Intel Graphics Treiber lässt sich nicht installieren

kxo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
364
Vorgeschichte:

Sobald windows gestartet ist, ging dauernd die Beleuchtung vom Monitor an und aus. Wenn der Monitor etwas länger aus war, konnte man noch bei genauerem Hinsehen den Text erkennen. Ich dachte erst, dass es sich um einen Wackelkontakt beim Display handelt.
Im abgesicherten Modus hat ich das Problem nicht mehr, also bin ich von einem Softwarefehler ausgegangen.

Ich besitze ein Vaio VPC Y21S1E und hab mir den Intel treiber von der sony seite geladen, nachdem ich den aktuellen über den geräte manager im abgesicherten Modus deinstalliert habe.
Problem ist scheinbar, dass die software meine hardware nicht erkennt, es wird nur der intel rapid boost treiber installiert.

Ich hab zu sicherheit dann noch den aktuellsten Treiber runtergeladen, der noch meine CPU Serie (U5xxx) unterstützt, doch dies hat alles nichts gebracht.

Auf der seite von intel, kann man die option wählen, bei der intel das eigene system scannt und passende treiber anbietet.
Intel hat bei mir keine hardware komponente erkannt und gab nur fehler aus.
Jedoch muss ich dazu sagen, dass Intel wireless PRO bei mir gut funktioniert.

Zur zeit nutze ich den standart vga windows treiber mit 1024x768 was schon echt anstrengend ist.

Habt ihr eine idee, woran der fehler liegen kann bzw was ich noch versuchen kann? Ich denke schon, dass ich die richtige software geladen habe und nicht zu blöd bin, um die hauptexe 2x anzuklicken. Habe den verdacht, dass sich die onboard graka verabschiedet hat..., Gerät ist knapp 30 monate alt, also wird das nix mehr bzgl Garantieanspruch.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

edit:
Ich hab auch alles als administrator ausgeführt, hat nichts bewirkt
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
dann mußt du den Gerät angepassten Treiber vom Hersteller nehmen
 

kxo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
364

kxo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
364
hab leider immer noch keinelösung gefunden, wäre cool wenn jmd bestätigen könnte dass es sich um einen hardwaredefekt handelt, bzw dass es auf jeden fall ein software problem ist.
 

kxo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
364
bios runtergeladen, doppelklick kam meldung : bios muss nicht erneuert werden.

Hab danach den treiber runtergeladen und im downloadmenü stand der name vom treiber(1), also hab ich das schon mal runtergeladen.

hilft alles nix, hab schon andere mit demproblem im netz gefunden, aber die haben auch keine lösung gehabt.

edit: hab 32 bit windoof installiert, aber der treiber ist laut intel auf für 32 bit
 
Zuletzt bearbeitet:

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.413
Laut Sony ist er für 64Bit. Hast du die Recovery Version von Sony auf dem Notebook ? Wenn ja, müsste der Treiber eh schon installiert sein, daher gehe ich von aus, das du keine Sony Version drauf hast... Installiere denn zumindest die 64Bit Version, denn laut Sony gibt es nur 64Bit Treiber für dein Gerät, zumindest was die Grafikkarte angeht.

Alternativ schaue mal hier vorbei: http://9xxssf.info/ die sind für das modden von Intel Treibern bekannt. Beschäftige dich da mal mit dem Forum, da wirst du bestimmt auch modifzierte Grafikkartentreiber finden. Deine Grafikeinheit ist eine "kleinere" HD2000.
 

kxo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
364
die sache ist halt ich hab meine 32 bit windows uni version ja irgendwann mal installiert und dazu auch den normalen grafikkartentreiber, das gerät lief ein jahr ohne Macken.
Windows 8 64 bit müsste theoretisch ja auch drauf laufen, oder soll ich lieber win7 64 bit installieren?

den chipsatz treiber hab ich vorhin nochmal rübergebügelt hat keinen unterschied gemacht.
Das mit den intel hd treibern schau ich mir die tage auch nochmal an.

vielen dank für die hilfe.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.413
Installiere die 64Bit Windows 7 Version. Denn dafür gibt es für das Gerät offizielle Treiber. Wenn diese auch nicht funktionieren, liegt ein Hardwaredefekt vor, was aber eigentlich, bei diesen Komponenten, sehr unwarscheinlich ist.

Den Key den du von deiner Uni erhalten hast kannst du auch für die 64Bit Version verwenden.
 
Top