Kamera als Huawei Ersatz gesucht

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

zandermax

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.224
Ich denke mal ein Iphone 11 wäre eine bessere Option. Schießt im Auto-Modus auch gute Bilder und du hast sie direkt auf dem Samrtphone.


Welche Verbesserungen erwartest du denn gegenüber dem Smartphone? Eine Kamera empfiehlt sich eigentlich nur, wenn du ernsthaft anfangen willst zu Fotografieren.


Und warum benutzt du nicht deinen anderen Thread weiter?
 

Zentorno

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
327
... also ich rate Dir als absolute-beginner: fange mit irgend einer nicht teuren Kamera an, welche einen guten Ruf hat. Eine grosse, schwere DSLR ist für wandern und Co prinzipiell nicht geeignet. Insbesondere wenn man noch Objektive wechseln soll/will, mitten in der freien Natur. Das machst Du dann, wenn Du jahrelange Erfahrung gesammelt hast und genau weißt, was Du brauchst.
Da das aber jetzt nicht der Fall ist: starte mit einer guten und günstigen Travelzoom, gebraucht für ein Drittel der 5300, kein Problem.
Da Du die Übertragbarkeit auf ein Smartfone willst: vielleicht schaffst Du Dir gleich ein solches mit gutem Fotoeigenschaften an, sammelst damit Erfahrung und schaust dann weiter ?
Auflösung: ist erstmal weniger wichtig. Es gibt ältere Kameras die haben 6-8 Megapixel und machen sensationelle Fotos für ihre Größe (Fuji F30/31 war so eine, oder auch die Panasonic FZ-18 mit Zoom-Brennweite bis zu 500 mm Kleinbild-Äq bei sehr geringem Gewicht) und es gibt aktuelle 20 MPix Krücken, deren Fotos nur noch Matsch sind sobald auch nur die Sonne weg ist.
 

levelord

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
12
Ich würde definitiv nicht mehr auf eine DSLR setzen, diese Tage sind gezählt und dann kannst du die Objektive zwar mit Adapter noch weiterverwenden, allerdings wenn man von 0 beginnt nicht einmal mehr eine Überlegung wert. Ich besitze selber noch DSLR's eine D7100 und eine D800E, dies sind zwar Topkameras, allerdings habe ich ebenfalls eine Alpha 6000 und Alpha 7R II, leider bleiben die Nikon DSLR's meistens im Schrank und die Sony DSLM's erblicken das Tageslicht. Ebenso ein Vorteil wenn man Fotografie Beginner ist ist der Live View Modus, welcher direkt abbildet was man für ein Foto erhält und dies im Sucher und auf dem Bildschirm. It's your choice, think twice ;-)
 

valnar77

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.782
Als "Urlaubsfotokamera" plädiere ich auch dazu, lieber ein Smartphone mit einer TOP bzw. guten Kamera zu nutzen (IP X, 11, S10,20, P30Pro etc.pp.), als ständlig so ein "Monster" mit sich zum zu schleppen. Wenn es nicht gerade ein Fotografie-Urlaub ist wird so ein Teil schnell lästig.
Wenn du ernsthaft mit dem Hobby Fotografie anfangen möchtest, könnte man sicherlich drüber nachdenken.
Ansonsten kann man als Edelkompakte noch die Sony DSX-RX100 ab Revision III auch empfehlen. Müsstest mal schauen was die gebraucht kosten.
 

NIGHTFIL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
347
Ich hätte sogar eine D5300 zum Verkauf. Bin umgestiegen auf Vollformat. Somit steht diese zum Verkauf.
Anzahl Auslösungen liegt bei ich glaube knapp 7000. also fast nichts....

Ja: eine DSLR ist nicht so kompakt wie ein Smartphone. Aber gerade wenn man gerne Bilder bearbeitet, dann ist ein RAW Bild einer DSLR auch nicht mit einem RAW Bild eines smartphones zu Vergleichen.
 

Nerdovic

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
749
Finde die RX100-III auch ganz gut, kommt zwar nicht an die Bildqualität meiner D5200 ran aber kann gut mithalten. Ich merke aber immer wieder, dass ich die RX100 eher mitnehme, einfach weil sie kompakter ist.
 

schmex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
54
Ich habe seit vielen Jahren eine D3100 (Einsteigermodell) mit mehreren Objektiven und habe sie zunächst überall mit hingenommen. Unterwegs wurde mir die Kamera mit der Zeit aber zu mühsam, sodass ich sie jetzt nur noch verwende, wenn ich wirklich Muße zum Fotografieren habe.

Für unterwegs habe ich mir vor 2 Jahren eine Canon G7 X II gebraucht um € 350,- gekauft und bin sehr zufrieden damit. Fokussiert schnell, löst schnell aus und hat die gleichen Automatikprogramme, wie eine DSLR.
 

Weckmann

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.131
Ich glaube das ihr Recht habt und ich nicht anfangen sollte, meine DSLR-Ausrüstung noch zusätzlich den Berg hochschleppen möchte ;)
Dann werde ich mal nach einer RX100-III, Sony Alpha 6000 ausschau halten ;)
 

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.519
Denke auch das ist sie bessere Wahl. Wenn man sich fürs ernsthafte Photographieren einen Brocken und die entsprechende Anzahl an Objektiven leisten will, dann empfehle ich, zumindest in der Mittelklasse einzusteigen. Darf auch ruhig ein älterer Body sein, hauptsache aus einer höheren Serie, bei Nikon mindestens 7XXX. Alles darunter hat eine eingeschränkte Bedienbarkeit mit weniger Rändern und Knöpfen. Das nervt unendlich, wenn man alles manuell einstellen will, und das will man, sonst kauft man nicht so einen Brocken.
 

schmex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
54
Wenn Du die Möglichkeit hast, versuche die Kameras direkt miteinander zu vergleichen. Ich hatte damals die G7 X II, die RX100-IV und die Lumix LX15 in die engere Auswahl genommen. Vom Handling, der Auslösegeschwindigkeit etc. gibt es hier durchaus deutliche Unterschiede!
 

JackA

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
19.159
Wenn du wirklich nur im Automatik-Modus fotografieren willst, dann hol dir ein Smartphone. Da ist jede DSLM/DSLR Perlen vor die Säue, denn am Ende des Tages, wenn du dann deine Bilder auf dem Smartphone ansiehst, wirst du keinen Unterschied merken, zumindest nicht bei normalen Lichtverhältnissen.

Willst du aber mit manuellen Einstellungen diverse Kompositionen ausprobieren und auch auf größeren Monitoren betrachten, ggf. mit Pixelpeeping noch die kleinsten Details rausarbeiten, dann hol dir was Größeres. Aber das muss man wollen und das kannst nur du persönlich entscheiden.
 

Weckmann

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.131
Was haltet ihr von der Sony Alpha 6000 inkl Objektiv 55-210 im neuwertigen Zustand für 400€ Ist der Preis für die Kamera fair?
 

M.Ing

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.897
Der Preis passt an und für sich, aber nur das 55-210 wird als einziges Objektiv etwas mühsam sein...
 

Weckmann

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.131
Gut, dass könnet ich ja verkaufen und mir ein anderes kaufen. Welches würdet Ihr empfehlen ?
 

zandermax

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.224
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top