I9-9900k, bildfehler.

Zocker311

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.517
Hallo
habe gerade meine alte CPU gegen einen I9-9900k getauscht, läuft aktuell mit UHD grafik von intel, da die RTX nicht lieferbar ist.
es treten aber auf einmal immer wieder bildstörungen auf.
das bild wackelt kurz oder es kommen kurz horizontale linien die kurz ins bild flackern.
muss ich das bios oder so noch löschen?
hab version 3.30 auf meinem ASROCK Z370 Taichi.
hab aktuell mal prime laufen mit blend test.
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.292
also die auftretenden Streifen scheinen durch die iGPU in der CPU ausgelöst zu werden. Möglich das du das etwas überlastest hast mit deinem Primetest. Prüfe auch mal auf aktuellen Inteltreiber für die iGPU in der CPU.
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.910
Bildfehler sind klassisch Probleme des Videospeichers oder der Monitorkabel.
...gibt natürlich noch andere Möglichkeiten aber eins von den beiden ist es gefühlt in 90% der Fälle.

Also probier mal ein anderes Kabel oder ein kürzeres.

Und überprüf deinen Ram auf Fehler....da die iGPU sich ja am Systemram bedient, kann es sein das mit der neuen CPU der Ram nicht mehr stabil läuft.
Kostenlos und gut um auf Stabilität zu testen sind mehrere HCI MemTest Instanzen....eine pro CPU kern...für den 9900K also das Programm 8 mal öffnen...bei allen sagen wir 1500MB eintragen und wenn die es alle bis 200% coverage schaffen ist der Ram zu 99% stabil.
 

maxxbln

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
613
Alle Windows 10 Updates gemacht und aktuellen Treiber für die iGPU installiert? Bios ist ja mit 3.3 schon aktuell. Mit prime95 kannst du halt nur CPU und RAM testen.
Eine andere Möglichkeit wäre ein Wackelkontakt am Kabel.
 

Mugen

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
43
Das letzte mal, als mir jmd von von solchen Bildfehlern erzählt hat, hab ich ihm geraten, zu überprüfen, ob das Monitorkabel fest sitzt.
Hat ihm viel Geld gespart ;)
 

Zocker311

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.517
also lief immer alles auf standard einstellung,
komisch ist jetz wo prime läuft ist alles ganz normal, soblad ich prime beende fängt es wieder an.
also im idle tritt es auf.
kabel hab ich nicht getrennt, mit dem i7-8700k war alles io
immernoch selber ram, selber ram takt, alles gleich wie davor nur andere cpu im sockel.
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.910
Du solltest trotzdem mal das Kabel neu an stecken....und die neue CPU hat ja einen eigenen Speicherkontroller....kann ja sein, dass der mit dem Ram nicht will, oder das Bios hier andere Einstellungen braucht.

Je nachdem wie die Datenleitungen getrennt sind, können schwankungen der Spannungsversorgung(z.B. im Idle) auch das Monitorsignal stören.....gibt viele Fehler, die auftreten können.
 

Zocker311

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.517
hab alles an ner APC USV hängen.
hab auch mal auf 100hz reduziert, ist aber immernoch, auch nach kabel an und ausstecken, hab auch alle treiber mit DDU gelöscht.
muss ich eventuell bios resetten?
Ergänzung ()

hab mal resetet aber bringt nichts,
ist immernoch
also hab jumper aufgesteckt und strom getrennt
Ergänzung ()

 
Zuletzt bearbeitet:

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.910
Hmm.. und Memtest probiert hast du auch?

Aber wenn Prime lief, wird es nicht so schlimm sein, dass du andauernd Bildfehler hast.
.....Vor allem wird der Ram jetzt eh nur auf 2133MHz laufen nachdem du das Bios resettet hast.

Monitor an anderem PC testen....Bios update wenn das noch nich passiert ist.....sonst gehen mit auch langsam die Ideen aus.
 

Zocker311

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.517
heute noch nicht, aber ram hat ja immer gefunzt bisher, hab den nichtmal rausgemacht zum cpu wechsel.
und nehab direkt XMP geladen, komisch ist halt wenn man die CPU mit was auslastet dann sind die fehler weg.
nur wenn man normal im windows ist kommt das.

wäre komischer zufall wenn durch CPU wechsel der monitor aufeinmal kaputt wäre.

hab trotzdem mal neues DP kabel bestellt
Ergänzung ()

oder kann die UHD630 kein 144Hz?
 

Zocker311

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.517
egal wie viel hz ich einstelle, das problem bleibt
 

i98zer0

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
15
Hallo, besteht das Problem immernoch? Mal versucht die loadline calibration auf aus zu stellen?
 

Zocker311

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.517
mit neuem windows wars weg und anderem DP kabel
 
Top