Kaufberatung für Pc erwünscht !

Sch@lli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
368
Hi Leute

Ich habe vor mir einen neuen pc zu kaufen . Ich habe an einen preis von rund 1500 € gedacht. Ich muss dazu sagen das ich kein Hardcore spieler bin. Ich suche etwas woran ich recht lange spass haben werde. Ob intel oder amd ist mir eigentlich egal es sollen halt nur wirklich gute teile rein in den neuen pc habt ihr vielleicht ein paar vorschläge für mich.

PREISLICHES LIMIT : 1500 €
 

x-treme888

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
995
CPU: E6600 KLICK 284€
Mainboard: Asus P5N32-E-SLI KLICK 185€
2GB G.SKILL DDR2 800 KLICK 211€
8800GTX KLICK 600€
Be Quiet Dark Power Pro 600W 120€ KLICK
Samsung 2504C Sata2 KLICK 2X a 60€
Samsung SH-183A SATA KLICK 30€
Thermaltake Soprano KLICK 60€

=1610€
mfg
PS: Du kannst auch eine 8800GTS oder ein günstigeres Mainboard nehmen, oder auch nur eine HDD. Auch beim Netzteil lässt sich sparen, ein Be Quiet straight power 500 tut es auch. Ich würde dieses Netzteil nehmen und auch nur eine HDD wenn das Geld nicht reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lutscher

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
626
Du hast bei der Zusammenstellung die 60€ Versandgebühren vergessen, denn wenn man immer bei den günstigsten Anbieter kauft, hat man min. 6 verschiedene Shops. :freak: ;)

Ich würde erst nach Weihnachten kaufen, dann wird bestimmt noch einiges an Hardware billiger.

Mein Tipp:
Intel Core 2 Duo E6400 oder E6600
GeIL Dual Channel DDR2 Kit 2048MB PC2-6400U CL4-4-4-12
Gigabyte DS3
ATI 1950Pro oder grösser je nach Bedarf (Die 8800er Serie ist z.Z. noch völlig überteuert, Preise z.T. deutlich über Preisempfehlung von Nvidia.)
Samsung SpinPoint T133 400GB 16MB SATA II (HD401LJ)
Samsung SH-S183A SATA
Gehäuse gibt viele gute auf dem Markt, einfach nach Aussehen und Verarbeitung gucken, das Soprano ist aber schon nicht schlecht.
 

Sch@lli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
368
Sind echt gute vorschläge wie gesagt bin ich nur ein gelegenheits gamer. Nur so für zwischen durch
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
gelegenheitsgamer und dann aber 1500€ ausgeben wollen? na, das passt irgendwie net zusammen...

vielleicht überprüfst du nochmal, was du genau brauchst bzw sagst, was für spiele du so spielst; ich denke dann könnten wir den preis auch auf 1000€ drücken.

so long and greetz
 

Sch@lli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
368
Ok dann sage euch mal so was ich an meinem pc mache.

1) Photos & Videobearbeitung 55 %
2) Rollenspiele ( Neverwinter Nights 2 - Oblivion ) 20 %
3) Surfen 25 %
 
Zuletzt bearbeitet:

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
@Sch@lli

Du wohnst in NRW, da dürfte doch ein MAC-Händler in Reichweite sein.
Laß Dir mal einen 17" oder 20" iMac vorführen, im Verbund mit OS X ist dagegen jeden PC mit XP oder Vista Alteisen.
http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore

Ein iMac ist nahezu lautlos, und OS X ist in der Handhabung extrem einfach, viel einfacher als XP oder Vista, und es läuft unheimlich stabil.

Bis vor ca. einem Jahr gehörte ich auch zu den PC- Bastlern - rückblickend kann ich sagen: OS X und ein iMac sind einfach fantastisch, PC und Windows ist Kinderkram.

Hier gibts alle MAC-Software. http://versiontracker.com/
Meine anfänglichen Befürchtungen für MAC ist alles in englisch haben sich in Luft aufgelöst, fast alles ist mehrsprachig erhältlich.
http://www.mactechnews.de/index.php
Und Office gibts kostenlos. http://www.planamesa.com/neojava/de/
 

protec

Ensign
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
202
erstmal andere Frage - was ist denn von vorher schon da? vllt kann man darauf aufbauen.

dann seh ich es genauso das 1500€ schon recht hoch sind für Gelegeheitsspieler.

da reicht dann auch:

Core 2 Duo E6300 ca 150
1 GB XMS 2 von Corsair - mit denen hab ich nur gute Erfahrung gemacht. ca. 135
Asus p5w deluxe ca 185
x1950 pro unter 200€
zwei platten von samsung mit jeweils 200 GB ca 60 da kann es auch mehr sein, da der aufpreis nur gering ist.
bei Netzteilen bin ich von den Seasonic, Tagan und enermax überzeugt. solltest ca 85 ausgeben.
Gehäuse je nach Geschmack.
wenn dvd brenner noch dazu kommt dann halt nochmal 60 eus mehr.

