Intelkauf trotz Bulldozervorstellung

QKrizQ

Lt. Junior Grade
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
341
Hey Leute,

warum kaufen sich derzeit so viele nen neuen PC mit Intel-Prozessoren obwohl AMD kurz davor ist einen neuen raus zu bringen?

Ich mein nun nicht die Leute die den vor einem Monat oder so gekauft haben. Selbst hier in diesem Forum lassen sich Leute gestern, heute PCs zusammenstellen obwohl AMDs CPU doch am in 8 Tagen raus kommt. Lohnt es sich wirklich so wenig zu warten?
Ich mein ich wollte auch erst am Samstag kaufen, dann fehlte bei mindfactory die Hardware und nun bin ich wieder geneigt zu kaufen, weil mir wäre es eigentilch egal wenn der i5 (als Beispiel) nun 20 euro günstiger wird oder der Bulldozer 15% bessere Leistung bei gleichem Preis von Intel raushaut.
Denken da andere genauso?

(ps bitte verschieben falls falsches Unterforum)
 
Liegt wohl an dem immer weiter schrumpfenden Vertrauen in den Bulldozer. Es heißt ja seit bald einem halben Jahr wöchentlich dass er demnächst rausgebracht wird, aber es kam nix bisher;) Und da man bei den Intel im Moment Top-Leitung bekommt und nicht weiß wie der BD dasteht kauft man halt.
 
Ich denke es spielt keine Rolle da meiner meinung nach nichts günstiger wird, durch den BD. Er wird sich entsprechend seiner Leistung Preislich einordnen.
Im Grund ist es doch egal wann man was kauft wenn ich jetzt was brauche kaufe ich es auch als normal anwender reicht es ja auch völlig.
 
nunja, ob und wie gut der Bulldozer nun sein wird, weiss bisher keiner... zumal die Euro-Preise noch nicht feststehen, soweit ich weiss...
aufgrund dessen, dass der so v erschoben wurde und nur spärliche Infomationen zu der Leistung bekannt sind, würde ich einfach behaupten, dass es nicht so ein Knaller wird, wie das AMD gern hätte...
Zumal auch bald neue CPUs von Intel starten sollen (gegen Ende 2011)...

ich glaub Bulldozer wirds schwer haben
 
15% wird der bulldozer in spielen sicher nicht schaffen (außer welche die wirklich stark von vielen kernen profitieren)

wenn du jetzt den rechner brauchst, solltest du ihn dir auch jetzt holen, da die bulldozer ja wohl immer wieder auf sich warten lassen

am ende ist sandy bridge e noch vor denen draußen... ;D
 
Ok werde wohl dann heute noch zu Mindfactory fahren :D:D
 
öööhm ich denke mal, dass die i5 und i7 Serie von Intel ein sehr gutes P/L Verhältnis bietet und zB. ein i3 oder i5 sich super auch in Büroumgebungen einsetzen lassen.
Wir haben in unserem Büro auch mehrere PC's mit i3 und i5, diese reichen sogar für unsere CAD Software.
 
QKrizQ schrieb:
Ok werde wohl dann heute noch zu Mindfactory fahren :D:D
Naja ich sag mal es wäre schlauer zu warten und sich dann ein Urteil zu bilden wenn die endgültigen Preise/Leistung feststeht..

Aber falls du wirklich nicht mehr warten kannst dann greif ruhig zu
 
Ja also wie gesagt ich brauch nun nciht unbedingt 15%mehrleistung für 30 euro weniger das mir egal. Wenn der von AMD nun kp doppelt so gut ist oder so und 170-180 euro kostet dann wäre es natürlich krass aber sonst wäre es eher belanglos für mich, wie wohl auch für die meisten anderen die sich hier im Forum beraten lassen?
 
Es gibt auch Intel-Fans die sich nie einen AMD kaufen werden.
 
warte, wenn du warten kannst, vielleicht ist ja was nettes dabei. ansonsten machst du wohl mit einem sb aktuell auch nichts falsch.
 
Beratung hier ist eher schlecht. Klar ein paar wenige geben neutrale vernünftige Tipps, aber in der Regel ist das hier ein Intelforum mit Intelfans die dir zu Intel raten ;) Würd mir da neutralere Seiten suchen oder hier auf die wenigen hören, welche sich nicht als Experten aufspielen, die alles durch ihre Glaskugel sehen.

