News IBMs halbe Schritte: Nach 32 kommt erst 28 nm

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.627
Es ist in diesen Tagen wieder einmal ein kleiner Glaubenskrieg zwischen den großen Herstellern der Halbleiterindustrie ausgebrochen. Während die Allianz um IBM, zu der neben IBM auch Chartered Semiconductor, Globalfoundries, Infineon, Samsung und STMicroelectronics gehören, auf halbe Schritte setzt, geht Intel in die Vollen.

Zur News: IBMs halbe Schritte: Nach 32 kommt erst 28 nm
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Sind die „half-note step“ nicht kostenintensiver weil man die Anlagen öfters umstellen muss als dies bei Intel Fabs notwendig ist .
 

pfresse

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
31
Wie gehts eigentlich nach 22nm weiter? Gabs da nicht igendwann ein physikalisches Limit?
P
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
Sind die „half-note step“ nicht kostenintensiver weil man die Anlagen öfters umstellen muss als dies bei Intel Fabs notwendig ist .
Sind meistens nur optische Shrinks, die Änderungen sehr gering. Oft genug sind die Maschinen jetzt besser eingestellt und man hat genügend Erfahrung mit dem Prozess gesammelt, sodass eine veränderte Optik feineren Strukturen erzeugen kann.
Intel inverstiert bald zweistellige Milliardenbeträge in neue Prozesstechnik - und das wird Richtung 22nm immer extremer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.360
Intel inverstiert bald zweistellige Milliardenbeträge in neue Prozesstechnik - und das wird richtung 22nm immer extremer.
wobei es natürlich irgendwo eine physikalische grenze gibt. ich meine auch, dass irgendwas von 11nm im raum stand. es ist natürlich auch klar, warum intel soviel investiert: weil sie damit geld verdienen. nichts wäre schlimmer als wenn es eines tages hieße: tut mir leid, wir können keine neuen prozessoren bauen, es ist nicht möglich.

so long and greetz
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548
Natürlich. Dementsprechend werden die Chips zwar billiger und Leistungsfähiger, allerdings dauert es auch länger, bis die Entwicklungskosten wieder eingefahren werden können. Deshalb sind kleinere, günstigere Zwischenschritte sinnvoll, da so mit relativ geringem Aufwand große Einsparungen erzielt werden können.
 
P

Pickebuh

Gast
Alles ist möglich.
In 10 Jahren heißte es nichtmehr Nanometer sondern Picometer.
 

Bommel87

Newbie
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2
full note step

bitte korrigieren, das heißt

full node step

physikalisches limit = 0.1nm = eine Monolage, Atomdurchmesser...
 

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.530
Mit Silizium ist glaub ich schon bei rund 20nm Schluss, da da die Elektronen nichtmehr in ihren richtigen Bahnen verlaufen oder so :D

Auf jedenfall wird es schon in wenigen Jahren Probleme mit dem Silizium geben.
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.396
Solange dadurch bessere Fertigung gewährleistet wird und es trotzdem zu dem Zeitpunkt 22nm anbieten kann find ich es in Ordnung.
Außerdem ist es verständlich, denn jetzt kommt man langsam an die Grenzen des Werkstoffs und da kann es sehr leicht zu Problemen kommen.

Limit war glaub ich bei 16nm und selbst das wird man nicht wirklich schaffen können.
Also vermute ich mal, dass bei ~18-20nm Schluss ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julexander

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
568
Probleme mit Silizium gibts schon. Man merkt ja, anstatt mit einem Kern eine riesige Leistung zu erzielen, werden ganz viele Kerne einfach zusammen geworfen. Viel Spielraum ist da mit Silizium nicht mehr.
Allerdings erwarte ich hoffnungsvoll Quantenberechnung, das muss doch dann extrem in die Höhe gehen mit der Leistung!
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.956
Finde es nicht sclecht wenn sie ein paar Zwischenschritte noch mit einlegen so schnell muss es ja auch nicht gehen.
 

Rohirrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
539
ich denk die entwicklung wird hin zu Graphene gehen.


http://en.wikipedia.org/wiki/Graphene

Dafür gabs jetzt den Körber-Preis und die eigenschaften lesen sich wie ein wunschkonzert;-)
 

michi12

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.030
@Striker4life:

Nö, Graphen wird wohl die Zukunft sein.
Da hat doch erst gestern jemand einen Titel bekommen, der daran Forscht, und schon Transistoren (kleine natürlich) damit gefertigt hat.

€dit: da war einer schneller ;)

Mfg, Michi.
 
Top