Kaufberatung/Frage zu Access Point

Surviv0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
459
Hallo, ich habe eine Frage.

Wir haben folgendes Problem: Im Keller ist ein Arbeitszimmer mit Modem und W-LAN Router.
Mein Zimmer ist im 1. Stock.
Da die W-Lan Verbindung nicht bis hoch zu mir reicht, haben wir das ganze über D-LAN gelöst.
In meinem Zimmer habe ich eine Switch liegen, über die mein Computer und ab und zu ein Laptop abgeschlossen ist.
Nun habe ich aber einen neuen iPod Touch, und würde diesen gerne aktiv nutzen - mit WLAN :D

Jetzt habe ich mir also ünerlegt, einen W-LAN Access Point zu kaufen, diesen an die Switch zu hängen und einfach ein neues W-LAN Netz aufzubauen, dann könnte ich den Laptop ganz einfach per W-LAN anbinden, bräucht keiin Kabel mehr zu legen und der iPod hätte auch auf jeden Fall ein Netz.

Ist dieses Vorhaben so umsetzbar?

Hier nochmal eine Skizze:
net1.png

Falls das so machbar ist, habe ich auch schon mal einen Access Point rausgesucht, den ich gerne benutzen würde:

*Klick*

Da ich auch gerne im Garten surfen können würde (:D), habe ich einen mit RangeMax gesucht, damit hat ein Freund von mir sehr gute Erfahrungen.

Dann eine andere Frage: Ist es prinzipiell möglich, einen Router als AccessPoint zu verwenden?

Denn wenn ja, würde ich ggf. diesen nehmen, der kostet das gleiche, und ist eben ein kompletter Router, den man ggf noch anderweitig verwenden könnte, und er hat einen GigaBit Switch drin.

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Viele Grüße
Surviv0r
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.199

Surviv0r

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
459
Hi, Vielen Dank für die Antwort.

Was genau ist das? 2 Access Points? Verstehe ich noch nicht so ganz, ich brauche ja nur einen ;)

Außerdem schint er kein b/g STandard zu kenne, dann könnte ich meinen iPod ja immer noch nicht übetrteiben, oder?

Danke & Gruß
Surviv0r
 
Zuletzt bearbeitet:

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.199
hallo,

verges die bridge da oben, ich glaube dies teil ist für deinen zweck am besten geeignet:

http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR642G-Netzwerk-Router-4-Port/dp/B000N9B660/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1244966508&sr=1-1

Wlan Router mit 108Mbit und abnehmbarer Antenne - eXtended Range!

Der TP-LINK TL-WR642G sorgt für viel Power und Flexibilität im Netzwerk und besitzt eine Zugangskontrolle nach Tageszeit. Er kombiniert 4 Produkte: Router, 4Port 10/100 MBit/s LAN Switch, 108 MBit/s Super G Access Point mit eXtended Range und eine Firewall. Damit hat jeder Computer, ob Wireless oder über Ethernetkabel, Breitband-Zugriff auf das Internet. Die hohen Datentransferleistungen von Wireless Super G sind ideal zum Herunterladen von großen Daten, Videokonferenzen, Übertragen von MP3 Dateien, Verschicken von hochauflösenden Fotos, Video Streaming und weiteren Multimedia Anwendungen.

technische Daten:

- Bezeichnung: TP-LINK TL-WR642G
- Farbe: Beige/Schwarz
- Internetanbindung: über externes DSL-Modem
- Antennen: 1 x extern, abnehmbar
- Anschlüsse: 4 x RJ-45 (LAN)
1 x RJ-45 (WAN)
1 x Power
-Transferrate: LAN 10/100 MBit/s, automatische Kabelerkennung
WAN 10/100 MBit/s, automatische Kabelerkennung
WLAN 11 MBit/s (11b), 108 MBit/s (11g)
- Verschlüsselung: 64Bit WEP, 128Bit WEP, 152Bit WEP, WPA, WPA II, AES
dazu ist der sehr günstig, die anntenne ist abnehmbar und kann bei bedarf durch eine grössere ersetzt werden. eigentlich ersetzt der auch deinen schon vorhanden switch, du sparst also strom und kannst den switch bei ebay verkaufen.

wichtig !
das steht in einer der durchweg positiven rezensionen, könnte aber auch durch firmwareupdate schon behoben worden sein.

http://www.amazon.de/product-reviews/B000N9B660/ref=cm_cr_pr_link_next_2?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=2&sortBy=bySubmissionDateDescending

Von Mario Rago

Um es vorwegzunehmen - es ist ein wirklich gutes Gerät, möchte hier auch keine grossen Romane schreiben, möchte nur von meiner Schwierigkeit berichten, mit dem Ding ins Internet zu kommen, vielleicht kann ich anderen wlan-Anfängern ein paar Nerven retten! Ich habe den Router so angeschlossen, wie auf der Schnellstartanleitung beschrieben und kam einfach nicht ins Internet.Ich habe es mehrere Tage lang versucht, mich durch alles möglichen Menüs gequält, nichts half. Ich wollte dann schon fast aufgeben, dann habe ich einfach die Verkabelung noch einmal überprüft und geändert in der Art, dass ich mein dsl-Modem am Router nicht an den wan Eingang angeschlossen habe, sondern einfach an Port 1, wo man normalerweise einen Rechner über Kabel anschliesst. Und siehe da, plötzlich funktionierte alles! Wie gesagt, ich bin wlan Anfänger und jetzt funktioniert alles. Gutes Gerät!
 
Zuletzt bearbeitet:

Surviv0r

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
459
Vielen Dank für die Beratung, ich werde das Gerät nehmen :)

@Rezension:

Im Prinzip soll es ja NUR als Switch fungieren: Ich bekomme ein LAN-Kabel, und möchte die Daten dann per W-LAN senden. Modem + Router stehen ja bereits im Keller, wo sie auch bleinen sollen :)
Also soll einfach das Netzwerk über W-LAN verteilt werden, der Rest ist ja schon komplett :)

Danke & Gruß
Surviv0r
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.199
Zuletzt bearbeitet:
Top