Test HTC One A9 im Test: Gehobene Mittelklasse mit Android 6.0 im edlen Gewand

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.851
Oh Mann...mit diesem Gerät schießt HTC echt den Vogel ab.

Viel schlechter kann man ein Smartphone eigentlich nicht machen, das ist das non-plus-ultra der Inkompetenz einer Entwicklungsabteilung.

Tschüss HTC, war schön mit dir. Ich werde dich nicht vermissen.

Vor allem bei diesem Preis...wenn es ein Mittelklasse Smartphone für 199€ wäre, okay.
250€ wäre schon zu viel weil ich dafür schon bedeutend bessere Geräte bekomme wie z.B. mein Zenfone 2 (ZE551ML), das Spielt in einer anderen Liga und kostet die hälfte was diese Traurigkeit noch unterstreicht.
 

izzy_01

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
219
Motorola Moto X STYLE von heuer ist da wohl die bessere alternaitve, da günstiger und bessere HW....
 

EMkaEL

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
968
wie sieht's mit der vollständigen verschiebung von apps auf die SD-karte unter marshmallow aus?
 

MSSaar

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.946
Warum wird so ein Gerät getestet? Es ist weitaus sinnvoller, Smartphones, die die Chance haben, gekauft zu werden, dem Leser näher zu bringen. Dieses Teil ist extrem uninteressant und unnötig. Wenn es die gute Version um die 450 Euro bei uns mal geben sollte, hätte man es immer noch testen können.
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
365
580€ UVP und ihr schreibt gehobene Mittelklasse? Ist nicht ernst gemeint oder? O.o

Warum wird so ein Gerät getestet? Es ist weitaus sinnvoller, Smartphones, die die Chance haben, gekauft zu werden, dem Leser näher zu bringen. Dieses Teil ist extrem uninteressant und unnötig. Wenn es die gute Version um die 450 Euro bei uns mal geben sollte, hätte man es immer noch testen können.
Wenn Herr Kulalic das Handy schon zu Hause hat, kann er es auch gleich testen oder nicht? Unnötig ist dein Post.
 
Zuletzt bearbeitet:

oetZzii

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
597
Eigentlich ein ganz gutes Gerät, und euer Test untermauert dies ja auch, wenn da nur nicht der Preis wäre...! 580€ für solch ein Smartphone zu verlangen ist schon ziemlich dreist, vor allem wenn man die direkten Konkurrenten damit vergleicht.
Das A9 soll stylisch und hochwertig daherkommen, was es ja auch ohne Zweifel tut, aber die Leistung stimmt bei dem Preis einfach überhaupt nicht. Das Huawei P8 z.B. spricht in etwa die gleiche Käuferschicht an, kostet aber nur etwas mehr als die Hälfte, steht also bedeutend besser da.
Ich hätte eine UVP um maximal 350-400€ für realistisch gehalten, der Markt reguliert die Preise ja ohnehin schnell nach untern. Wenn es dann bei etwa 300-320€ angekommen wäre, wäre es ein durchaus interessantes Gerät, aber so wird es keine Chance haben.



Oh Mann...mit diesem Gerät schießt HTC echt den Vogel ab.

Viel schlechter kann man ein Smartphone eigentlich nicht machen, das ist das non-plus-ultra der Inkompetenz einer Entwicklungsabteilung.

Tschüss HTC, war schön mit dir. Ich werde dich nicht vermissen.

Vor allem bei diesem Preis...wenn es ein Mittelklasse Smartphone für 199€ wäre, okay.
250€ wäre schon zu viel weil ich dafür schon bedeutend bessere Geräte bekomme wie z.B. mein Zenfone 2 (ZE551ML), das Spielt in einer anderen Liga und kostet die hälfte was diese Traurigkeit noch unterstreicht.

