News Intel SSD 665p: Nachfolger der 660p ist im Benchmark deutlich schneller

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.543
Das ein Nachfolger für die 660p in Aussicht sieht finde ich gut. Eine ähnlich teure oder sogar günstigere 665p könnte ich mir als nächsten Speicher für meine Spielebibliothek vorstellen, insbesondere falls Intel schafft, mit der kommenden Generation die Geschwindigkeit nach Füllen des Cache zu erhöhen.

Vielleicht kann man ja mit 96 Layern sogar auf eine 4TB Variante hoffen? Meiner 2TB MX500 geht der Platz aus^^

Der Vorgänger 660p zählt mit rund 100 Euro pro Terabyte bereits zu den derzeit günstigsten PCIe-M.2-SSDs.
Zumindest unter den 2TB SSDs ist die 660p die günstigste SSD, Punkt. Es gibt (stand gestern Abend) nichtmals eine günstigere SATA SSD.
 

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.778
Im benchmark schneller? Ist doch irrelevant was wiederholbare benchmarks sagen... Ich will wissen wie die Realworld Performance aussieht! Am besten mit den Programmen die PC Nutzer auch am häufigsten nutzen... Word, Chrome, Outlook
 

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.488
Super wenn nen Nachfolger kommt, ich hab mit der 660p keine Probleme. Mit ~70€ für 1TB war die auch die günstigste SSD überhaupt zu dem Zeitpunkt. Am besten auch noch als SATA 2.5” Variante, dann könnte ich die statt HDDs im NAS verbauen. Die Samsung QLC SSDs sind leider kaum billiger als TLC der Konkurrenz.
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.579

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.778

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.543

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.627
Jap und die Notebooks hat Intel dort aufgestellt. 😉
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.579

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.778

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.749
Hab erst vor kurzem für diverse Spiele von der 600p aus die 660p umgerüstet beim Sale von NBB. 70€ für 1TB. Solide M2 NVMe SSD.

Brauch da keine Hyper Hyper M2, die trotzdem bei zuviel Hitze drosselt :D
 

scooter010

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.366
Im benchmark schneller? Ist doch irrelevant was wiederholbare benchmarks sagen... Ich will wissen wie die Realworld Performance aussieht! Am besten mit den Programmen die PC Nutzer auch am häufigsten nutzen... Word, Chrome, Outlook
Ich hatte früher Mal einen PC mit i5 6600k und einer Evo 500 SATA SSD mit 512 GB. Die Intel 660p ist bei mir, mit einem ryzen 2600x nicht schneller oder langsamer im Alltag.
 

PS828

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.011
Im Cache zu testen kommt mir irgendwie seltsam vor. :D
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.967
Die 660p mit 2TB für 199,- € ist günstiger als viele normale SSDs in der Größe, habe die auch im Einsatz und im "Realworld-Dauertest bisher keine Nachteile feststellen können und schneller als die vorher eingesetzte 1TB EVO 850 ist sie allemale. Eine überarbeitete Version die etwas schneller ist zum gleichen Kurs, warum nicht. Finde ich gut.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.290
Hab jetzt schon fünf 2TB 660p verbaut. Neulich erst für 166€ gekauft. So günstig. Sehr energiesparend und schön klein. Freue mich daher auf einen Nachfolger mit 4TB.

Nur das grüne PCB ist hässlich, wenn man einen optisch ansprechenden Build bauen möchte, haha.
 

7hyrael

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.798
Find die 660p auch super fürs gebotene. Für szenarien wo Leistung konstant anliegen muss gibts sicher bessere alternativen aber für das meiste reicht die 660p problemlos und als Datengrab dank mehreren M.2 slots auf dem Mainboard auch bestens geeignet für mein aktuelles System wo schon eine Corsair MP600 mit 1TB drin steckt.

Wobei mir der Platz noch sehr lange, deutlich reichen dürfte.
Interessant wären noch 4TB M.2 665P fürs NAS.
 

habla2k

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.520

blubberbirne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
454
Top