Iphone 4 und Prepaid?

EOS 350D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
358
Hallo Leute,
habe von mir ein Iphone4 zu kaufen. Leider haben die meisten Geräte die neu und aus Vertragsverlängerung angeboten werden ja meistens ein Netlog.

welche Möglichkeiten habe ich denn bei den Geräten die neu und aus Vertragsverlängerung verkauft werden (T-mobilr, Vodafone) in Bezug auf Prepaidkarten?


Lässt sich z.b. bei einem Gerät von T-mobile jede D1 Prepaidkarte verwenden oder muß es eine von T-Mobile sein?

Die Gleiche Frage dann nochmal an die Vodafone Welt.

Ich hab mit meiner E-Plus Karte z.b. oft das Problem das ich zuhause nur sehr schlechten Empfang haben. Internet zu 90% nur mit UMTS.
Welcher Anbieter bzw. welches Netz ist da führend und bietet da eine gute und günstige Internetoption?
Ich telefoniere kaum, nutze aber das Internet sehr oft.

Danke
 

Mu Wupp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
394
Denke mal das es wie bei den üblichen Prepaidhandys eine 2 Frist von 2 Jahren ablaufen muss bevor der Simlock nicht mehr aktiv ist

Klarmobil zb. nutzt das Vodafonenetz und ist supergünstig
 

alan_Shore

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.556
ICh habe mir das Iphone 4 bei O2 geholt. Ist SIMlock und Netlock frei. Es kostet mich 25 EUR im Monat (nur das Handy) zusammen mit einem O2O Vertrag, der ja keine MVL hat und keinen MU und somit, wenn man die KArte nicht nutzt nix kostet. Alternativ wäre für dich der Surfflat-Tarif für 10 EUR im Monat bei o2 interessant oder O2-Blue. Ich finde das sind zur Zeit die attraktivsten Tarife in Verbindung mit nem freiem IPHONE 4 16GB.

Ich nutze den Tarif von Netzclub.net. Da kostet mich die Internetflat nix und alles andere 11 cent die Minute.

Da ich nicht über die 300 MB pro Monat komme, interessiert mich auch nicht die Drosselung die ab dann gilt.

Billiger geht es nicht. Ich habe Prepaidkosten von unter 5EUR im Monat.

Ist ne nette Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moep89

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.705
Ähm WO willst du denn das Gerät kaufen? Regulärer Kauf im Apple(online)-Store beschert dir ein sim- und netlockfreies Gerät.
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
und zur deiner Providerfrage, das hängt wirklich sehr stark von deiner Region ab, aber grundsätzlich fährt man Empfangstechnisch meist mit allem ausser E-Plus besser :p

iPhone ist eben die Frage, neu, gebraucht - wenns auf einmal zu teuer ist und neu sein soll ist die O2-Variante vermutlich die sinnvollste, quasi eine 0%-Finanzierung aber trotzdem offenes Gerät!
 

Minute|Man

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Der Tarif des iPhones hängt maßgeblich davon ab, wie du das gerät nutzt. Bei intensiven UMTS Ausflügen scheidet E-Plus schonmal aus. Da bleiben eigentlich nur noch T-Mobile (D1), Vodafone (D2) und 02. Einen Prepaid-Tarif sollte man sich genau überlegen, da beim iPhone sehr schnell sehr hohe Kosten durch UMTS anfallen, die aber bei einem Flatrate-Vertrag egal sind. Gut, man könnte UMTS (Mobile Daten) deaktivieren, aber dann kann man auch zu einem iPod Touch greifen.

Beste Erfahrungen habe ich persönlich mit T-Mobile gemacht. Das beste Netz hat imho T-Mobile, gefolgt von Vodafone und 02. Bei vielen ist das aber eine reine Glaubensfrage.
 

kerbo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
113
Klarmobil zb. nutzt das Vodafonenetz und ist supergünstig

Trifft leider nicht mehr zu; die nutzen mittlerweile das O2 Netz und damit sind die beim Preis dann nicht mehr so weit vorne dabei.


Interessant wäre allerdings die Frage, ob man beispielsweise ein VF iPhone mit einer Fyvekarte nutzen könnte - fyve bietet ja aktuell den besten Prepaidtarif mit einer ungedrosselten Internetflat im Vodafonenetz an und wird meines Wissens auch direkt über Vodafone vertrieben - ProSieben und Sat1 übernehmen nur die Vermarktung. So wird bei meinem Freund, der fyve und nen iPhone 4 hat, Vodafone als Netzbetreiber angezeigt. Wäre also evtl. nen Versuch wert.
 

kerbo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
113
Warum soll das nicht stimmen? Die beiden teureren Internetflats (also nicht die für 5€) sind bis zum Freivolumen von 500Mb/ 1 Gb (was für Smartphones ja wohl locker ausreicht) ungedrosselt - was soll daran nicht stimmen???
 

Minute|Man

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.392
Er hat es wohl so verstanden, dass die Tarife generell ungedrosselt sind. Das stimmt natürlich nicht, denn alle Tarife werden nach einem gewissen Volumen gedrosselt. Das war garantiert ein Missverständnis.

Bei mir wird erst nach 1GB gedrosselt (Telekom). Bislang bin ich da aber noch nie rangekommen. Und ich nutze den persönlichen Hotspot recht häufig.
 
Top