Leserartikel Intel Core i-Serie - RAM Overclocking (Auswirkungen auf Spiele)

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
Also dieses Mal habe ich die Riegeln einzeln getestet, aber es ist trotzdem ein Kit geworden, meistens gehen beide Module ziemlich ähnlich, ist das nicht der Fall war es bei mir ein Gurkenkit.

Ist auch ne Frage wie hoch man hinaus will, ab 2x16GB 4500 und aufwärts wird es schwer für was gutes.
 

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
482

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
Ich hab den D2 Block von Bykski und meine Kugelhähne, beides ist einwandfrei, beim Block machst du definitiv nix verkehrt.
Da ist das auch völlig egal 2x16GB@OC sind ca. 10W und restrictiv ist der nicht.

Für die Ram-Riegel würde ich die Monarchen in vernickelt nehmen einfach weil die aus vernickelten Kupfer sind und da der Wärmeübergang am besten sein sollte.

Auf keinen Fall was aus Alu.Das Delta spielt sich ja zwischen IC -Monarch mit Wärmeleitpads und Übergang Monarch D2/X2 RamBlock mit Wärmeleitpaste ab.

Ich kaufe ja generell nach Leistung, ich warte grade auf meinen TechN Kühler und bin gespannt was der beim 10900k bringt vs. dem XPX.
 
Zuletzt bearbeitet:

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
482
Ok, passt mir sehr gut. Danke für deine Info. Und die Wärmeleitpads muss man separat ordern oder sehe ich das falsch? Paste habe ich noch. Denke die Nano Grase von Phobia reicht dicke oder?

Etwas aus Alu ist mir noch nie auf meine Hardware gekommen bei meiner WaKü. Da habe ich immer darauf geachtet.
 

ricer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
27
Ich habe in meinem Rechner (Asus TUF Gaming Z490-Plus mit 10700k) 2x16 GB Corsair Vengeance LPX 3200 MHz (16-18-18-36) laufen.
Ausgelesen werden zwar Samsung B-Dies, ich hab aber schon mitbekommen dass das wohl ein Fehler ist und es sich um C-Dies handelt.

Trotzdem frage ich mich ob hier tatsächlich absolut kein OC-Potenzial vorhanden sein kann?
Mit XMP-Profil läuft alles problemlos, ändere ich den Takt auf 3300 MHz statt 3200 MHz startet der Rechner schon nicht nicht...
DRAM-Voltage hätte ich mal bis auf 1,4 Volt angehoben. VCCIO und SA bei 1,10 bzw. 1,15...
 

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
Ok, passt mir sehr gut. Danke für deine Info. Und die Wärmeleitpads muss man separat ordern oder sehe ich das falsch? Paste habe ich noch. Denke die Nano Grase von Phobia reicht dicke oder?

Etwas aus Alu ist mir noch nie auf meine Hardware gekommen bei meiner WaKü. Da habe ich immer darauf geachtet.
Ne also für 2x16GB Sticks sind die WLPads dabei nur vei 2x8GB brauchst du noch 1,5mm.

Ich hab damals andere raufgemacht, aber das kannst du dir sparen, das lohnt nicht.
 

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
482
Ok, danke dir. Werde das diese Woche noch in Auftrag geben :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
Ich teste morgen oder übermorgen noch den TechN Kühler im Vergleich zum XPX, ich werde das hier dann mal posten für den einen oder anderen bestimmt ein interessanter Kühler.

Soll der stärkste seiner Klasse sein, wenn ich mich dazu durchringe, teste ich den auch mit DirectDie und Rocket Frame.Der liegt hier ja noch herum.
 

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
Ok, danke dir. Werde das diese Woche noch in Auftrag geben :daumen:
Der TechN Kühler kommt erst morgen, aber hier mal was mit selektierten Speicher max. geht, dafür Bedarf es aber auch ne CPU mit nen guten IMC.
2 10900K konnten das nicht und der brauch Vref Multi auf 0.525 das es auch wirklich GSat stable ist.
Reboot bis jetzt zu 100% egal ob Kaltstart, Stromlos oder reboot nach Stundenlangen Stresstest.

