News iOS, macOS, watchOS und tvOS: Apple patcht Meltdown in Sierra und El Capitan

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.389
#1

chris1977ce

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
120
#3
So ein Mist! Da hat Apple wieder alles kaputt-gepatcht mit iOS 11.2.5:
Seit diesem Update werden mir in meinem Ford Focus auf Sync 3 (Firmware 2.3) keine Apps mehr angezeigt wie Fordpass oder Sygic Car Navigation.

Seit iOS 11 geht es massiv runter mit Apples Qualität. Im Moment würde es nicht mal einen Unterschied machen, ob ich mein altes Blackberry oder mein iPhone mit meinem Auto verbinde, Apps können beide eh nicht (mehr) nutzen mit dem Boardsystem Sync 3.

SCHEISS Updatepolitik von Apple - ehrlich! Akkuprobleme, und jetzt sowas - PREMIUM SCHAUT ANDERS AUS!!!!
 

bullyboy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.414
#5
Hab eigentlich gehofft das mehr MacOS's ein Update bekommen, runter bis 10.6.8 evtl....

Selbst Mavericks (10.9.5) ist keine fünf Jahre alt, vielleicht kommt ja noch was.
 

wiztm

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
817
#6
So ein Mist! Da hat Apple wieder alles kaputt-gepatcht mit iOS 11.2.5:
Seit diesem Update werden mir in meinem Ford Focus auf Sync 3 (Firmware 2.3) keine Apps mehr angezeigt wie Fordpass oder Sygic Car Navigation.
Und wann wurde dein Ford Focus das letzte mal gepatched um kompatible zu bleiben?
Oder gibt es gegenüber Ford keinen Premiumanspruch?
 

chris1977ce

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
120
#7
Für meinen Focus ST-Line (Gebaut 25.09.2017) gibt es aktuell keine aktueller Firmware als 2.3
Der Mondeo z.B. hat schon Sync 3 3.0 - für den Focus ist jedoch 2.3 noch aktuell.
Das Problem sehe ich mehr bei Apple, da bis gestern Abend (vor dem Upate auf 11.2.5) die Apps in meinem Sync 3 System im Focus
noch angezeigt wurden.
 

Sun_set_1

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.833
#8
Liebes CB-Team,

wenn ich nicht komplett auf dem Schlauch stehe, ist Euch das Wichtigste in diesem Beitrag durchgegangen.

Mir ist es aufgefallen, als ich dachte, dass Jann Horn für Spectre und nicht Meltdown verantwortlich war.
Das wollte ich vor dem Posten kurz gegenprüfen.

(Eure Überschrift sagt Meltdown, der Artikel und Apple verweisen auf Jann Horn)

Dann habe ich die CVE Nummern überprüft.

Es handelt sich um neue CVE Nummern. Das ist die eigentlich relevante Geschichte!

CVE-2018-4090
CVE-2018-4092
CVE-2018-4093


lesen sich alle wie neue Abwandlungen von Spectre respektive Meltdown. Könnt ihr da eventuell mal weiter nachforschen?
CVE meldet nämlich quasi nichts, außer "reserved" - da noch nicht veröffentlicht.

Sehr interessant.

Dies sind 2018er Einträge, alle bisher bekannten Meltdown und Spectre's sind 2017er...:watt:
Kommt da etwa noch was..?
 
Zuletzt bearbeitet:

ermel83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
465
#9
Siri kann nach dem iOS-Update auf Nachfrage jetzt Nachrichten abspielen.
Das ist leider in Deutschland (noch) nicht möglich. Aktuell wird das von Siri nur auf Englisch, dh in US, GB und Australien angeboten. [Quelle] Kann man vielleicht noch im Artikel ergänzen...

Ergänzung:

@Sun_set_1: Hier werden u.a. deine CVEs von Apple beschrieben ;)


Available for: macOS High Sierra 10.13.2
Impact: An application may be able to read restricted memory
Description: A memory initialization issue was addressed through improved memory handling.
CVE-2018-4090: Jann Horn of Google Project Zero

Available for: macOS High Sierra 10.13.2
Impact: An application may be able to read restricted memory
Description: A race condition was addressed through improved locking.
CVE-2018-4092: an anonymous researcher

Available for: macOS High Sierra 10.13.2
Impact: An application may be able to read restricted memory
Description: A validation issue was addressed with improved input sanitization.
CVE-2018-4093: Jann Horn of Google Project Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

Sun_set_1

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.833
#10
Hi Ermel,

das ist mir klar, darauf referenziere ich ja.

