News Intel Xeon: Neuvorstellung und Ausblick

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Intel stellte heute ein Update für seine Xeon-Familie für Zwei-Prozessor-Systeme vor und gab im gleichem Atemzug erste Details über die Xeon MP-Plattform bekannt. Der neue Xeon-Prozessor wurde unter dem Codenamen Irwindale entwickelt und bietet einen von 1 MB auf 2 MB vergrößerten L2-Cache.

Zur News: Intel Xeon: Neuvorstellung und Ausblick
 

hackebeil

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
75
die erhöhung des fsb bei den MPs hat ganz schön lange auf sich warten lassen
aber die erhöhung von 1mb auf 2mb l2-cache ist wirklich nur für wenige programme von vorteil
da sollte es zwei versionen geben

btw: erster :)
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Ncit vergessen die schon seit Tagen gewünschte Steigerung der Verlustleistung für alle Kühlungstechniker!

Bin mal auf erste Test gegen Athlon 64 gespannt. Kann mich nur an gelichgetaktete Test errinnern, wo 3,6 P4 5XX gegen 3,6 P4 6XX angetretten ist.
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
Ich wundere mich jedesmal wieder, wie Intel es schafft so ineffiziente Prozessoren zu bauen. Die brauchen tatsächlich 8 MB Cache, um an dem immer stärker werdenden Opteron dranzubleiben. Wenn AMD erstmal anfängt, mehr als 1 MB Cache bei seinen Desktop-CPUs zu verwenden, dann kann Intel bald einpacken.
 

Damokles

Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.274
Könnt Ihr mal aufhören bei jeder Inetl-News nen Flamewar gegen Intel zu starten? Ist ja nur noch erbärmlich was einige hier abziehen.

Ineffizient? Komisch .. bei den Verkaufszahlen der Server-CPU's liegt der Xeon noch weit vorne. Wieso kaufen so viele Leute ineffiziente CPU's?


Mfg
Damokles
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.520
Zitat von Damokles:
Könnt Ihr mal aufhören bei jeder Inetl-News nen Flamewar gegen Intel zu starten? Ist ja nur noch erbärmlich was einige hier abziehen.

Ineffizient? Komisch .. bei den Verkaufszahlen der Server-CPU's liegt der Xeon noch weit vorne. Wieso kaufen so viele Leute ineffiziente CPU's?
Das liegt einfach am Horizont der Poster / des Posters.
Da wird ein Ergebnis des A64 -> P4 in 3D Games gelesen und schon ist das bei allen anderen CPU´s unter allen anderen Anwendungen auch so.
Das der XEON gerade für Workstations das nonplusultra ist, ist dann irrrelevant. ;)
 

hackebeil

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
75
das übliche problem :)
zu hause hab ich auch nen amd
aber mein kleiner gameserver rennt auch auf nem xeon
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.867
@Damokles

Man muss aber auch festhalten, dass im Low-End-Servermarkt der Name Intel verkauft wird. Anders ist nicht zu erklähren, dass HP nur die "üblichen" 20 % ihres CPU-Verkaufs in Opterons umsetzen, während Sun Microsystems in Zukunft im Low-End-Servermarkt (bevor hier irgendwer was falsch interpretiert: Alle x86-Server-CPUs sind Low-End, also Opteron und Xeon) ausschließlich Opterons vermarkten und Intel vorerst komplett aus dem Angebot nehmen. Ist Sun, einer der Führungsköpfe der TCG, nur ein AMD-Fanboy oder gibt es nicht doch objektive Gründe für einen solchen Schritt?

http://www.netzwelt.de/news/69884-bye-bye-intel-sun-setzt.html
http://hartware.de/news_37656.html

Warum gabs bisher eigentlich keine News dazu auf CB?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.520
@Mountwalker

Man muss aber hierbei auch selektieren.
Als "reine" Serverlösung, ist der Opteron sicherlich in den meisten Anwendungen dem Xeon voraus, nicht aber überall. D.h., dass auch hier Unternehmen darauf achten werden was denn der Einsatzzweck des Servers ist und welche CPU damit am besten skaliert.

Weiterhin ist der Servermarkt nicht alles.
Interessanter und vorallem auch anzahlmäßig verkaufsträchtiger dürfte der Workstation Markt sein.
Hier kann gerade der Xeon seine Stärken ausspielen!

Daher gilt es immer abzuwägen, wann, was, für wen am besten ist. ;)

Auch gab HP heute bekannt, in seinen Bladeservern nun Xeon´s & Opterons mischen zu können. Ein solcher Mischbetrieb ist sicherlich auch nicht eben mal so aus einer Laune heraus entstanden, sondern dürfte handfeste Gründe habe.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/56373
 

zEra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
281
Der Opteron liegt auch im Workstations mind. auf dem gleichen Niveau. Gestern wurde von allen großen Herstellern (ausser Dell natürlich) Workstations mit den neuen Opteron/Dual Opteron angekündigt.
 

der_neue

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
63
ks235
was ich nicht verstehe ist, daß man immerwieder nur unsinnige bemerkungen über multi-cpu-systeme von anderen leuten liest.
der xeon und der opteron sind beide im low-level/low-budget segment angesiedelt (auch wenn die teuersten der reihen nunmal 4-stellige preise haben) (siehe 8.)
es gibt "benchmarks" in den der opteron schneller ist und in anderen eben wiederum der xeon.
wichtiger sind aber eher die "inneren werte", und wie man diese umsetzen kann. falls du schonmal was von der "spec-suite" gehört hast..... damit kann man optimieren und alles problemstellen der cpu-architektur einzeln untersuchen und ggf. optimieren

die server-cpus´sind prinzipiell langsamer was spiele betrifft.

abgesehen mal davon...... daß man P4+Xeon und A64/Opteron oder einfacher "Intel+AMD" Nicht miteinander vergleichen kann.
(die zeiten sind vorbei)
gruß
der neue
 
Top