iPhone 6 oder S6 Kaufberatung?

Rane

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
45
Guten Tag,

nachdem mein Samsung Galaxy S2 so langsam nach langjähriger Nutzung die Puste ausgeht möchte ich mir nun ein neues Smartphone zulegen.

Doch jetzt fängt es an die Qual der Wahl. Ich hab mich mal ein bisschen informiert um zu gucken welche Geräte in Frage kommen und ich bin beim iPhone 6 und dem Samsung Galaxy S6 hängengeblieben. Ich kann mich leider nicht entscheiden ich bin ständig am hin und her wechseln.

Darum dachte ich ihr könnt mir vielleicht bei dieser Entscheidung helfen.

Beide Geräte kosten ja zur Zeit 699€ wobei das S6 erst am 10 April rauskommt und wie ich finde sieht aus auf dem Papier so aus als ob das S6 die 1000 mal bessere Hardware hat und das zum gleichen Preis. Ih weis aber auch das iOs diese mehr Leistung einfach nicht braucht, weil die Hardware an die Software angepasst ist aber jetzt liegen ja schon sehr große Unterschiede zwischen der Hardware.

Also meine Frage welches Smartphone könntet ihr mir empfehlen und wenn warum? Und dann stell ich mir noch die Frage: Ist das S6 jetzt deutlich schneller als das iPhone 6 oder vielleicht ist es genau andersherum?

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen Helfen,

Mfg Rane
 

Pancake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
307
Ich bewundere deine Argumentationsstruktur ;)

Ich würde das Handy wählen, was dir von dem Betriebssystem her mehr zusagt.

Ich bin von einem S3 mini auf ein IPhone 5S gewechselt und habe rein garnichts zu meckern.
Ich würde mir nie wieder ein Samsung Handy holen, weil mir die TouchWiz Oberfläche einfach nicht entgegen kommt.
Mit Samsung hatte ich nur Probleme, mit dem IPhone seit 6 Monaten kein einziges.
 

Stock86

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.642
Da du vorher auch ein Samsung bzw. Android hattest, würde ich dir hier wieder zu Android und dem S6 raten. Es sei denn natürlich du warst mit Andoid komplett unzufrieden.
 

CineTek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
377
Das Samsung Gerät hat mehr Rohleistung und wird zum Release höchst wahrscheinlich etwas "schneller" sein, als das iPhone 6 - einfach nur weil es neuer ist. Das iPhone selbst braucht nicht so viel Rohleistung, da es wie du schon sagtest perfekt auf die Software zugeschnitten ist und deshalb selbst in den gängigen Benchmarks zum Release die Konkurrenz übertrumpft hat.

Was genau sagt denn die "Schnelligkeit" für Dich aus? Möchtest du unbedingt das Smartphone haben, dass 10 ms weniger in synthetischen Benchmarks braucht? Wenn dir das Geld egal ist und du mit beiden Betriebssystemen klar kommst - was ja mMn der wichtigste Punkt in dem Falle ist, da sie sich ja schon grundlegend unterscheiden - dann solltest du einfach schauen, welches Gerät die besser gefällt.
 

Rane

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
45
Willst du bei Android bleiben oder zu ios wechseln? Entscheide danach.
Ich finde Android jetzt nicht schlecht aber auch nicht sonderlich gut. Das S2 hatte schon oft mal seine zicken und Probleme gemacht trotzdem war ich doch eigentlich im großen und ganzen zufrieden. In meinem Freundeskreis habe aber auch viele ein iPhone und wenn ich mir da anschaue wie Butterweich dort das System läuft ohne jeglichen Rucklern dann ist das schon ein riesen Unterschied zu meinem Handy. Also ich wäre echt nicht abgeneigt denn wechsel zu iOs zu machen.
 

piffpaff

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.151
Geh doch einfach in einen beliebigen Laden, probier die Geräte aus und entscheide dann danach.
Dürfte wohl die einfachste Möglichkeit sein.
Wenn du aber eh bereit bist zu wechseln, kannst du ja auch mal einen Blick in Richtung WindowsPhone werfen.
 

