News Keynote im Rückblick: Was Apple nicht über iPhone Xs, Xr und Watch 4 erzählt hat

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.637
#1
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
752
#3
Die Tatsache, dass Apple der Watch kein Netzteil mehr beilegt finde ich mehr als bedenklich.
Und auch der Adapter für die Klinke fällt weg...
Ha! Wie ich es gesagt habe in dem "Adapter Thread"...

Alles extra kaufen und den Adapter vor allem wohl mehr als einmal, so wie das Teil gestaltet ist sind Kabelbrüche nämlich vorprogrammiert.

Apple halt, sollte man einfach nicht kaufen.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.402
#4
Also den Adapter bekommt man für 8€ aber dennoch ist es nicht in Ordnung bei den aufgerufenen Preisen.
Das mit dem popeligen 5W Netzteil finde ich viel viel schlimmer. Das ist schlicht eine Frechheit was sich Apple da erlaubt. Das war im letzten Jahr schon unverständlich, das man selbst dem X solch ein Teil beigelegt hat.

Apple übertreibt es meiner Meinung nach mittlerweile einfach. Leider werden die Verkaufszahlen dieser Sparpolitik wohl Recht geben. Ich bin bei den Iphones jedenfalls raus. Seit dem 5er habe ich gerne die Geräte genutzt aber bei mir ist jetzt die Grenze erreicht wo ich das nicht mehr mitmache.

Bei den Tablets bleibe ich vorerst bei meinem Ipad Pro 10,5´´ aber das auch nur mangels guter Alternative im Android Tablet Bereich.
 

trk001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
345
#5
Es ist vollkommen egal was der Adapter kostet!
Persönlich finde ich das einfach nicht akzeptabel solche Preise für ein Applegerät zu zahlen und dann darf ich mir noch Adapter kaufen um den vollen Funktionsumfang meines Geräts zu nutzen.
Ebenso auch mit der Schnellladetechnologie - Wieso muss ich mir ein 80 € Teil kaufen, damit ich den vollen Funktionsumfang habe?
Wenn du als Hersteller schon Quickcharge verbaust, dann erwarte ich auch, dass da ein Netzteil beiliegt was das ganze unterstützt.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.558
#7
Der Adapter tangiert mich mal so überhaupt nicht, ich nutze nur Bluetoothkopfhörer, das ganze Kabelgewirr am Körper nervt doch nur.

Das Netzteil ist wirklich ein bisschen schade, aufladen tut es das iPhone aber auch mit 5W und über Nacht wird es auch damit voll.
Aber mal im Ernst wer nutzt wirklich das beiliegende Netzteil?
Ein vernünftiges 4-5 Port USB Netzteil mit 2,4A kostet keine 20€ bei Amazon.
Das Ankernetzteil das ich habe lädt mit 58W über USB-C auch noch mein MBP 15" auf, hat dazu 4x USB-A und hat keine 50€ gekostet.
Dafür trägt man nur noch ein Gerät mit sich rum.

Ich bin z.B. begeistert von der Funktion bei Portraitaufnahmen nachträglich die Tiefenschärfe einzustellen, die Funktion ist jetzt quasi die letzte, die ich im Vergleich zu einer Kompaktkamera vermisst habe (vorher war ja manuelles Einstellen nicht möglich).
Jetzt kann ich meine Kompaktkamera quasi immer zu Hause lassen.
Die HDR Fotos werden toll aussehen auf unserem OLED mit Apple TV 4K :)
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.402
#9
@boarder-winterman,

hast du mal einen Link für das Anker Netzteil? Ich finde irgendwie nur eine 36W Version mit 4 Ports. Danke und sorry für das offtopic.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.558
#13
@devastor,
Das Teil scheint es aktuell nicht mehr zu geben, wie ich feststellen musste.
Ich empfehle daher das Netzteil das meine Mutter für ihr MB nutzt mit immerhin noch 3x USB-A:
https://www.amazon.de/equinux-Tanks...=1-9&keywords=usb+power+delivery+netzteil+60w

Kommt bestimmt mal wieder im Blitzangebot.

@trk001, andi_sco,

wieder zwei Leute die den Unterschied zwischen Datenvolumen und Datengeschwindigkeit nicht verstehen.
Man hat 300MB mit einer 1GBit/s LTE Leitung natürlich deutlich schneller geladen als mit 50MBit/s LTE (nur ein Beispiel).
 

Satan666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
447
#14
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.558
#16
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.998
#18
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.570
#20
@Falc410
Wenn es nicht gebraucht ist kommt noch Einfuhrunsatzsteuer iHv 19% auf dich zu. Zollgebühren nicht mehr, die sind gefallen.

Aus dem Apple Forum ne ähnliche Frage, hier die Antwort.

#################################

Neben den eventuellen technischen Unterschieden, hat der Kauf eines iPhones in China auch noch einen gewaltigen Nachteil, wenn Du wieder nach Deutschland kommst. Und zwar hast Du dann keine Gewährleistung. Und auch beim Apple Care + hast Du die Einschränkung, dass Du zum Service in einen Apple Store musst. Das kann in Deutschland auch mal ein Tagesausflug sein.



Zudem kann sich auch die Firmwareebene unterscheiden. China hat ja gewisse Einschränkungen, was Informationsfreiheit und ähnliches angeht. Eventuell wurden hier dann Sperren eingebaut um soziale Netzwerke lahmzulegen. Ähnlich wie bei Telefonen aus dem Nahen Osten, bei denen auf Firmwareebene FaceTime abgeschaltet wurde.



Und ja, auch die Sendefrequenzen sind bei auswärtigen Geräten leicht anders und können später in Deutschland Probleme bereiten.



Ich persönlich würde einfach mit dem Kauf warten, bis Du wieder in Deutschland bist. Lieber ein paar Euro mehr bezahlt, dafür aber wohl einige Probleme weniger auf lange Sicht.

###########################

Ein weiterer User schrieb über das iPhone 8/8+

Nicht nur abgeschaltet, sondern das Display ohne Facetime-Kamera verbaut wurde. Also auch Unterschiede auf technischer Ebene.

FaceTime Audio is not supported in China.

Wireless carrier support and features for iPhone in Asia-Pacific - Apple Support
 
Top