News HDD-Dockingstation mit USB 3.0 und Lüfter

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Assmann Electronic hat eine neue Dockingstation für Festplatten im Programm. Die Digitus HDD USB 3.0 Dockingstation DA-70546 wird über USB 3.0 mit dem Computer verbunden und bietet Platz für eine 2,5- oder 3,5-Zoll-Festplatte mit SATA-Anschluss. Zu deren aktiver Kühlung ist ein 80-mm-Lüfter verbaut.

Zur News: HDD-Dockingstation mit USB 3.0 und Lüfter
 
W

WhIteX

Gast
da stimme ich meinem Vorredner nicht zu! Ist doch richtig geil, mit den Hintergrundfarben, so viele Funktionen und toll sieht sie ja auch aus. Und es gibt andere "schlichte" die nur die Funktion bieten und mehr als 30€ kosten!
 

jka1988

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
90
Also diese Dockingstation wird auf jedenfall kaum Käufer finden weil die Konkurenzprodukte ein paar euros billiger sind und zudem nicht so viel überflüssigen schnickschnak bieten wie z.B ein lüfter und vom design will ich nicht reden.
 

raute4ever

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18
warum nicht einfach ne externe platte mit nem USB-3.0-Kabel an den rechner klemmen. warum soll man sich eine Dockingstation oder ein externes Gehäuse kaufen?
 

manu.94

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
51
Überflüssig, sowas braucht kein mensch. Erinnert mich irgendwie so ne bisschen an ne Küchenwaage.
 

ReDeYeDRaVeN

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.454
Digitus ist nen Billig-Hersteller, guckt euch allein mal die Verarbeitung auf der Rückseite an. Da wird mir bei den Bildern schlecht - ohne, dass ich das Teil in den Händen gehalten hab.
 

GoZx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
357
wozu muss man die hdd einsperren wenns ne dockingstation ist? damit man sie dann auch noch belüften muss? finde das konzept dieses Produkts macht keinen Sinn. MFg
 

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
useless & ugly eriinert an Bling Bling Ostblock... so etwas kauft man vielleicht am Polenmarkt bzw. im Biedronka wenn man mal schnell tanken geht oder Kippen kauft.
 

Zecke01

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
793
Hallo,

haha das sieht ja mal lustig aus.
Wie ein Mixer für Festplatten.

Das Designe schreckt ja einen schon ab.

MfG Sven
 

Maertsch

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
194
ich dachte zuerst auf dem display sieht man die übertragungsgeschwindigkeit.

Ist doch für die Tonne. Billig verarbeitet, komplizierter um eine HDD zu wechseln (für eine Dockingstation), dazu der völlig nutzlose Lüfter.

Definitiv No-Deal.
 

MaveL88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
449
Denke auch, dass ein Lüfter und die ganzen Anzeigen unnötig sind. Aber da ich im Begriff bin eine Dockingstation mit USB 3.0 Support zu kaufen ist der Artikel widerrum interessant.

Hab eine 640GB Western Digital Festplatte (WDC_WD6400AAKS) ca. 1-2 Jahre alt.

Ist es jetzt egal welche Dockingstation ich kaufe, einfach den günstigsten Preis nehmen?
 

Rebirth

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.236
Sieht ja ziemlich... *hust* ... hochwertig aus...
 

Mursk

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.886
warum nicht einfach ne externe platte mit nem USB-3.0-Kabel an den rechner klemmen. warum soll man sich eine Dockingstation oder ein externes Gehäuse kaufen?
Für schnelle Backups oder wenn man viel mit einzelnen Platten hantiert ist ne Dockingstation schon was feines. Wobei man dann schon sein Gehäuse darauf auslegen kann beim Kauf, gibt ja genügend.

@Topic: Find das auch recht unnütz, ne Platte zum überhitzen zu bringen wird schon recht schwierig. Für die Einastzzwecke die ich genannt habe, bleibt die Platte höchstens paar Stunden im Betrieb. Und auch Geräte im 4 Platter Design wird man wohl nicht über die meist kritische Temperatur von 50° bekommen.
Erst recht, da die sich ja doch recht gut passiv kühlen im Alu Gehäuse.

Entweder Dockingstation oder externes Gehäuse, aber so nen Bastard ist doch nix gscheits. ;-)

Wobei es ja für alles einen Käufer gibt. ;-) (Man will ja nicht naiv sein. ;-))
 

Autokiller677

Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.462
Wobei man dann schon sein Gehäuse darauf auslegen kann beim Kauf, gibt ja genügend.
Naja, kommt immer drauf an. Ich hab meinen Server in ein billiges CoolerMaster Elite gepackt (Rack hab ich keins und lohnt auch nicht). Dann einfach eine Docking Station über E-Sata für 25€ dran und ich kann meine Backupplatten im Wechsel dranhängen, oder auch mal schnell die Sicherung wieder auf eine Platte draufspielen bevor ich sie in einen Rechner einbaue. Insgesamt dürfte ich mit den 50€ für Gehäuse+ Dock billiger sein als ein Gehäuse mit Hot Swap rahmen
 

el Indifferente

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
690
boah :freak: Das Design ist echt grenzwertig. Könnte mir das vom Prinzip vorstellen um es an meinen WD HD Player anzuschließen aber das stell ich mir in der Form nicht ins Wohnzimmer.
 
Top