Ist es komplett neu installiert?

iJoshi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
38
Guten Abend,

habe heute ein altes Samsung Tab 4 7.0 gefunden. Wollte es nun nochmals flott machen und Android 4.4.2 komplrtt neu installieren. Habe mir dann Odin 3 runtergeladen, den Samsung USB-Treiber und die Firmware 4.4.2.

Nun habe ich die Firmware in Odinunter dem Punkt „AP“ eingespielt. Habe natürlich vorher das Tablet in „Odin-Modus“ gebracht und es hat auch alles geklappt. Das Tablet hat gebootet, war aber wieder im Homescreen drin. Also so wie als ich es davor ausgeschalten habe.
Das wundert mich, da ich Android ja „frisch“ installiert habe und ich es ja normalerweise einrichten müsste.
Nun meine Frage, ist Android so richtig komplett neu aufgespielt, so dass später niemand Daten von dem Vorbesitzer rauslesen kann?
 

pcblizzard

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.225
Warum setzt Du das Teil nicht einfach auf Werkseinstellungen zurück? Das reicht in den allermeisten Fällen vollkommen aus.
 

l00pm45ch1n3

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.542
Wenn du den Installationsprozess nicht siehst, ist da auch nichts passiert. Android zeigt in dem Fall an, was gerade passiert (Cache löschen, Installationsdauer, etc.). Den Werkszustand wieder herstellen wäre die einfachste Lösung, wie @pcblizzard bereits erwähnte.
 

Logian

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
59
Das Zurücksetzten auf Werkseinstellungen löscht jegliche Daten, da im Regelfall auch formatiert wird.
Bei Tablets, welche Flash speicher verwenden, muss man sich auch keine Gedanken machen, dass Daten (wie beim löschen von HDDs) wiederherstellbar wären.
 

iJoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
38
Wenn du den Installationsprozess nicht siehst, ist da auch nichts passiert. Android zeigt in dem Fall an, was gerade passiert
Doch, das habe ich schon gesehen.
War so ein Balken, der angezeigt hat wie weit es läuft. Nur ich bin halt verwundert, dass ich Android nicht komplett neu einrichten musste. So habe ich es gemacht:
Ergänzung ()

Das Zurücksetzten auf Werkseinstellungen löscht jegliche Daten, da im Regelfall auch formatiert wird.
Was meinst du mit „im Regelfall“?
Aber wenn das wirklich so ist, dann wusste ich es bisher nicht, danke für die Aufklärung.
 

Logian

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
59
Dann ist es vielleicht nicht durchgelaufen oder hat abgebrochen. Du müsstest auf jedem fall mit der Ersteinrichtung begrüßt werden.

Was meinst du mit „im Regelfall“?
Aber wenn das wirklich so ist, dann wusste ich es bisher nicht, danke für die Aufklärung.
Damit meinte ich: Gesetz dem Fall der Hersteller hat es korrekt implementiert :D.
Gern.
 

iJoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
38
So, hier jetzt als kleine Lösung, falls mal jemand nach dem Thema sucht, mein Weg:
1. Zurückgesetzt und System-Cache gelöscht
2. iShredder im Playstore geladen+ 4 Runden drüber laufen gelassen
3. Android Verschlüsselung aktiviert mit einem PW über 10 Zeichen
4. Nochmals iShredder drüber laufen lassen, mit ebenfalls 4 Runden...
 

pcblizzard

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.225
Da ist es wesentlich einfacher und schneller die Werkseinstellungen zurückzusetzen und das mit dem iShredder dürfte entsprechend nicht viel effizienter sein, behaupte ich Mal. Ein Factory Reset hinterlässt nämlich auch nichts (habe es bei meinem S7 die Tage getestet).
 

iJoshi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
38
Da ist es wesentlich einfacher und schneller die Werkseinstellungen zurückzusetzen und das mit dem iShredder dürfte entsprechend nicht viel effizienter sein
Ja, habe halt im Internet gelesen, dass Daten mit einfachen Tools aus dem Internet wiederhergestellt werden können. Und da dort Online-Banking betrieben wurde, gehe ich lieber auf Nummer sicher.
Hier ein Artikel von Eset, zum Thema Wiederherstellung: https://www.welivesecurity.com/deutsch/2016/06/06/daten-sicher-loeschen-auf-dem-smartphone/
 
Top