Test iCUE H150i Elite Capellix im Test: Corsairs AiO mit extremer Leistung und Be­leuch­tung

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.134

HAse_ONE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
596
Wer keine Beleuchtung mag, ist von vornherein nicht die passende Zielgruppe dieser Kühlung.
Diesen Satz kann man bei 97% aller neuen Corsair Produkte schreiben. Da sind Teilweise so viele Beleuchtungszonen dran, wo man echt langsam anfängt zu überlegen, wo in der Produktentwicklung der Fokus lag.


Zur AiO: Leistung ist ja ganz gut, aber auch nur mit Referenzlüfter. Die Serienlüfter sind auch wieder mehr für Show als Leistung. Und für den Preis ist auch die Leistung mit Ref Lüfter jetzt nicht der Oberknaller.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.704
Wasserkühlungen sehen zwar super aus, platzsparend usw., aber für mich sind sie viel zu laut und an einen Noctua Kühler kommen auch nur die wenigsten ran! Was treibt die Besitzer/innen von AiOs zum Kauf an?
 

HAse_ONE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
596

jk1895

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.315

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.922
Was treibt die Besitzer/innen von AiOs zum Kauf an?
In den meisten Komplettsystemen stecken AiOs, weil die gefahrloser transportiert werden können als kiloschwere Tower-Kühler, die am CPU-Sockel hängen.

Was die Kühlleistung angeht, sind die meisten AiOs heutzutage doch um einiges besser, als selbst die größten Lüftkühler. Jedenfalls wenn man bereit ist mit der je nach Einstellung höheren Lautstärke zu leben.

Ich persönlich bin wieder zu Lüftkühlern zurück, da ich leider Pech mit einer auslaufenden AiO hatte und dadurch etwas traumatisiert bin. Ansonsten würde ich aber bedenkenlos wieder zu einem AiO greifen. Beides hat seine Vor- und Nachteile.
 

Palmdale

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.577
Irgendwie doch ein Fail, wenn man zwar Kühlleistung erhält, diese aber überspitzt brüllend erreicht wird.

Ich geb gern für gute Produkte Geld aus, teilweise auch für die letzten 5% überdurchschnittlich, aber dann akzeptiere ich keinen Makel, der hier definitiv gegeben ist. Elite ist was anderes
 

SkeLLetonDancer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
23
Ich halte sowieso nichts von AIO Kühllösungen. Entweder Luft oder Custom WaKü.
 

47x500

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
371
Danke für den Test.
Für mich zu viel RGBimBam und mit der ICUE-Software kann ich mich auch irgendwie nicht anfreunden.
Die Link-Software scheint ja nicht mehr unterstützt zu werden, sonst könnte man noch individuelle
Lüfterkurven erstellen.
 

Shypo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
724
Wasserkühlungen sehen zwar super aus, platzsparend usw., aber für mich sind sie viel zu laut und an einen Noctua Kühler kommen auch nur die wenigsten ran! ...
Hmm dann hat Computerbase wohl einen anderen Noctua getestet wie deiner. Für mich sind das ausreichende Unterschiede im Messergebniss.
NH-D15 kostet 86€
Kranken X63 kostet 139€.
Und kein Problem die passenden Rams zu finden.

Zukünftiger Ryzen 5000 wird definitiv mit AIO bei mir gekühlt.
 

EadZ1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
706
Diesen Satz kann man bei 97% aller neuen Corsair Produkte schreiben. Da sind Teilweise so viele Beleuchtungszonen dran, wo man echt langsam anfängt zu überlegen, wo in der Produktentwicklung der Fokus lag.
Via iCUE lässt sich die Beleuchtung komplett ausstellen. Wenn ich denn möchte, könnte ich meinen RAM und meine K70 "im Dunklen" lassen.
Natürlich bezahlt man letztlich dafür bzw. wären die meisten Produkte wohl ohne das "Bling-Bling" günstiger. Wenn man aber von der Leistung überzeugt ist, lässt sich darüber sicherlich hinwegsehen.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.983
Lüfter konnte Corsair noch nie einkaufen. Statt Asetek abzuschießen, hätten sie mal lieber zu einem anderen Lüfterspezialisten wechseln sollen.^^

Hier bei den 190€ muss man einfach das Lichtsystem sehen, das ist echt gut und lässt sich Corsair natürlich auch bezahlen.
Was treibt die Besitzer/innen von AiOs zum Kauf an?
-Leistungsstärker
-Nicht wärmeabstrahlend
-Kleiner
-Optik
-Ram Kompatibilität
-Reinigung leichter
-Lüftermontage mittels Schrauben

Ich sehe keine Existenzberechtigung mehr bei den Tower Kühlern, gut dass die vor 10 Jahren abgelöst wurden. Für mITX verbaue ich dagegen sehr gerne Luftkühler, da kleiner.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.922
Irgendwie doch ein Fail, wenn man zwar Kühlleistung erhält, diese aber überspitzt brüllend erreicht wird.
Ich finde es in Ordnung, wenn man die Option hat, die Lüfter richtig hochzudrehen und damit das letzte bisschen Kühlleistung auf Kosten der Lautstärke herauszukitzeln. Ist doch praktisch für kurzfristige OC-Experimente oder wenn man in Extremsituationen ist (tropisches Klima, Zimmer brennt oder sowas 😉).

