iPad 2 16GB&3G vs. 32GB

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
Hi,

ich habe aktuell die Wahl zwischen iPad 2: 16GB mit 3G oder 32GB ohne 3G.
Das ganze gibts für lau, nur bin ich unsicher was mehr "Sinn" macht.

Ich hab ein iPhone4 mit neuester Firmware also persönlichem HotSpot und entsprechendem Tarif, also eigentlich reicht ein Pad ohne eigene Verbindung, denn hab ich das Pad dabei, hab ich sicher mein iPhone erst recht dabei.
Drum tendiere ich dann eher zu mehr Speicher, aber naja autarges Pad hat halt auch seine Vorteile.

würde gerne mal ein paar Meinungen hören...
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.601
naja bräuchtest du für das ipad einen extra mobilfunk-vertrag? wenn ja, würd ich persönlich lieber das 32GB WiFi nehmen.
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.018
Wenn du ein iPhone 4 mit HotSpot hast dann nimm das 32GB Ipad

Wenn du dennoch die 3G Version nimmst musst du ja auch noch dafür noch ein Vertrag haben was wieder 10-30€ im monat kostet.

Genauso habe ich es auch gemacht.
 

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.598
ich würd 16gig + 3g nehmen, da ich keine probleme damit hätte wenn ich für neue medien öfter mal synchronisieren müsste. aber ich könnte die leute verstehen die da halt gerne zig filme musik apps etc draufhaben die dann die meiste zeit brach rumliegen ;)
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.234
Da können wir dir eigentlich nicht sagen, was du damit vor hast ;)

wenn da viele Filme drauf sollen, rate ich dir zu mehr speicher,

wenn du aber gerne Newsletter hast, und auch ebooks gerne lädst, bzw immer auf dem neusten stand der dinge zu sein, rate ich dir zum 3G.

Die Frage stellt sich auch, wie oft du kein Hotspot hast, also öfters mal in der Stadt aufhalten, und dauernd des Iphone raus holen, damit des IPad internet-anbindung bekommt würde mich schon nerven.
 

Raptor2063

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
ne würde mit Multisim arbeiten, da ich eben auf dem Vertrag ne Flat mit 5GB/Monat habe, außerdem noch ein Netbook das auch 3G hat und das hat auch ne Multisim.

HotSpot kommt ja vom iPhone, kein T-Mobile Hotspot oder so
 

Holzmichi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
841
Wenn das iPhone 4 sowieso als Hotspot verwendet wird, dann nimm die 32GB-Variante vom iPad. Vergiss jedoch nicht, dass du damit beiden Geräten ständig haufenweise Strom entziehst ;).
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
4.019
bräuchtest du denn 32gb speicher? ich persönlich würde auch lieber 16gb+3g nehmen, denn umts flatrates kriegt man ja mittlerweile hinterhergeschmissen (also die mit ein bisschen freitraffic, nicht unlimited^^) aber wenn man nicht grade bittorrent auf seinem pad laufen lässt, reichen so 100-200mb im monat doch locker für emails, surfen etc. gibt ja auch tarife wie die vodafone websessions, da zahlt man nur bei bedarf (prepaid basis) oder netzclub (1 werbeemail, dafür 0€/monat und 100mb frei)

(nein,das ist kein werbepost und nein,ich arbeite nicht für vodafone/o², stand nur vor kurzem vor dem gleichen problem)

edit: ok,zu langsam, mittlerweile ist ja klar, dass du multisim hast^^
 

Raptor2063

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
wie gesagt, ich hab bei meinem iPhone nen Tarif mit 5GB/Monat, wenn das iPad 3G bekommt würd ich da auch nur ne MultiSim reinpacken, es greift also so oder so auf den gleichen Tarif/Vertrag zurück. Extra bräucht ich nix.

Mit dem iPad würde ich: couchsurfen (da hab ich eh Wlan), film schauen im Urlaub hin und wieder unterwegs/arbeit surfen oder was bestellen (da is mir das iPhone manchmal zu klein vom Display) und das eine oder andere APP nutzen um mich z.B. bei Remote auf meinen VJ-Rechner zu schalten (dann wäre die 3G-Variante wieder interessant weil die ja auch die HotSpotfunktion bietet).

Mein iPhone ist ein 32GB und ich hab aktuell noch 24 GB frei :p ob ich also beim pad auch 32 brauche is die Frage...
 