Metldown und Spectre haben aber die CVE:

CVE-2017-5753
CVE-2017-5715
CVE-2017-5754

Apple hat da also gerade neue genannt. Beschreibung liest sich trotzdem nach Spectre, genauso wie der Autor. Trotzdem: Neue CVE!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.264
#11
Und wann wurde dein Ford Focus das letzte mal gepatched um kompatible zu bleiben?
Oder gibt es gegenüber Ford keinen Premiumanspruch?
Darüber wird der Mantel des Schweigens gehüllt. Sind doch eh immer die anderen Schuld. mal davon abgesehen "Premium und Ford" sind ein Widerspruch in sich :). Wenn Ford nicht aus dem Knick kommt und sein Sync nicht auf dem aktuellen Stand bringt ist natürlich Apple schuld man man man.
 

chris1977ce

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
120
#12
Darüber wird der Mantel des Schweigens gehüllt. Sind doch eh immer die anderen Schuld. mal davon abgesehen "Premium und Ford" sind ein Widerspruch in sich :). Wenn Ford nicht aus dem Knick kommt und sein Sync nicht auf dem aktuellen Stand bringt ist natürlich Apple schuld man man man.
Vor dem Update auf iOS 11.2.5 hat noch alles funktioniert - nun nicht mehr. Da sehe ich eigentlich den "schwarzen Peter" bei Apple zunächst - nicht bei Ford.
 

layen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
310
#13
Für meinen Focus ST-Line (Gebaut 25.09.2017) gibt es aktuell keine aktueller Firmware als 2.3
Der Mondeo z.B. hat schon Sync 3 3.0 - für den Focus ist jedoch 2.3 noch aktuell.
Das Problem sehe ich mehr bei Apple, da bis gestern Abend (vor dem Upate auf 11.2.5) die Apps in meinem Sync 3 System im Focus
noch angezeigt wurden.


willst du jetzt bei jeder news darüber deine auto probleme posten oder wie ?
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
669
#14
Bislang für mein Sierra noch kein Update.
Ich bin noch nicht auf High Sierra hoch, weil ich dauernd Mist darüber lesen muss. OS mit Kinderkrankenheiten...
 

Sun_set_1

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.833
#15
Zuletzt bearbeitet:

Goodplayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
268
#16
Konversationen in Messages konnten vor dem Update in falscher Reihenfolge angezeigt werden
Hoffentlich wurde das endlich behoben, seit Dezember bzw. seit iOS 11.2 ist die Reihenfolge bei mir meist falsch, wenn man etwa ungefähr gleichzeitig schreibt (die Nachricht des gegenübers wird dann vor die eigene "geschoben", obwohl man selbst schneller abgeschickt hat). Gibt bei Apple oder Reddit einige Threads dazu, aber keine Lösungsmöglichkeit hat bisher wirklich geholfen.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.990
#17
Bislang für mein Sierra noch kein Update.
Ich bin noch nicht auf High Sierra hoch, weil ich dauernd Mist darüber lesen muss. OS mit Kinderkrankenheiten...
Naja, wenn du meinst auf einer veralteten Version sitzen zu müssen mit den alten Bugs, anstatt auf einer neuen, wo diese Bugs behoben sind und eventuell neue Bugs dazukommen (die oft auch schon in der alten Version da waren, aber nicht aufgefallen sind).... Dann tu das.
Aber warum solche Upgrade-Verweigerer immer ihre komische Haltung mit einem "hören sagen" und "lesen müssen" begründen wird mir für immer schleierhaft bleiben. :rolleyes:
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.045
#18
Könnt ihr mit APFS das High Sierra Update installieren?

Bei mir wird weder im App Store was angeboten und wenn ich das Combo-Update lade und installieren will sagt er ich soll auf https://beta.apple.com/sp/betaprogram/apfsfusion gehen.

Ich habe aber nichts mit dem Beta-Programm zu tun.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.586
#19
Würde Mal sagen Apple hat jetzt 2 Baustellen. Die eigenen A Soc und was vielleicht noch stärker betroffen ist,die mit Intel CPUs ausgestatteten iMacs.Das iOS 11.2.5 Update hat bei mir ganz schön lange gebraucht,um das System dann neu zu starten.Aber ich hatte schon gewisse Fehlfunktionenen erwartet,nach den ganzen Meldungen im Netz. Aber ,toi,toi alles läuft wieder normal.
Aber ein paar Apps haben dannach auch gleich nach einem Update geschrieen.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
640
#20
Gemeint ist wohl folgendes Update für Sierra
update.jpg

Wie immer wenig konkrete Informationen bei Apple. Man will die Kundschaft, die Laptops mit nur zwei USB-C Anschlüssen zugeneigt ist, vermutlich auch hier nicht überfordern :rolleyes: .

Sierra bekommt übrigens noch regelmäßig Updates. Ich sehe nicht, wieso man damit schon als "Updateverweigerer" abgestempelt werden sollte.
 
Top