Von meiner Seite: kannst du nicht warten kaufst dir halt ein günstiges Intelsystem. Zum zocken reicht aber auch AMD. Tipps zum Kostenfaktor gibts hier genug. Ansonsten eher warten. Bulli wird nicht soo schlecht wie es sich viele hier wünschen.
 
Global Foundrys hat Probleme mit der Produktion, selbst wenn der Bulldozer bald rauskommt dürfte die Verfügbarkeit mau sein. Auserdem gibt es massenhaft Fanboys die eh festgelegt sind. Als damals die Athlons rauskamen wahren die vom Preisleistungs Verhältnis lange die besten. Zeitweise hat man bei Intel für gleiche Leistung das doppelte bezahlt (zumindest wenn man die Platform betrachtet hat, vor allem auch dank rambus). Im Moment ist abzusehen das Intel in jedem Fall die Performance krone behalten wird, Bulldozer könnte allerdings ein gutes P/L Verhältnis bieten vor allem wenn man die Ganze Platform betrachtet. Da mich der Hype um Battlefield allerdings kalt lässt, und ich seit dem ersten Dragon Age auch von allen Spielen mit Origin einbindung die Finger lasse, tut meine alte Kiste weiterhin völlig zufriedenstellend ihre Dienste. Ich werde wohl auf Ivy Bridge warten und dann schauen was das beste P/l Verhältnis hat. Limitieren tut eh die GPU, was für eine CPU wirklich sinn macht findet sich wenn Southern Islands und Kepler raus sind. Wenn du also auf was warten willst dann auf die neuen GPUs. Im grunde genommen stellt sich aber nur eine Frage. Gibt es jetzt irgendetwas wofür du nen neue CPU brauchst?
In den nächsten zwei Wochen? Bulldozer wird kein Wunderding und wird alleine deswegen hier gedisst werden, aber es kann durch aus passieren das er ein paar Prozent schneller wird als ein gleich teurer Intel.
Zudem sind die AMD Mainboards bei gleichem Preis in der regel besser ausgestattet als Intel boards.
 
Wenn er noch 8 Tage warten kann dann wissen wir alle mehr. Wenn natürlich das Haus brennt und du unbedingt drauf angewiesen bist dann bleibt dir halt nichts anderes übrig als jetzt zu kaufen.
 
@QKrizQ:

Du musst dabei bedenken das die Intel Mainboards im Schnitt etwas teurer sind als die AMD Boards!

Bei den CPU´s wird es wohl so sein, das man für den ähnlichen Preis auch ähnliche Leistung bekommt!

Die Frage ist, wie gut der BD bei Launch verfügbar sein wird?
 
Also die Schose ist folgende. Ich hab mir hier auch schon ein PC zusammenstellen lassen. Raus kam ein i5 2500k und ne radeon 6870 --> endsystem 660 euro ( will hier keine kaufberatungs-diskussion aufmachen sondern nur schildern wo ich hin will)

ich hab hier im haus keinen pc der wirklich starcraft 2 esportfähig habe aber derzeit frei und will natürlich bisschen zibbeln. ich will nun kein highendrechner haben und was in 2 jahren ist weiß ich auch nciht ich wollte eigneltihc nur alle nächsten starcraft 2 add-ons und diablo 3 spielen können. werde danach aber wohl trotzdem nicht aufrüsten.
deswegen wollte ich nun kein amd für günstig holen weil der gefühlt nicht so die power hat und mit dem i5 kann ich auch nochmal übertakten falls es wieder zu nehm engpass kommen sollte
 
QKrizQ schrieb:
Raus kam ein i5 2500k und ne radeon 6870.....
deswegen wollte ich nun kein amd für günstig holen weil der gefühlt nicht so die power hat und mit dem i5 kann ich auch nochmal übertakten falls es wieder zu nehm engpass kommen sollte

Das ist hier leider oft der Denkfehler. Einen "Engpass" wirst du nur durch deine 6870 bekommen, keinesfalls wegen der CPU.
Auch z.B. ein Phenom II 955 / 965 mit etwas OC reicht noch vollkommen, es sind die kleinen Grafikkarten für leichtes Geld denen als aller erstes mal die Puste ausgeht!
Daher bin ich wesentlich interessierter am Fortschritt des GPU-Marktes (HD 7000 & GTX 6xx).

