Ist meine Gigabyte GeForce GTX 1080 nach 2 Tagen schon kaputt?!?! (sehe Kurzvideo)

Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
147
#1
Hallo Leute,

seit 2 Tagen habe ich eine nagelneue Gigabyte GeForce GTX 1080 im meinen Pc verbaut.
Leider ist mir heute aufgefallen dass die Grafikkarte "Summendes"- Geräusch von sich gibt wenn ein Spiel am laufen ist.
Und nein es sind auf keinen Fall die Lüfter, denn nur im Spiel komt das Geräusch und sobald ich Ingame auf "ESC" drücke um ins Spielmenü zu kommen ist das Geräusch blitzartig weg!
Gehe ich wieder mit "ESC" zurück ins Spiel ist das Geräusch SOFORT wieder da.
Nun ich habe bißchen rumgetestet und dabei festgestellt dass das Geräusch sich verändert in der Frequenz wenn ich ingame mit der Waffe herumschaue.
Das Brummen ist ab ca. 50FPS zu hören (hatte die FPS künstlich für testzwecke im Spiel begrenzt)
Je mehr FPS desto intensiver das Geräusch.
Getestet habe ich es mit Farcry 5 auf "Ultra"-Einstellungen. (Mit V-Sync 60FPS, ohne V-Sync 80-90FPS)
Das Geräusch ist jedoch auch bei älteren Spielen wie z.B. Arma 2 Operation Arrowhead zu hören.

Um es besser zu demonstrieren habe ich eben ein kurzes Video gedreht:
Gigabyte GeForce GTX 1080 Geräusch

Ist nun meine Grafikkarte kaputt oder was ist hier los?

Das ist mein Pc-Aufbau im Moment:
-Gigabyte GeForce GTX 1080
-Intel Core i5 Intel Core i5 4670 4x 3.40GHz
-2x SSD120GB Samsung 840 Evo Series 2.5

-HDD 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 32MB 3.5"
-RAM 4x Kingston HyperX XMP DDR3-1600 DIMM 4096MB (16GB insgesammt)
-Gigabyte H87-HD3 Intel H87 Mainboard
-530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze

-BenQ 2450 Monitor (Kaufe demnächst neuen)
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.802
#2
klassisches Spulenfiepen.

Hast du eventuell die Möglichkeit ein moderneres Netzteil zu testen? Könnte helfen, muss aber nicht. Wenn es dich zu sehr stört, musst du sie wohl retournieren.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.532
#3
selbes Problem hier, anderes Setup. Ihr habt euch um 30min verpasst.

https://www.computerbase.de/forum/t...ach-neuer-graftikkarte.1828960/#post-21810867

Beim Wechsel von 970 auf 1080Ti habe es auch erlebt, jedoch hört es bei mir nach einiger Zeit Last auf dem NT auf.

Man kann nun verschiedene Dinge tun:

1. V Sync nach Wahl ( je nachdem in welchem Bereichen die Karte / das NT surrt nutzlos )
2. Kabel / Verlegung tauschen
3. Manche NT's haben Single Rail / Multi Rail Support. Testen
4. NT / GraKa tauschen
5. bei der GraKa kann man die Spule versuchen zu fixieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Polakboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
147
#4
Ich bin mir sicher dass es die GRafikkarte ist und nicht das Netzteil dass die Geräusche macht.
Bei den anderen scheint wirklich das Netzteil die Geräusche zu verursachen.
Was ist gemeint mit einen moderneren Netzteil?
Meins ist doch mehr stark genug für dieses System, oder etwa nicht?
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.802
#6
bei aktuellen Netzteilen wird viel Wert auf die Sekundärseite gelegt, wodurch die Restwelligkeit noch weiter minimiert wird. Das entlastet die Spannungswandler auch auf der Grafikkarte und kann daher helfen.
 

Polakboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
147
#8
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
169
#9
Ich würde die Karte zurückschicken und als Begründung "sehr nervices Spulenfiepen" angeben.
Bin ich froh dass ich so etwas noch nie hatte. :)
 

Pizza!

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.000
#10
Meine GTX 1080 GLH hört sich so ähnlich an, allerdings muss man da schon näher ran. Aus dem geschlossenem Gehäuse nicht zu hören und nicht schlimm, da ist nichts kaputt.

Achtung Theorie von Anderen gelesen: Netzteile mit mehreren 12V Schienen und nicht ganz so viel Ampere pro Schiene (z.B. be quiet Netzteil) soll dies verursachen. Wechsel auf anderes Netzeil mit einer großen 12V Schiene soll angeblich das Problemchen behoben haben.
 

Polakboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
147
#11
Meine GTX 1080 GLH hört sich so ähnlich an, allerdings muss man da schon näher ran. Aus dem geschlossenem Gehäuse nicht zu hören und nicht schlimm, da ist nichts kaputt.
Bei mir habe ich es nur durch Zufall gehört, wenn das gehäuse zu ist, höre ich es nicht.
Also ist die Karte nicht kaputt? Warum schlagen andere wieder vor die einzuschicken wenn die keinen Nachteile hat gegenüber einer die Geräuschlos ist? :) Bin etwas verwirrt.
Ergänzung ()

Beim Wechsel von 970 auf 1080Ti habe es auch erlebt, jedoch hört es bei mir nach einiger Zeit Last auf dem NT auf.

Man kann nun verschiedene Dinge tun:

1. V Sync nach Wahl ( je nachdem in welchem Bereichen die Karte / das NT surrt nutzlos )
2. Kabel / Verlegung tauschen
3. Manche NT's haben Single Rail / Multi Rail Support. Testen
4. NT / GraKa tauschen
5. bei der GraKa kann man die Spule versuchen zu fixieren
Sorry aber ich weiß nicht wo die "Spule" ist und wie soll man es fixieren?
 

Pizza!

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.000
#13

Polakboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
147
#14
Also hat man überhaupt keinen Nachteile was die Langlebigkeit oder Leistung angeht? Nur das Geräusch ist halt da?
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
635
#15
Genau.
Wenn du es nicht hörst wenn das Gehäuse zu ist würd ich mich nicht weiter drum kümmern.
 

sikarr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
371
#16
Bei mir habe ich es nur durch Zufall gehört, wenn das gehäuse zu ist, höre ich es nicht.
Also ist die Karte nicht kaputt? Warum schlagen andere wieder vor die einzuschicken wenn die keinen Nachteile hat gegenüber einer die Geräuschlos ist? :) Bin etwas verwirrt.
Ergänzung ()



Sorry aber ich weiß nicht wo die "Spule" ist und wie soll man es fixieren?
Weil dieses Fiepen einigen auf den Zünder geht, ich würd sie auch umtauschen.
Man kann die Spulen mit Lack überziehen, damit werden sie etwas gedämmt und fixiert, hab aber keine Ahnung welchen Lack man da nimmt.
 

Polakboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
147
#17
Falls ich die doch zurückschicken werde, soll ich tatsächlich das "Spulen-Flippen" als Grund für den Garantiefall angeben oder lieber die 14Tage- Rückgaberecht in Anspruch nehmen?
Nicht dass die mir sagen "Spulen-Flipen ist kein Garantiefall...
Was meint Ihr?

Ich hatte eben den anderen PCI-Stromversorgungsanschluss am Netzteil ausprobiert, der Fehler ist genau so da.
Mich wundert nur dass die GTX 770 die ich vorher drin hatte, PCI-1 und PCI-2 Stromanschluss benötigte und die GTX 1080 nur eins davon braucht.
Liegt wohl am geringeren Strommverbrauch bei der 1080 oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

whats4

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.679
#18
gib der modernen graka ein modernes netzteil, dein netzteil ist aus 2011, du solltest atx 2.4 verbauen.

wenn ich der händler bin, und du schickst mir die graka wegen der verwendung eines technisch 8j alten atx 2.31 zurück, würde ich das vielleicht sogar tun, um ruhe zu haben, aber das wäre dann auch die letzte transaktion.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
254
#19
Wenn Du noch Dein 14 tägiges Rückgaberecht hast, dann nutz es. Begründung musst Du nicht angeben.

Oder willst du dich für +- 500€ jetzt die nächsten Jahre damit nerven lassen?
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
171
#20
Ich merke gerade das ich alt werde,denn ich höre nichts:heul:Es handelt sich wahrscheinlich um Spulenfiepen,was bei Pascal häufiger vorkommt und wie andere vor mir schon angemerkt haben hat dies nichts mit der Haltbarkeit der Graka zu tun.Wenn du es bei geschlossenem Gehäuse nicht hörst lass es so,nicht destotrotz solltest du vielleicht demnächst oder spätestens wenn du MB+CPU upgradest ein neues NT Kaufen es geht hier nicht um die Leistung sondern um Spannungsstabilität und auch darum wie schnell das NT sich bei verändernden Leistungsaufnahme seitens der Graka und anderer Komponenten anpassen kann und da Netzteile nun mal Verschleißartikel sind sollte man sie so alle 5 Jahre wechseln
 
Top