News Jugendschutz: Anbietern pornografischer Inhalte droht Internetsperre

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705
Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat weitreichende Maßnahmen gegen Anbieter pornografischer Inhalte im Internet beschlossen. Am 5. Juni hat das Organ der Landesmedienanstalten in einem von der Landesanstalt für Medien NRW geführten Verfahren gegen drei Anbieter aus Zypern schwerwiegende Verstöße festgestellt.

Zur News: Jugendschutz: Anbietern pornografischer Inhalte droht Internetsperre
 

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.354
Dann können sie sich schon mal drauf vorbereiten, dass es mehr Straftäter geben wird wegen Vergewaltigung und Misshandlung. Gibt Menschen die sich so sexuell ausleben um andere nicht zu schaden.
 

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.530
"internetsperre" per Provider DNS hrhrhr

Was ist eigentlich mit Seiten, auf denen Alkohol beworben/verkauft wird?

Will da wieder unsere prüde in die Jahre gekommene Regierung 50+ jährige vom Schmuddelfilmchen gucken abhalten?

Die eigentliche Zielgruppe sperren sie damit doch eh nicht aus.

Wieder mal blinder Aktionismus. Vermutlich auf Empfehlung einer "Expertenkommission"
 
Zuletzt bearbeitet:

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
14.220
Yey, Internetsperren..... da war doch schonmal was.

Was ist eigentlich mit Seiten, auf denen Alkohol beworben/verkauft wird?
Die Fragen dich ob du 16 / 18 Jahre alt bist. Die großen seriösen auf jeden Fall.
Wieder mal blinder Aktionismus. Vermutlich auf Empfehlung einer "Expertenkommision"
Ähm, nein. Im Artikel steht doch explizit dass es gegen den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag verstößt.
 

1.21Gigawatt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
86

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
764
Puh, na ein Glück gibt es ja auch nur diese 3 Anlaufstellen im Internet.
Dann sind die "Kinder" endlich wieder gezwungen, Bildungsfernsehen zu schauen mit Sendungen wie „Are You The One?“, "Adam sucht Eva", "Bachelor" oder "Markus Lanz".
 

Balthasarbildet

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.126
Eine sinnvolle Einlasskontrolle kommt, wenn sie sinnvoll wird, also etwa 30-40 Jahre zu spät ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LAn

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.836
Wann lernen diese Anstalten endlich dass das Internet nicht an den deutschen Grenzen endet?
Aber ja sie werden wieder ihr Recht bekommen, die Provider werden DNS Sperren einrichten, es wird sich absolut nichts ändern, aber die Herschafften denken sich sie hätten die Welt ein bisschen besser gemacht.
 

Masamune2

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6.555
Da bleibt zurecht die Frage wie das technisch umgesetzt werden soll, denn gerade die eher IT Affine Zielgruppe dieser Sperren dürfte einen reinen DNS Filter schnell umgangen haben.
Sperrt man den Zugriff auf die Netze der Anbieter komplett freuen sich die VPN Anbieter...

Dann kommt als nächstes die Frage wie eine sinnvolle Alterskontrolle aussehen soll. Man kann den Anbietern kaum zumuten bei allen Besuchern der Seiten den Ausweis zu prüfen.
 

XKing

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
164
Braucht man ein besseres Beispiel um zu verdeutlichen dass die Leute die dies fordern absolut keinen Plan haben wie das Internet funktioniert?


Wer würde all die Daten überhaupt speichern? Pornhub? ISP wissen ja nicht wer im Haushalt online geht.
Klingt doch klasse.
 
Zuletzt bearbeitet:

4ndroid

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
238
Dann können sie sich schon mal drauf vorbereiten, dass es mehr Straftäter geben wird wegen Vergewaltigung und Misshandlung. Gibt Menschen die sich so sexuell ausleben um andere nicht zu schaden.
Du meinst ernsthaft weil jetzt ein potentieller Gewalttäter sein Alter auf einem entsprechendem Portal verifizieren muss schnappt er sich lieber ein Opfer?

Wer zu sexueller Gewalt neigt wird nicht durch frei zugängliche Pornoseiten zurückgehalten, sondern durch illegale Angebote welche seinen Neigungen entspricht - das wird es nach wie vor geben.

Ich mag und kann mir kaum vorstellen dass nach einer solchen Sperrung Heerscharen von Palmwedler durch die Straßen ziehen und nach Opfer ausschau halten.

Es ist nunmal gesetzlich vorgesehen, dass solche Inhalte ab 18 sind und der Anbieter das Alter verifizieren muss. Kommt er dem nicht nach, sind Konsequenzen doch "normal" oder soll Alkohol nun auch an Minderjährige verkauft werden, nur weil es technisch möglich ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sturmwind80

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.129
Sollen Sie das Steam System umsetzen. Vor dem Aufbau kommt die Abfrage wie alt man ist und nach der Eingabe wird bestätigt. :D
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.036
Und dafür werden alle (ja alle bis auf extrem wenige Ausnahmen) in Geiselhaft genommen?
Am Ende kommt da noch so eine entwürdigende und potentiell gefährliche Lösung wie in UK, wo man den Internetanschluss dafür freischalten muss.

Es hält niemanden davon ab, der es nicht sehen darf. Niemanden.

Und im gleichen Atemzug lässt die gleiche Regierung den Online Glücksspielportalen freien Lauf und hat ermöglicht, dass die TV Werbung an Klingeltonspots aus den 90ern erinnert nur mit Glücksspiel, und sämtliche Verbote entweder aufgehoben wurden oder werden.

Aber klar - Glücksspiel mit niedriger Einstiegsschwelle (bunte Bildchen, Pseudowährung, die echte Kosten verschleiert und Gratisspiele, als würde ein Drogendealer die erste Dosis Meth verschenken) omnipräsent harmlos als unterhaltsam beworben ist ja viel harmloser als kostenlose legale Pornografie :kotz:
 

Nova eXelon

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.114
Dann können sie sich schon mal drauf vorbereiten, dass es mehr Straftäter geben wird wegen Vergewaltigung und Misshandlung.
Ah OK also alle die Call of Duty zocken machen das auch nur, um ihre Triebe im realen Leben Menschen den Kopf wegzuballern im Zaum zu halten........

@Topic: Ja wo kommen wir denn auch hin, wenn man die Verantwortung den Eltern auferlegt, was ihr Kinder im Internet zu machen. Führt das nicht irgendwann mal dazu, dass Eltern sich umdrehen und sagen "Ach der Staat kümmert sich schon, ich muss da nicht auch noch hinterher sein." ?
 
Top