNT)
1 x ASRock B75 Pro3, B75 (dual PC3-12800U DDR3)
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Eine neue GTX650 ist für 60€ ein Schnäppchen, eine 35% schnellere HD7770 dürfte bei gleichem P/L dann nur 80€ kosten. Eine GTX650 Ti dürfte nur 90€ kosten.
(wichtig: die GTX650 sollte GDDR5 haben, aber im Grunde gibt es die nur mit GDDR5 soweit ich weiß.
Die GT640 ist der gleiche Chip nur mit DDR3 und dadurch deutlich langsamer.
https://www.computerbase.de/2012-06/test-nvidia-geforce-gt-640/3/
25% langsamer als GTS450
https://www.computerbase.de/2012-09/test-nvidia-geforce-gtx-650/3/
15% schneller als GTS450)

Die GTX650 ist ansonsten ziemlich genau so schnell wie eine HD7750.
Die GTX650 Ti ist etwas schneller als eine HD7770 (ab 90€), aber langsamer als eine HD7850 (150€). Von daher passt das P/L Verhältnis gut.

Du siehst, das liegt alles sehr eng beieinander und sowohl HD7750/70 als auch GTX650/ti sind gute Karten.
Ob du 20-30% mehr Leistung willst oder lieber 30€ sparen musst du selbst entscheiden.

Den 1600Mhz RAM kann man kaufen, aber wie du richtig erkennst, bringt es im Grunde keinen Mehrnutzen (der IGP würde es etwas bringen, aber die nutzt du ja eh nicht).

Ansonsten sieht die Konfiguration sehr gut aus, kannst du so kaufen.

Wo bekommt man eine GTX650 denn so günstig ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweepi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.570
Eine GTX 650 ist eine übertaktete GT640, eine GTX650 Ti hingegen ist eine schwaechere GTX660 und hat doppelt so viele Streamprozessoren und Textureinheiten wie die GTX650.
Das bitte im Hinterkopf behalten. Das Angebot mit 60€+Rechnung hört sich vernünftig an.
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
@Sweepi:
Da hast du Recht, aber die reale Leistung ist eben gleichauf mit einer HD7750 und die ist ein Müh langsamer als eine HD5770. Und eben diese wurde von der GTX550 Ti damals nicht geschlagen.

Ergo: Die GTX650 ist von der Leistung quasi die GTX550Ti nur viel sparsamer und mit mehr Features (dieses neue Vsync etc.).

Hier der perfekte Artikel dazu:
http://www.tomshardware.de/Silent-PC-Gaming-APU-Review,testberichte-241177-2.html
http://www.tomshardware.de/Silent-PC-Gaming-APU-Review,testberichte-241176.html

Die GTX650 ist etwas langsamer als die HD7750, aber beide sind gut zu gebrauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BadBoy!

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
112
Ich habe die GTX650 jetzt für 50 Euro inkl. Versand+Rechnung bekommen. Habe ich von Privat, der hat die als Geburtstaggschenk bekommen, wie er schrieb. Rechnung von Expert vom 31.01.13.

Teile sind bestellt, abgesehen von der SSD, da warte ich lieber noch, bis die Preise wieder fallen. Da mein Vater eine Festplatte hat, ist eine SSD nicht zwingend.

Danke euch allen.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616
@BADBoy!
Ist die Festplatte die dein Vater hat eine mit IDE oder SATA Anschluss?
 

BadBoy!

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
112
Mit SATA.

Wenn die Teile da sind und alles läuft, dann melde ich mich nochmal und wenn nicht, dann sowieso ;)
 
Top