Die Vref Spannung anzupassen könnte auch auf dem Z490 Hero/Formula evtl. helfen.
Beim Z390 hat das mir nicht wirklich was gebracht, beim ApexXII mit 2x16GB aber schon und das bei allen 3 CPU´s.
1.jpg
 

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
482
Falscher Tread...habe mich vertan gehabt :hammer_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
482
@Esenel und @PhoenixMDA

Was halted ihr von einer VID von 1,45v?

Vcore ist per Adaptiv auf 1,41v geregelt und mit LLC5 hab ich meine Maschine jetzt mit 5,2 No AVX, 4,9 AVX und Cache 4,8 stabil bekommen.
Gekühlt wirde mit einem 420mm Ocool Radi Push/Pull intern. Beim Kühlblock habe ich auf den EKWB Velocity RGB gesetzt. Max temp. 76 Grad auf dem wärmsten Kern.

Der Velocity finde ich persönlich ebenfalls besser als der XPX. Hatte den vorher auf dem 9900K vor dem Velocity druf. Er konnte mich persönlich nicht überzeugen.

Mit den RAM bin ich jetzt auf 4200MHZ CL17 mit HCI durch. Morgen folgt dan Gsat. Muss mich dorte aber nochmals schnell einlesen, wie ich den richtig starte.
 

Esenel

Captain
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3.561
@The Pack
Adaptive nutze ich nie.
Bringt keinen Vorteil.

GSAT Erklärung ist im Startpost verlinkt.
 

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
Der Velocity finde ich persönlich ebenfalls besser als der XPX. Hatte den vorher auf dem 9900K vor dem Velocity druf. Er konnte mich persönlich nicht überzeugen.
Der XPX ist eigtl. nen guter Kühler, brauch aber Durchfluß.
Hier nun der Vergleich XPX vs. TechN, ist Prime Smalls 24k 28k max. Hitze, Temp ist die "letzte" WaterIN, mit CaliTemp gemessen.VCore Last 1,19-1,199V Last.
Ich habe versucht die Messung so exakt wie möglich zu machen, den TechN hab ich nochmal länger laufen lassen um evtl. Spike´s bei der Temp mitzunehmen für einen fairen Vergleich.

Er ist klar stärker, grade wer weniger Durchfluß hat profitiert am meisten.
Eisblock XPX mit Kryonaut vs. TechN mit der Arctic MX2 die dabei war.
20210115_151100.jpg
20210115_151550.jpg


v135L.jpg


v200L.jpg


Bei vollem Durchfluß holt der XPX auf.
vmaxL.jpg

Ergänzung ()

Da die Temps noch nicht so ganz Prall waren, hab ich die Perle geköpft.
Der TechN Kühler passt nicht bei DirectDie!!!!!!,
die Federn sind dann zu kurz der Anpressdruck ist nicht da ich habe die Federn von Eisblock XPX benutzt die sind perfekt, man sollte aber nicht komplett anziehen.

Hier nochmal Prime Small max. Pumpen bei 20Grad H2O.
dierect.jpg

delidded.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
482

Esenel

Captain
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3.561
Schaut gut aus von den Temps.
Bringt aber keinen großen Sprung wie es scheint. Also der TechN.
 

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
Schaut gut aus von den Temps.
Bringt aber keinen großen Sprung wie es scheint. Also der TechN.
Doch schon ich fahre 24/7 bei 200L und nochmal auf einzelne Kerne 3-4Grad zu holen ist verdammt gut,
denkt dran der XPX ist schon mit einer der stärksten Kühler mit viel Durchfluß und der TechN hatte kein
Kryonaut drauf das sollte nochmal nen Grad bringen.

Die Performance bei Direct Die denke ich sagt genug aus.^^0,3mm Restbodenstärke,deswegen liegen
die Core´s beim TechN auch näher beeinander und performt auch bei AMD so gut.
Dazu kommen die sehr hohen und extrem feinen Finnen.

