IPS Panel durch TN tauschen (Schenker Notebook)

Forry

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
547
Hey Leute,

ich habe ein Notebook von Schenker. Das Teil ist für mich eigentlich perfekt! Bis auf eine Sache. Das IPS Panel hat am unteren Rand 2 sehr starke Bleeds (jeweils auf Höhe der beiden Scharniere).

Schenker hat mir angeboten das Ganze duch ein TN-Panel zu tauschen. Ich weiß, das die IPS Blickwinkel stabil sind und auch eine bessere ("echte") Farbdarstellung haben.

Leider kann ich aber hier nicht ohne Hilfe abwägen, ob sich der Umbau lohnt (da es ja auch durchaus gute TN's gibt, wie Apple teilweise bewiesen hat)

Primär nutze ich das Gerät zum Arbeiten mit Photoshop, Illustrator und einigen Webtools (Editoren etc), die fast alle ein dunkles UI bieten. Daher stören mich die hellen Flächen massiv. Ich spiele aber auch recht häufig (2-3x die Woche 1-2 Stunden) Spiele wie BF4, Borderlands 2 und co. und nutze das Gerät zum TV schauen mit einer USB-TV Karte

Würdet ihr in diesem Fall auch ein TN wechseln, oder wäre ich damit im Endeffekt noch unzufriedener? Ist die Helligkeit etc immer noch im sehr guten / guten Bereich?

Hier das Panel:

"Zum Einsatz würde ein TN-Panel von AUO kommen, das B156HTN03.4: http://www.panelook.cn/B156HTN03.4_AUO_15.6_LCM_parameter_20477.html
Laut Angaben von Panelook kann dieses nicht ganz mit dem IPS-Display beim Kontrast mithalten, was auch die Messwerte aus einem Testbericht von NBC widerspiegeln:
Maximal: 298 cd/m²
Durchschnitt: 274.4 cd/m²
Ausleuchtung: 84 %
Helligkeit Akku: 280 cd/m²
Schwarzwert: 0.81 cd/m²
Kontrast: 346:1"

Gruß & Danke!
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.400
Wieso tauschen die das nicht gegen ein Tausch IPS Panel aus? Nur weil eines starkes backlight bleeding hat, muss das ja noch lange nicht bedeuten das das beim Nächsten auch so ist.
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.596
Nein, sobald du irgendwas mit Farben machst, ist Ips fast Pflicht :D

Du glaubst es nicht, wie sehr du den Tausch bereuen würdest! Die TN-Panels haben ein eher eingeschränkten Blickwinkel -> du musst gerade davor sitzen, schlechte Farbwiedergabe, dafür aber schnellere Reaktionszeiten.

Lg, Franz
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259
Sehe ich auch so. Sobald Bildbearbeitung auch nur eine Rolle spielt: IPS oder besser. Mein neuer Dell U2415 hat überhaupt kein spürbares Inputlag, echt Null. Dazu eine sehr gute sRGB Farbraumabdeckung. Kalibrierung folgt noch, dann ist es perfekt.

Würde hier gegen ein weiteres Notbook mit IPS tauschen, also reklamieren.
 

Forry

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
547
Also bei dem Bildschirm bleiben und fragen ob sie einen anderen IPS einbauen könne?

Ist das evtl einfach Pfusch beim zusammenbauen, also irgendwie zu viel Druck im Bereich der Scharniere, das Problem liegt ja auch genau da? Das war zur Zeit des Gamescom Rabatt. Hatte eine Tastatur bei der die Beleuchtung defekt war, Spaltmaße an den hinteren Lüftergittern nicht 100% etc...
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.338
die anderen habens schon gesagt sobald was mit Bildbearbeitung ins Spiel kommt immer IPS oder VA.
Würde den 1:1 tauschen lassen.
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259
Einfach das ganze Gerät tauschen, bis es in Ordnung ist. 1:1 Punkt. Persönliche Daten natürlich vorher separat sichern und den Rest formatieren.
 
Top