Problematischer finde ich, dass wie im Fazit erwähnt, die Steuersoftware nicht viel Raum bietet die Lüfter weiter runterzuregeln, auch wenn die Temperaturen völlig unkritisch sind. Das ist der Bereich, wo die AiO dann schlechter aussieht, als ein guter Luftkühler oder einige andere AiO.
 

TonyF5

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
31
besser als Arctics Batmobil 360 2? preis leistungstechnisch ja wohl welten entfernt und vlt. ueberhaupt nicht mal leistungstechnisch besser, oder? man zahlt doch hier echt das doppelte fuer LEDs.
 

TøxicGhøst

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
121
Ich finde die Lautstärke der Pumpe geht gar nicht.
K.O. Kriterium. Da ist das Aussehen auch egal, was mir bei Corsair eh nicht so zusagt.
Die MSI CoreLiquid ist wie ich finde eine super AIO.
Ich konnte kein Pumpengeräusch feststellen und die Kühlleistung ist spitze. Und ich habe nicht mal die Pumpe eingestellt.
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.993

Ein rotes Auto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
499
Ich habe meine Corsair H115i bis heute nicht bereut. Die Temps sind unter Last super, man kommt überall am Mainboard dran, ich finde das mit der Beleuchtung schick und die Lautstärke hält sich auch alle Male im Rahmen. Meine Grafikkarte ist jedenfalls lauter und wirklich störend ist wenn nur das Geräusch der Wasserpumpe, die untergeht sobald man das Headset aufzieht. Aber selber Schuld, was habe ich meinen PC auch auf dem Schreibtisch stehen!

Ein Freund mit dem gleichen System hat seinen PC unterm Schreibtisch, spätestens dann fällt auch das Argument mit der Lautstärke!

Alles in allem, der aktuelle Stand der Technik. Und wem das mit dem vielen Licht nicht gefällt, der machts halt eben aus.

Wenn ich mir jedes Mal die Montage von irgendwelchen dicken CPU-Kühlern angucken muss (Be quiet, Thermalright, etc.) muss ich sagen, gefällt mir so eine AiO doch schon sehr gut.
 

3/10

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2020
Beiträge
107
Sieht man ja wie die anscheinend super gute 360mm Corsair H150i für 200€ den Noctua D15 (100€) um ganze 3°C bei gleicher Lautstärke outperformt. Wie schauts dann bei den ganzen schlechteren oder 240mm aus (sieht man in der Tabelle)?
Außerdem wenn man so bei PCMR schaut sieht man fast alle immer mit geschlossenem Gehäuse, da kannst mir nicht erzählen, dass denen die paar Grad so wichtig sind, denn ich hab einen 10°C Unterschied in Temperatur, wenn ich das Frontpanel vom Gehäuse offen lasse gegen geschlossen.

Was die Kühlleistung angeht, sind die meisten AiOs heutzutage doch um einiges besser, als selbst die größten Lüftkühler. Jedenfalls wenn man bereit ist mit der je nach Einstellung höheren Lautstärke zu leben.

Ich persönlich bin wieder zu Lüftkühlern zurück, da ich leider Pech mit einer auslaufenden AiO hatte und dadurch etwas traumatisiert bin. Ansonsten würde ich aber bedenkenlos wieder zu einem AiO greifen. Beides hat seine Vor- und Nachteile.
Und nochmal:
Sieht man ja wie die anscheinend super gute 360mm Corsair H150i für 200€ den Noctua D15 (100€) um ganze 3°C bei gleicher Lautstärke outperformt. Wie schauts dann bei den ganzen schlechteren oder 240mm aus (sieht man in der Tabelle)?


Wasserkühlung lohnt sich nur an der Grafikkarte (und 10thGen-Intel-Besitzer), weil ein großer Luftkühler da aus baulichen Gründen einfach nicht hingeht.
Ja dein letzter Absatz ist auch der Grund, warum ich keine AiO mehr besitze. Und nach dem Austausch war der Luftkühler sogar leiser, weil die Pumpe nicht vorhanden war. Komisch
 
Top