Alphacrypt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
120
ich würde auch eher zum 16GB + 3G tendieren, da du nur mit apps und dem ganzen spaß nicht so schnell 16GB voll bekommst.
ich weiß aber nicht, wie wichtig dir viel musik und viele filme auf dem iPad wären ...
außerdem, wie schon gesagt, würd mir das auch irgendwann am nerv gehen, dauernd beim iPhone die Hotspot funktion zu aktivieren, um mit dem iPad online zu gehen.
 

Raptor2063

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
naja mal nen Film oder zwei, aber sicher keine Sammlung mit 50 Filmen... Musik eigentlich gar nicht für was auch?! Wäre ein sehr unpraktischer MP3-Player :p

Hat die 3G-Variante eigentlich noch irgendwas mehr, zumindest steht bei den Techn. Details noch A-GPS dabei, das hat die WLAN-Version nicht.

EDIT: bis auf die angeblichen Mikrofonunterschiede findet man sonst irgendwie nichts
 
Zuletzt bearbeitet:

DaDare

Lord of the Rabbids
Dabei seit
März 2007
Beiträge
13.052
AGPs ist halt, du kannst das Ipad auch als Navi benutzten.
Wenn du nen IPh4 hast, dann überträgt der "wifi hotspot" auch die GPS koordinaten.
 

Raptor2063

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
ah, das wußte ich noch nicht. Aber gut zu wissen! Hmm ja gute Frage reichen 16GB... persönlich finde ich die 3G-Funktion schon nett.
 

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.594
Ich persönlich habe die 64GB UMTS-Variante und bin restlos begeistert.
Ohne UMTS würde ich es bestimmt nicht mehr nehmen.
Auch wenn man vom iPhone die GPS-Daten übertragen kann macht es wenig Sinn, da man damit den Akku plättet.
Führ mich ist es gerade praktisch, dass das iPad einen eigenen und größeren Akku hat.
Damit kann man wunderbar surfen und Mails schreiben etc ohne den Akku des iPhones (und damit die eigene Erreichbarkeit) zu verbrennen.

Wenn du dir nicht vorstellen kannst Filme drauf zu sehen, bzw auch ohne HD-Material auskommst, dann wären notfalls auch 16GB genug.
(Zumindest wenn man auch keine Musikbibliothek drauf hat...)

Als Alternative könntest du aber auch einfach hingehen und das entsprechende iPad verkaufen und die 100€ für die nächstgrößere Variante drauflegen.

Grüße vom:
Jokener
 

Raptor2063

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
ok, ich hab noch nie nen Film fürs iPhone gewandelt. Wie groß sind die so ca.?
 

DaDare

Lord of the Rabbids
Dabei seit
März 2007
Beiträge
13.052
Nimm den Oplayer (HD) er wandelt es auf dem Iphone um.
Sogut wie alle formate kennt er und kann abspielen.
 

Raptor2063

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
ich hätte gern nen Erfahrungswert (z.B. konvertierter Kinofilm 130 Min) von jemand der sowas häufig nutzt... wie gesagt noch nie gemacht, die nötigen Converter hab ich, nur nutze ich sie für andere Sachen. Dann könnte ich ungefähr schätzen obs reicht oder nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

DaDare

Lord of the Rabbids
Dabei seit
März 2007
Beiträge
13.052
Der Oplayer müsste sogar mit 720p mkvs umgehen ohne konvertierung.
 

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.598
nen kinofilm ist eher 90 minuten und da kannst bei sd (z.b. xvid) von ca. 700mb ausgehen. das ist meist ein guter kompromiss zwischen qualität und größe. bei hd (z.b. x264 720p) reichen realistische größen von ca. 2000mb (zeichentrick, animation) bis zu 5000mb (action). auch da kann wieder ein guter kompromiss zwischen größe und qualität erzielt werden.

aber du kannst da viel mit den encodern spielen (reso, crf, 2pass, mp3, ac3 etc. pp.), der genannte oplayer spielt eigentlich alles ab.
 

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.594
2000 bis 5000 MB? Für einen Film auf dem iPad?
Bei mir sind es in SD meistens 1GB, in HD auch mal 2.5GB.
Auf dem iPad brauchts ja nicht mehrere Tonspuren, sondern eine in Stereo und nicht 5.1 (was man nicht ausgeben könnte).
Außerdem kann man auch bei 720p auf diesem kleinen Bildschirm etwas mehr Kompression zustellen, ohne das es groß schadet.
Wobei ich mit dem 64GB Modell da noch nie rumgespielt habe. Der Platz reicht und die Filme sind halt so groß wie sie sind.

Wenn man jetzt vom iPad auf einem TV wiedergeben wollte, dann könnte man auch andere Sachen überlegen, aber dazu hab ich nen HTPC.
 
Top