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Warte das Erscheinen doch einfach ab. Beim Iphone 6 ist das auslassen einer 32GB version doch recht frech. Vielleicht Gibts ja dann eine beim 6s / 7. Oder nur 4GB und dann für 200€ mehr für 64GB.


Edit:

Tatsächlich macht die messbare "Rohleistung" ein Handy im Alltag nicht besser oder schlechter. Das Betriebsystem und "Standard Apps" müssen einfach flüssig drauf laufen. Wenn ein Handy dazu mehr Leistung braucht, dann ist es für mich effektiv schlechter.

Ein Iphone ist für jeden Tag ungefähr so gut wie ein 300€ Android, und kein Android ist wirklich viel besser als eins für 150€. Der rest ist 3-5% Haptik, Desgin und ein "Bling-Faktor" der selbst bei Jugendlichen das Unmögliche geschafft hat, nämlich den Wunsch nach Markenklamotten in den Hintergrund zu drängen :).
 
Zuletzt bearbeitet:

CineTek

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
377
Tja, dann kannst du ja mal das iPhone ausprobieren. Du wirst dich lediglich mit iTunes anfreunden müssen, wenn du music/filme/etc aufs smartphone übertragen möchtest. Ich arbeite als App-Entwickler sehr häufig mit den verschiedenen Platformen (iOS/Android/WP) und mir gefällt iOS noch am besten.
Mein iphone 4 zum Beispiel hat bis Ende letzten Jahres noch Sicherheitsupdates erhalten (von 2010). Bei den meisten Android Herstellern beträgt diese Zeitspanne höchstens 2 Jahre und das auch nur bei den Top-Modellen.
Ich würde mir einfach mal von einem Freund das iPhone genauer ansehen. Wenn du jetzt direkt ein neues Smartphone haben möchtest und nicht auf den Release des S6 warten möchtest, dann ist die Entscheidung ja sowieso schon gefallen
 

GamingArtsXo

Captain
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
3.871
Butterweich laufen die Iphones aber auch nicht ewig, wenn ich mir z.B. so das 4er von nem Kumpel ansehe. Das Teil ist mir Ios 7 ein einziger Hänger.
Hängt also ganz davon ab, wie lang du dein Handy nutzen möchtest - ewig wird das Iphone nämlich nicht so butterweich laufen, außer du installierst keine Updates.

Auch noch eine Alternative wäre WindowsPhone.

Oder ganz kostenlos:
Statte dein S2 mit einer Custom-Rom aus (z.B. Cyanogenmod), du wirst es danach nicht mehr wieder erkennen :)
So habe ich auch mein Xperia Mini ST15i wieder sehr flott bekommen.
 

nurmalsoamrande

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.054
Die Frage ist: Hast du bereits Geld für Apps ausgegeben und wenn ja, wie viel? Wenn du jetzt ich sag mal 1000€ im Laufe der Jahre in Software gesteckt hast, dann ist die Frage, wäre das Geld mit einem Wechsel ins IOS-Ökosystem weg? Besonders wenns sich um Apps handelt, die du auch tatsächlich nutzt.
Dazu kommt, in wie weit bist du bereit, dich auf einen neuen Software-Zoo mit neuer Zwangsverheiratung einzulassen? Ich persönlich komme absolut NICHT mit itunes klar, was aber quasi eine Grundvoraussetzung für ein IOS-Gerät ist, daher ist für mich persönlich grundsätzlich Apple keine Alternative, aber das gilt für mich persönlich. (Dazu kommt, dass ich IOS auf einem Iphone 4 (Arbeitstelefon) als wenig intuitiv empfand... zumindest habe ich sehr häufig an den falschen Stellen nach Einstellungen gesucht (Auch SUBJEKTIVE Erfahrung)).
 

Lieutenant Worf

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
18
Mein S2 (@ 4.4.4 - CyanogenMod) kommt auch langsam in die Jahre. Vor allem die Akkus lassen mittlerweile deutlich nach.
Ich würde auch sehr gerne auf das 128 GB S6 wechseln, aber mich hält Folgendes ab:

Der SSD-gleiche interne UFS2.0-Flashspeicher (seq. ca. 250MB/s, 4k ca. 50MB/s) wird durch USB 2.0 (max. 30 MB/s) einfach komplett kastriert!