Damit will ich auf keinen Fall sagen das der I5-2500k sinnlos ist, das ist im Moment Preis/Leistung die beste CPU. Aber wenn man ein bestimmtes Geldlimit hat und sich entweder ein I5-System mit eher mauer Grafikkarte aufbauen kann oder ein AM3+ System (wo man z.B. auch immer noch einen Bulldozer 1&2 draufpacken kann, was geringere Folge-Kosten als eine neue GPU sind) mit einer höher wertigen Grafikkarte wie z.B. eine GTX 570 / HD 6970, dann hat man definitiv einen für Games "besseren" PC wenn man, in dem Beispiel hier, zu AMD greifen würde.

Trotzdem ist es für AMD ganz klar aller höchste Zeit endlich mal wieder was neues in Sachen CPU auf den Markt zu bringen! Ich sehe dem Bulldozer auch relativ positiv entgegen was das Preis/Leistungs-Verhältnis anbelangt.
Allerdings ist es zwar schön & gut das der alte AM3+ Sockel die neuen CPUs aufnehmen wird, aber das hat leider für mich auch den faden Beigeschmack, daß Neuheiten wie z.B. PCI-E 3.0 da auf der Strecke bleiben. Klar, noch wird das gar nicht genutzt und selbst PCI-E 2.1 hat seine Grenzen noch nicht erreischt. Aber fest steht auch, die neuen GPU-Generationen kommen nächstes Jahr und werden mit Sicherheit PCI-E 3.0 unterstützen, und wer sich neue Hardware kauft achtet nunmal (normalerweise) darauf dann auf dem aktuellen Stand zu sein! Ausserdem hemmt sowas den kontinuierlichen Fortschritt.

Zum eigentlich Thema :) : so kurz vor dem Release neuer Hardware, da würde ich wirklich mit dem Kauf warten. Die paar Tage sind jawohl absolut kein Thema und man weiss nie was einem am Ende erwartet.
 
audioph1le schrieb:
Es gibt auch Intel-Fans die sich nie einen AMD kaufen werden.

Diese "Fans" haben aber keine Ahnung und sind meist sehr schlecht informierte Leute.Mann kauft gute Produkte und nicht immer nur eine Marke.
 
@QKrizQ

Wie Chiller schon schreibt ist deine Systemzustammenstellung aus der Sicht eines Spielers der nur ein begrenztes Budget zu Verfügung hat absoluter mumpitz. Wen ich unbegrenzt Geld habe und nicht an der Grafikkarte spare, ok dann ist gegen Intel nichts zu sagen. Aber einen aufgrund des Budget i5 mit einer einer Mittelklasse Karte zu kombinieren die jetzt schon an ihre Grenzen stößt(siehe BF3) , statt auf ein AM3+ System mit einer Highend Karte zu setzen macht echt keinen Sinn. Zumindest aus der Sicht eines Gamers der ein gutes P/L System sucht weil sein Budget eingeschrenkt ist.

Kleines Rechenbeispiel:
Intel ab ca 245,-€ (165+72)
https://www.computerbase.de/preisvergleich/580328
https://www.computerbase.de/preisve...sort=p&xf=317_Z68~317_P67+(B3)~317_P67#xf_top

AMD ab ca 140,-€ (90+50)
https://www.computerbase.de/preisvergleich/485791
https://www.computerbase.de/preisve...ilter=+Liste+aktualisieren+&xf=522_ATX#xf_top

Ab 75 € bekommste aber schon ein 9xx Chipsatz und trotzdem du hast ca 80€ gespart. Für 80-100€ mehr bekommt man aber schon eine bessere Grafikarte wie 6950 oder vielleicht schon eine 570er. Da macht vom P/L mit eingegrenzten Budget AMD mehr Sinn, da nicht die der CPU sondern die GPU Limitiert. Dazu hat man einen Sockel den man für die Kommende CPU Generation Nutzen kann.:rolleyes:

Man zahlt für das Intel System einen Aufpreis von 75%, bekommt aber keine 75% mehr CPU Leistung. Und wen man den Aufpreis in eine bessere GPU steckt und einen INTEL i5+6870+oc mit einem AMD 955BE+6950+OC Vergleicht die das gleiche kosten, scheidet Intel sicher nicht besser ab. Mann verschenkt viel mehr ca 25% Leistung in Spielen und man muss bei einem Prozessorwechsel auch gleich nochmal ein neues Board kaufen, also hat höhere folge kosten die man auch berücksichtigen muss.

grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben