iOS 11 - Ständig andere Probleme

Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
771
#1
Hallo,

geht es euch auch so, dass ihr ständig irgendwelche anderen Probleme mit iOS 11 habt?

Ich habe das Gefühl, dass Apple noch nie so viele Probleme hatte wie aktuell... An meinem Air 2 habe ich ganz oft das Problem, dass sich nach dem Entsperren des Bildschirmes das Bild einfach im Hochformat da steht, obwohl ich das Entsperren im Quermodus gemacht hatte. Ich muss den Bildschirm erst wieder sperren und entsperren, dann dreht sich auch das Bild. Ansonsten bleibt es im Hochformat.

Aktuell habe ich das Problem, dass ich mein iPad gerade entsperrt habe und nun feststellen musste, das da im unteren Bereich was fehlt...

IMG_0506.jpg

Keine Ahnung, aber das Dock ist einfach weg... Hab jetzt noch keinen Neustart gemacht, aber mal ehrlich, das kann's doch nicht sein oder? Kann es auch in offenen Apps nicht einfach nach oben ziehen, dass es eingeblendet wird.

Neustart habe ich jetzt noch nicht probiert, wollte erstmal das Bild hier zeigen...

Bin echt frustriert.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

napecs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.964
#2
Das gleiche Problem habe ich auch ab und zu, ist echt nervig
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.475
#3
ja als Betatester kann ich das nur bestätigen. iOS 10 lief dagegen wirklich super. iOS 11 ist extrem verbuggt. ich hab schon so viele Fehler gehabt und Bugs und Abstürze wie noch nie. Und ständig ist es was anderes. ich hoffe mit iOS 12 spätestens, dass wieder ein gescheites OS gezaubert wird. iOS 11 wimmelt so von inkonsitenten Dingen.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.899
#4
Oooookaaaaay ne das hatte ich bis jetzt auf keinem meiner Apple Geräte.

Weder auf dem iPhone X , noch auf dem iPad Pro 9,7". Auch auf dem iPhone 6S meiner Mutter oder dem SE meiner Freundin. Keines der Geräte hat diese Probleme.

Haste mal ganz frisch draufgemacht? Also per Itunes?
 

fuchsify

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
425
#5
Auf meinem iPad Pro 9,7 hab ich hin und wieder das Phänomen, das wenn ich das Kontrollzentrum aufmache der Hintergrund nicht so "milchig" wird. Dafür ist dann einfach der "normale" Hintergrund da und man erkennt fast nichts.

Mfg
 

mcbloch

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.462
#6
Ja, ich hatte auch sehr viele komische Fehler immer.
Aber seit dem Update auf 11.1.1 läuft mein 6s+ wieder wie geschmiert. Mir ist seitdem kein Fehler mehr aufgefallen.
 

fcn4ever

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
771
#7
@Naesh
Ich habe jetzt das iPad einfach mal aus- und wieder eingeschaltet. Es ist wieder da...

Ich bin eigentlich jemand, der bislang jedes neue iOS sofort installiert hat, aber solche Probleme hatte ich bislang noch nie.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
20.649
#8
habe das "nicht ändern der ausrichtung" auch auf dem ipad, aber nicht auf dem iphone.
aber auch nur, nach dem starten eines ganz bestimmten app.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.439
#9
Auf dem iPad Air (1) habe ich das Probleme mit dem nichtdrehenden Display auch. Auf unsren zwei iPhones läuft hingegen alles einwandfrei.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.027
#10
Da ich noch nicht so lange iPhone Nutzer bin, kann ich noch nicht all zu viel dazu sagen.
Was mir aber aufgefallen ist, das seit dem Update auf iOS 11 schon der ein oder andere Bug anzutreffen ist, z.B. hatte ich es schon öfter, dass mich jemand angerufen hat und ich den Anruf einfach nicht annehmen konnte, weil der Bildschirm nicht reagiert hat.
Bei nem Kumpel von mir mit seinem iPhone 6 ist es teilweise ganz schlimm, da wird dann die Uhr nicht angezeigt usw.
Er hat dann das Gerät mal komplett zurück gesetzt aber viel besser geworden ist es nicht.
 

Stoosh2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
458
#11
Ich kann die Probleme nicht bestätigen. Hab iOS 11 auf meinem SE, einem iPad Air 2 und einem iPad 2017 laufen, hab alle über iTunes von iOS 10 auf 11 aktualisiert, nicht OTA. OTA mach ich nur bei den Zwischenversionen.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.027
#12
Mal ne blöde Frage, aber wie unterscheidet sich denn das Update OTA und in iTunes ?
 

DcJ

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.272
#13
Mein Mini hat auch Probleme mit der Hoch/Querformat sortierung. Sonst keine Probleme- Iphone 6s, diverse 6 und 6S im Bekanntenkreis

Wenn ich aber ein Foto öffne und dann weiter versenden möchte ist der Balken mit den Button unter dem Foto halb verdeckt. Das muss auch noch geändert werden
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.475
#14
Mal ne blöde Frage, aber wie unterscheidet sich denn das Update OTA und in iTunes ?
das eine ist lokal auf einem Rechner gespeichert, das andere in der iCloud. So wirkliche Unterschiede konnte ich noch nie feststellen. Placebo Effekt nenn ich das, wenn man dazu rät, lieber doch ein lokales Backup bei iTunes anzulegen oder kein OTA durchzuführen und und und.
Jahrelang hatte ich keine Probleme mit OTA Updates und Backups einspielen.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.027
#15
Mir geht es aber um das Update nicht um das Backup.

Wenn ich ein Update mache z.B. von iOS 10 auf 11 dann wird doch kein Backup eingespielt oder ?
Da werden doch die Daten die auf dem iPhone sind einfach migriert.
 

Stoosh2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
458
#16
Bei OTA handelt es sich um ein Deltaupdate, es werden also nur die erneuerten Bestandteile des Systems ausgetauscht. Beim Update über iTunes wird das komplette Betriebssystem geladen und alle Komponenten des Systems erneuert. Daher ist die Wahrscheinlichkeit ein instabiles System nach einem OTA Update höher als bei einem Update über iTunes.
Wie gesagt, ich Update nur bei großen Versionssprüngen über iTunes (z.B. iOS 10 zu iOS 11) die kleineren Updates mache ich OTA, damit bin ich schon seit iOS 6 gut gefahren und von den groben Fehlern verschont geblieben. Zudem schätze ich die Backups via iTunes.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.027
#17
Aber nehmen wir an, ich mach ein OTA Update und setz dann das Telefon komplett zurück über die Einstellungen.
Dann sollte doch auch alles wieder rund laufen oder irre ich mich da ?
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
743
#18
Ich glaube nicht, dass es beim zurücksetzen die Daten neu lädt. Würde also nicht helfen.
 
R

Rhizojo

Gast
#19
Ich bin zwar auch erst seit zweieinhalb Jahren dabei, habe iOS aber damals als extrem ausgereift kennen- (und lieben) gelernt. Mit iOS 11 überlege ich tatsächlich wieder, auf Android umzusteigen. Das Nervigste seit dem allerletzten Update: Der Kamera-Auslöser reagiert oft einfach nicht, und der Akku ist innerhalb weniger Stunden leer. Ja, um letzteres zu beheben, kann ich das System neu aufsetzen. Dann kann ich mir aber wie gesagt gleich ein günstigeres Android-Gerät kaufen...
 
Top