Dann biste bei 1000 euro wenn brenner und gehäuse mit bei sind.
 

Sch@lli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
368
Ich habe im Moment einen :

Intel pentium 3,0 GHz
Asus P4C800 E-Deluxe ( scheint im Moment ein paar kleine magen zu haben )
1 GB Ram
Nvidia 6600 Gt
Seagate baracuda 120 GB 2*
19 Zoll Benq TFT

Das ist meine hardware im Moment noch
 
Zuletzt bearbeitet:

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
ach diese Mac-Propaganda :D

Foto und Video profitieren sehr von potenten CPU und RAM, je nachdem wie viel und wie intensiv du damit arbeitest (hauptberuflich?) würde sich sogar ein Quad-Core empfehlen. Natürlich nur dann, wenn deine Software damit umzugehen weiß und der Quad-Core auch als nicht XE erhältlich ist, also nach Silverster.

Danach RAM, 2GB sollten hier eigtl genügen.

Obwohl du rel wenig spielst, sind es doch recht anspruchsvolle Titel, also würde eine zB 1950 XT 256MB oä sehr gut in deinen Rechner passen.
Soweit meine Überlegungen.
 

Sch@lli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
368
Also zu was für sachen würdet ihr mir jetzt ratten ?
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
Ich würde den Intel-Gaming PC für 1500€ nehmen, nur statt der 8800GTX eine billigere GraKa kaufen. 1950 Pro oder XT, dann bist du bei max 1300€
 

Sch@lli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
368
Mal was anders ich habe bei meinem pc im Moment ein kleines problem sobald ich am netzteil den strom ganz ausstelle vergisst mein bios alle einstellungen was kann ich am besten da gegen machen. Ich habe ein Asus P4C800 E - Deluxe
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Ich habe auf Arbeit nen 16Prozessorsytem, das stellt auch alles bisherige in den Schatten, dennoch wuerde ich es keinem empfehlen, da fast niemand damit wirklich was anfangen kann.
Selbiges hier ... wenn er ab und an zockt würde ich niemals 600€ für ne Grafikkarte ausgeben. Sowas wie
Ich würde auch den Intel Gaming PC nehmen aber MIT der 8800GTX, da sie alles bisher dagewesene in den Schatten stellt und zukunftsicher dank DX10 ist.
Nochmal 200€ für eine DX9 Karte auszugeben ist quatsch.
kann nur jemand sagen der nicht weiss was Arbeiten ist.

Kleines Rechenbeispiel am Rande ... 1950Pro für 200€ und innem Jahr (wenns denn ueberhaupt sein muss) nochmal 200€ für die nächste Karte.
Ergebnis:
Man hat ne Karte über mit der man anderen ne Freude machen kann (die ATI wird zu dem Zeitpunkt noch lange nicht langsam sein) oder die man bei Ebay für ~70€ los wird.
Macht 130€ Mehrkosten zur neuen Karte, die dann mit Sicherheit SCHNELLER, als die 8800 GTX ist ...
-> 270 Euro gespart und man konnte trotzdem alles zu 100% spielen.

Just my thoughts ...

Ihr könnt mir dem euch gesteckten Geld gerne machen was ihr wollt, aber versucht dennoch Leute einigermaßen kompetent zu beraten!
 
Zuletzt bearbeitet:

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
Mal was anders ich habe bei meinem pc im Moment ein kleines problem sobald ich am netzteil den strom ganz ausstelle vergisst mein bios alle einstellungen was kann ich am besten da gegen machen. Ich habe ein Asus P4C800 E - Deluxe
hört sich an als wäre die BIOS-Batterie leer.

Ich würde auch den Intel Gaming PC nehmen aber MIT der 8800GTX, da sie alles bisher dagewesene in den Schatten stellt und zukunftsicher dank DX10 ist.
Nochmal 200€ für eine DX9 Karte auszugeben ist quatsch.

mfg
oh wow, und dann darf man sich relativ lange ärgern, dass man die DX10 exklusiven Features nicht zu Gesicht bekommt. Und überhaupt, NextGen zu kaufen bevor das Konkurrenzprodukt auf dem Markt ist halte ich für völlig sinnfrei. DX9-Karten kann man jederzeit kaufen, die Mehrheit der Spiele 2007 wird noch DX9 sein und auch sehr gut spielbar mit der "älteren" Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sch@lli

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
368
Da ich den pc stiften möchte an einem kinderheim bei uns in der nähe wollte ich mal fragen ob ich da so einfach nee neue drauf packen kann damit die kids auch spass an dem pc haben können
 
Top