Zwar verstehe ich die Kritik an diesem Gerät, und vor allem die an HTC deswegen, aber jeder bestimmt für sich selber welches Gerät er für gut oder schlecht hält. Andere legen vielleicht andere Maßstäbe an ihre Geräte an den Tag als du es tust - Tellerrand und so. Nicht jeder will ein Smartphone nur weil es super schnell ist. Nicht jeder will ein Smartphone aus China. Nicht jeder will 5,5 Zoll große Displays.
Das A9 ist kein schlechtes Smartphone, nur ist die OVP 200-250€ zu hoch angesetzt.
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.411
Vielleicht sollte man nochmal unterstreichen dass das HTC A9 in den USA mit doppelt so viel Speicher und 50% mehr RAM auf den Markt kommt - und inklusive Steuern etc nach der Umrechnung weniger kostet als in Europa. Obwohl das Gerät in Europa objektiv schwächer ausgestattet ist.

Wie zuvor bereits von anderen erwähnt: das Gerät ist 200€ zu teuer. Knapp unter 400€ für ein schickes, haptisch sehr edles Gerät mit dieser Austattung wäre meines Erachtens nach in Ordnung. Als Startpreis, der Handel gibt ja im Verlauf der Zeit noch etwas nach.

Wenn man sieht wie LG-Geräte, z.B. das Flex2, derzeit rausgekloppt werden... oder man für 300€ auch haptisch ebenso schöne Geräte wie ein Sony Z1/Z2 bekommt, deren GPU immer noch deutlich stärker ist als die Adreno 405... da muss jemand ein iPhone mit Android aber ganz doll vermissen um solche Preise zu bezahlen.
 

IncaCola

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
400

tstorm

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
807
Schade, HTC wird immer unattraktiver. War mal mein Lieblingshersteller. Leider total abgehoben obwohl es keinen Grund dazu gibt. Der Markt straft sie jedes Quartal erneut dafür.
 
K

kayD

Gast
Auch wenn mich HTC qualitativ immer weit mehr beeindruckt hat als jedes Klapper Samsung, und auch die Benutzeroberfläche weitaus angenehmer ist, kann man HTC nicht mehr ernst nehmen. Da setze ich lieber auf LG, Huawei oder eben OnePlus, aber hier stimmt weder Preis noch Leistung.
 

Tersus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
973
Ich kann den ersten Beitrag von Marcel55 genauso unterschreiben.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.126
Da geht es mir ja, wie den Meisten hier, für das gebotene ist es deutlich zu teuer. Momentan würde ich dann eher zu etwas wie dem LG G4 für ca. 420€ raten, das ist auch in fast allen Belangen "besser" und dabei noch deutlich billiger.
Man wird sehen, was HTC mit dem Ding erreichen wird, Hardware Spezifikationen ziehen in einem Forum, wie hier natürlich deutlich mehr, als in der freien Wildbahn, daher kann das A9 durchaus seine Käufer finden...

MfG
V_ossi
 

spawngold

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
662
Erst mal danke für den Test. Ich schaue ja hier und da nach nem neuen Handy für mich. Dieses wird es nicht.. für den Preis bekommt man imteressantere Geräte.

Btw. Wer hat denn diese unterirdischen Bilder gemacht?
 

futzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
343
Auch wenn mich HTC qualitativ immer weit mehr beeindruckt hat als jedes Klapper Samsung, und auch die Benutzeroberfläche weitaus angenehmer ist, kann man HTC nicht mehr ernst nehmen.
Hmm, ist die Aussage nicht ein Widerspruch in sich? Sie machen doch genau das was alle wollen? HTC baut die hochwertigsten Android Mobiltelefone mit der besten Hersteller eigenen Oberfläche. Sie haben bloß "Pech" das Plastikmüll wie Samsung und die Chinesen im gleichen Android Biotop unterwegs sind, sie also nicht wie Apple ein Software Alleinstellungsmerkmal haben, und die Konkurrenz zudem wesentlich günstiger ist. Sie versuchen es trotzdem ihre hochwertige und hochpreisige Schiene zu fahren, es wird nur nicht gelingen. Schade eigentlich denn so wird nur der Plastik Shit übrig bleiben.
 
Top