Wieso wurde kein Micro USB 3.0 verbaut??? Oder noch besser gleich 3.1 Steckertyp C?

Dann eben das S7.... oder so...
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.069
Ich finde Android jetzt nicht schlecht aber auch nicht sonderlich gut. Das S2 hatte schon oft mal seine zicken und Probleme gemacht trotzdem war ich doch eigentlich im großen und ganzen zufrieden.
Bedenke aber, das du von einem viele Jahre alten S2 mit Android 4 (?) auf ein aktuelles Gerät und Android 5 umsteigen würdest. Das wird nicht vergleichbar sein. Zudem soll Samsung die TouchWiz Oberfläche weitgehend überarbeiten: https://www.computerbase.de/2015-01/samsung-soll-touchwiz-auf-nexus-niveau-entschlacken/

Da würde ich nochmal auf handfestere Infos bzw. erste Tests warten. Und anschließend beide Geräte im Laden mal in die Hand nehmen.
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.918
Also Windowsphone läuft sehr flüssig und nach dem Update-Patzer von WinP 7.x auf 8 wo kein Handy auf 8 geupgradet werden konnte ist auch die Updateverteilung sehr gut ^^

Was Apps angeht gibt es viele bekannte Apps schon, Facebook Twitter, vine, instagram, skype etc. Bei Snapchat muss man in den sauren Apfel beißen (es gab eine gute App, aber... Danke Snapchat) und bei spielen gibt es für nicht vorhandene immer einigermaßen gute Fakes :D

Ich selber benutze ein Windowsphone und werde mir auch wieder eins holen (allein wegen der Onedrive einbindung) und ich hab mehrere Freunde die es auch nutzen und sehr zufrieden sind.

Die Handys sind eigentlich alle gut, ich würde mir überlegen ob du dir das 930 holst oder 940, das demnächst rauskommt und direkt mit Windows 10 ist. Sonst gibts noch alle möglichen Preisabstufungen bis <100€

Viele Grüße,
FranzvonAssisi

Ps: Ok, das hat jetzt nicht viel mit Apple 6 oder S6 zu tun, wenn du überzeugter WindowsPhone-Hater bist hab ich diesen Text halt umsonst geschrieben :D
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.508
Wenn Du so fragst - warum nicht das S5 ? Kaum langsamer, aber SD-Card + Wechselakku und das Beste: Kostet nur die Hälfte (350€).

Ansonsten - ich habe das iPhone 6 und bin extrem zufrieden - besonders die Akkulaufzeit ist genial - Der Riesenvorteil von IOS zu Android ist eben der Supportzeitraum, der seit dem iPhone 3 GS mindestens 4 Jahre beträgt - und ok, sicherer ist iOS auch, nicht nur wegen des langen Supportzeitraumes.
 

Vitali.Metzger

Rear Admiral
Dabei seit
März 2013
Beiträge
5.346
Wenn du so viel Geld für ein Smartphone ausgibst dann würde ich das iPhnoe 6 nehmen. Mit Samsung hatte ich in den letzten Jahren nur schlechte Erfahrungen. Sei es bei den Smartphones, Fernsehern oder das aktuelle Problem mit der 840 evo.
 
Zuletzt bearbeitet:

Banned

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
6.678
Wenn ich so viel Kohle ausgeben würde, würde ich mir das holen:
https://www.google.com/nexus/6/ (Was schnelleres kriegste wohl kaum)


Ansonsten kenne ich mehrere Leute, die das iphone6 haben, und damit sehr zufrieden sind.
 

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Naja ich mag samsung handys nicht. Garnicht. Für mich nur Plastik mit Bloatware. Aber die Abteilungen alle über einen Kamm scheren kann man auch nicht.

Handys sind heute wie computer, ist so als würde man sich streiten als ob ein Office PC von Dell oder Fujitsu besser ist, wenn die selben Komponenten drinstecken.
 
Top