HD 5450 -> PC fährt nicht mehr hoch

Gerolstein

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
Hallo erstmal,

Aufgrund von performance Problemen hab ich die Nvidia 6200 in meinem 2. Rechner gegen eine 5450 ausgetauscht. Treiber und so auch alles mit Driver Cleaner gecleant.
Nach dem Einbau Bootet der Rechner nicht mehr und Piept 8-mal kurz, was darauf schließen lässt, das der Speicher der Grafikkarte kaputt ist.
Also Karte wieder ausgebaut und in einem anderen Rechner getestet -> Funktioniert ohne Probleme. Da auch ein Biosreset keine Besserung brachte erst mal wieder alte Karte eingebaut und nun bleibt der Rechner immer bei der Windows Ladeanzeige stehen, auch im Abgesicherten Modus fährt er nicht hoch.

System:
Asrock ConRoe 1333-eSata 2
2 Gb DDR2-800 Ram
C2D e8500
Nvidia 6200/ Ati HD 5450

Ich weiß, dass das Mainboard eigentlich nicht für 45nm CPUs ausgelegt ist hat aber bisher immer funktioniert.

Liegt es nun am Mainboard oder hat die Grafikkarte vllt. irgendwas damit zu tun?

Gruß
Gerolstein
 

mirzaa

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
da die Graka in einem andere PC funktioniert liegt es net an der Graka


wahrlich glaub ich am Mainboard
 

Gerolstein

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
hmm, ok das hab ich mir schon fast gedacht.
hast du eine Idee warum das Mainboard mit der alten jetzt auch nicht mehr hochfahren will?
 

mirzaa

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
könnte sein das die GPU kaputt war also die Neue und den PCI E Steckplatz geschädigt hat

ist mir vor paar tagen auch passiert sogar 2 aufeinmal
 

Gerolstein

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
könnte sein aber dann wunderts mich, dass die Graka am anderen Rechner ohne Probleme funktionierte, da an diesem dann ja ähnliches passiert sein müsste.
 

mirzaa

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
mhm netzteil auch ausprobiert , ja tut leid bin heute bissl daneben habs total vergessen das die Graka ausgetestet wurde am anderen PC
 

Gerolstein

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
Anscheinend hat der durchs Biosreset den Raid vergessen...
könnts daran liegen das der nicht mehr ganz hochfährt, da durch einen gescheiterten Windows Reperaturversuch und dem misachteten Raid einfach das Betriebssystem zerschossen ist?
 

Gerolstein

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
Jo werde ich mal machen, allerdings vorher noch versuchen ne Datensicherung per Ubuntu zu machen, mal schauen ob ich das Heute noch schaffe.
Danke für die Hilfe
 

Gerolstein

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
kann ich gerne ,achen, allerdings würde mich interessieren, wie es sein kann, dass die Karte auf dem einen Board ohne Probleme läuft, aber auf dem anderen nicht und nur der Piepcode für defekten Graka Speicher kommt.
 

Gerolstein

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
hm also Ubuntu wird ja über die alte Graka noch angezeigt, von daher funktioniert der steckplatz ja noch, eigentlich müsste die neue Karte doch mit allen Mainboards die einen Pci-e 16x Slot haben kompatibel sein oder liege ich da falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:

mirzaa

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
534
das stimmt sie müsste kompatibel sein echt merkwürdig die Sache aber probier ma leine neuinstallation
 

Gerolstein

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
54
so habs noch hinbekommen mit der Reparaturkonsole von der Windows DVD das OS zu retten. Allerdings ist mir das mit der Graka immer noch Rätselhaft.
 
Top