Bei unter 150L was die meisten fahren setzt er sich richtig stark ab.
Ergänzung ()

Ist schon ne geile CPU die du da Selektioniert hast
Die brauch weniger VCore, so ca. 1,18xx mit 4600CL17-17 das war aber ungeköpft, da ist sie aber auch noch über 65Grad warm geworden so 67-68.^^
Hier das war ungeköpft bei 16Grad H2O, jetzt geht das vielleicht ohne WHEA mit 12-13Grad kühler^^

5,2Ghz@1,137, meine beste CPU die ich je hatte. Die hab ich mynx ausn HWL abgekauft ist ne Sp83, aber macht einen auf 99^^
5-2.jpg

Ergänzung ()

Hier mal noch 5,3Ghz nimmt sich fast nix.
5,3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

The Pack

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
482
Doch schon ich fahre 24/7 bei 200L und nochmal auf einzelne Kerne 3-4Grad zu holen ist verdammt gut,
denkt dran der XPX ist schon mit einer der stärksten Kühler mit viel Durchfluß und der TechN hatte kein
Kryonaut drauf das sollte nochmal nen Grad bringen.

Die Performance bei Direct Die denke ich sagt genug aus.^^0,3mm Restbodenstärke,deswegen liegen
die Core´s beim TechN auch näher beeinander und performt auch bei AMD so gut.
Dazu kommen die sehr hohen und extrem feinen Finnen.

Bei unter 150L was die meisten fahren setzt er sich richtig stark ab.
Ergänzung ()


Die brauch weniger VCore, so ca. 1,18xx mit 4600CL17-17 das war aber ungeköpft, da ist sie aber auch noch über 65Grad warm geworden so 67-68.^^
Hier das war ungeköpft bei 16Grad H2O, jetzt geht das vielleicht ohne WHEA mit 12-13Grad kühler^^

5,2Ghz@1,137, meine beste CPU die ich je hatte. Die hab ich mynx ausn HWL abgekauft ist ne Sp83, aber macht einen auf 99^^
Anhang 1026786 betrachten
Meine ist eine Sp80. Aber ist durchschnittlich. Sagen wir mal, ich bin zufrieden. CPU bei Digitec bestellt, neu und ich habe sie nicht geköpft. Habe es auch nicht vor, vorerst. Einfach FLM druff und mit dem 420er Radi kann ich sie einigermassen im Zaum halten. Reicht dicke zum Zocken
 

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
@The Pack
SP80 ist doch Top, die ist selten!!! meine anderen beiden 10900K haben über 1,252V und 1,264V gebraucht für 5,2/4,8Ghz,
die eine davon war bei 4500CL16-17 auch eher instabil, da war der IMC am Ende.


Sei froh das du so ne gute hast, ich hatte nur Glück das mynx mich angeschrieben hat und zu AMD gewechselt.Bei SP80 ist nen guter IMC ziemlich sicher.
 

Tenchi Muyo

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.048
Hab nen SP63 SP82 SP100 SP110 - also der letzt müsste in jedem Fall nen guten IMC haben? :D

Bin hier am basteln mit den 4000 CL15 Speichern - das ist eher plug & pray...
 

PhoenixMDA

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.697
Hab nen SP63 SP82 SP100 SP110 - also der letzt müsste in jedem Fall nen guten IMC haben? :D

Bin hier am basteln mit den 4000 CL15 Speichern - das ist eher plug & pray...
Also eigtl. sollte alle bis auf den SP63 auf jeden Fall keinen schlechten haben, auch der SP63 kann nen Top IMC haben,aber die Chance ist geringer.
Das höchste was ich bis jetzt im HWL gesehen habe ist nen SP99.
Das ersten Bios aufn Asus hat die SP zu hoch ausgelesen da zeigt der dir selbst bei nen besseren SP63 teils 100+ an, mit neuen Bios hab ich sowas nicht gesehen.

Solltest du ne echte SP100 und SP110 müsste die abartig gut gehen, also 5,4Ghz auf jeden Fall ungeköpft im Cinebench R20 ca. 1,3V Last oder weniger mit Direct Sense Messung.

Meine ist von der VCore Top, aber für 5Ghz cache brauch ich z.B. auch über 1,2V, wieviel genau keine Ahnung, aber 1,199V war ungeköpft zu wenig.
5,2 Cache ging nicht Gamestable, reichte aber für einige Benches, CSGo Benchmark war 5,5/5,1Ghz Schluß ungeköpft.

Ich weiß das der Cens aus´n HWL lange nach ner SP100 aufwärts gesucht hat, hat selber zig Stück gekauft, keine Ahnung waren bestimmt 15Stück+ und auch abkaufen ging nicht keiner hatte eine.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top