Kaufempfehlung für die Tochter zum SIMS-spielen

Engelinchen

Newbie
Registriert
Jan. 2018
Beiträge
3
Hallo,

meine Tochter ist 11 Jahre und spielt unheimlich gern SIMS.
Dafür hat sie vor 2 Jahren ein Acer Aspire ES 17 von uns geschenkt bekommen.
Eigentlich spielt sie nur SIMS mit dem Computer und surft ab und zu für die Schule im Internet.
Nun aber ist der Laptop kaum noch nutzbar, er braucht mind. 5 Min um sich hochzufahren, installiert fast
ständig neue Updates und wenn meine Tochter endlich mal ins Spiel reinkommt, hängt sich der PC nach spätestens
30 Min auf.
Könnt ihr mir eine Kaufempfehlung für einen neuen Laptop geben? Natürlich recht günstig, wenn möglich.
Oder sollte ich lieber einen feststehenden PC für die Spiele der SIMS kaufen? Was ist zu empfehlen?
Danke für eure Hilfe!

LG
Janine
 
Hallo Janine

Ich würde zu allerst den schon vorhandenen mal sauber neu Installieren.
Das klingt als wäre da mitlerweile allerhand anderer, und evtl auch unerwünschter, Kram dazu gekommen.

Grüße,
Asghan
 
Eventuell neu aufsetzen ,Lüfter könne auch durch Flusen nicht die Wärme Luft nach außen transportieren Und falls du dann immer noch neu willst muss das Budget sagen .Neulich war im Saturn ein Asus mit 8 gb RAM Intel i 5 7200 CPU für 444 Euro im Angebot. Also heute Abend auch mal die Angebote von Saturn und Mediamarkt abwarten .Aber falls Neun auf bitte keinen Pentium oder N CPU oder weniger als 8 gb RAM. Sonst ist die Freude gleich wieder vorbei.
 
Hallo ihr Lieben!
Danke für eure Antworten.
Was heisst denn alles neu installieren?
Für einen neuen würde ich gerne unter 600 Euro bleiben.
Ergänzung ()

Sie muss für diese SIMS-Spiele auch ständig irgendwelche Zusätze aus dem Internet laden, kauft sich Erweiterungspacks etc.
 
Also Erweiterungspacks muss sie ja nicht kaufen, das ist völlig freiwillig. Aber das mit den Updates irritiert.

Welches SIMS ist es denn? Teil 4? Da wird sicherlich ab und an mal ein Update erscheinen, aber ich finde es ein wenig merkwürdig, dass das "die ganze Zeit" sein soll. Bitte mal so genau wie möglich spezifizieren ob das bei jedem Spielstart gilt oder nur alle paar Tage oder wie auch immer.

Dass sich der Laptop nach 30 Minuten selber herunterfährt, könnte mit einer Überhitzung zusammenhängen. Da müsste man das Gerät mal richtig säubern und ggf. auch neue Wärmeleitpaste verteilen. Das bedarf aber einer technisch versierten Hand.
Wenn du selber niemanden kennst, der so was schon mal gemacht hat, dann wirf mal einen Blick in diese Liste. Irgendwer findet sich da sicher auch aus deiner Umgebung und könnte dir dabei zur Hand gehen.

Aber bevor man so was angeht, müsste man mal die Temperatur der CPU überprüfen. Stellt sich die Frage, ob du dir das zutraust:
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-performance-probleme-es-ruckelt-fps-brechen-ein-framedrops-lags.1367247/#post-15947165


Wenn man die Arbeit nicht scheut, kann man den Laptop bestimmt noch retten. Ist zwar aufwändiger, aber auch günstiger als ein Neukauf.

Und alles neu installieren bedeutet genau das: alles neu installieren.
Die Harddisk komplett säubern, Windows frisch installieren, auf den neuesten Stand bringen und danach sämtliche Spiele und Programme wieder installieren - und das ohne dass man irgendwelche "Hilfsprogramme" mitinstalliert, die kaum einen Nutzen haben und nur Systemressourcen fressen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wahrscheinlich ist bei einem Fertig Pc wie auch immer der Mist dabei .Eine saubere Installation wirst nicht hinbekommen .Je nach Hersteller gibt es unterschiedliche Methoden eine Pc oder Notebook zurückzusetzen . Eine ISO runterladen und mit Key installieren ,könne dir hier sicher einige helfen . Ich habe Win immer gekauft und mit dem Key installiert .
Der hat mal denke ich 599 Euro gekostet . So sollte er aussehen ,und mehr würde ich auch nicht ausgeben . https://www.mediamarkt.de/de/product/_lenovo-ideapad-320-2326122.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Es ist wirklich jedes Mal, bevor sie das SIMS Spiel öffnet.
SIMS 4 ist das Spiel, sie hat aber auch schon SIMS 3 und jede Menge Erweiterungen (Großstadtleben, Freizeit und wie immer die auch heissen, drauf). Die Erweiterungen kosten auch Geld und sind dann quasi wie neue Spiele, die hinzukommen. Ich habe gerade gesehen, dass das Spiel sich seit SIMS 4 immer automatisch aktualisiert, das habe ich jetzt erstmal ausgestellt. Nun wird das Spiel gar nicht erst geladen. Ich dreh noch durch und mein verärgerter pubertierender Teenager macht es nicht leichter :rolleyes:
 
Bedeutet jeder Spielstart = jeden Tag? 1x in der Woche? Oder wie oft wird das Ganze gestartet und gespielt?

Klingt für mich irgendwie so, als würden die jeweiligen Updates nicht richtig abgespeichert und jedes mal wieder von neuem runtergeladen.
Und ja, manches Spiel lässt sich nicht starten wenn es nicht auf dem aktuellsten Stand ist. Das hat der Onlinezwang leider an sich.
 
Zurück
Oben