News Kingston UV300: Neue Einsteiger-SSDs mit TLC und Phison S10

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Schade, dass günstigere SSDs offenbar nur durch billigere (qualitativ und leistungsmäßig) Technik möglich werden und nicht etwa grundsätzlich durch bessere Fertigungen usw.
Zumindest scheint mir das aktuell so.
Das bedeutet wohl leider, dass es noch eine ganze Weile dauern wird, bis wirklich brauchbare SSDs (ab 500GB) auch humane Preise erhalten. Knapp 160€ (und mehr) für 500GB Speicher sind doch wirklich zuviel, wenn man bedenkt, dass aktuelle Games gern mal mehr als 50GB groß sind.
 

Opa Hermie

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.520
Im Einsteigersegment verkaufen sich Produkte nur noch über den Preis. Da gehts um jeden gesparten Euro, die Leistung ist fast nebensächlich, solange nicht unterirdisch.

Momentan bekommt man für 40€ Ladenpreis ne 120GB SSD, die Kingston sollte da mithalten können. Vor ca. einem Jahr war eine Crucial für ca. 55€ das günstigste, also richtig viel getan hat sich da nicht. Und für wenig mehr bekommt man schon was richtig gutes, will heißen: Da muss noch mehr drin sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bully|Ossi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.153
Momentan bekommt man für 40€ Ladenpreis ne 120GB SSD, die Kingston sollte da mithalten können. Vor ca. einem Jahr war eine Crucial für ca. 55€ das günstigste, also richtig viel getan hat sich da nicht. Und für wenig mehr bekommt man schon was richtig gutes, will heißen: Da muss noch mehr drin sein.
Das sind ~25% Preisverfall, dass ist absolut ok. Hauptproblem ist bei SSD contra HDD, die Speicherkapazität ist nicht so leicht zu erhöhen. Bei den HDD brachte eine Verbesserung der Platter gleich mal eine Vervierfachung der Kapazität, bei SSD ist da aktuell noch einfach das Limit. Das kommt jetzt mit 3D Nand ins Rollen. Ich denke mal 25% pro Jahr ist absolut realistisch, wobei das natürlich in absoluten Zahlen immer wenig wird.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.457
Wie sehr 3D NAND die Kosten senken wird, muss sich noch zeigen. Einmal steht dem der deutlich erhöhte Fertigungsaufwand für so viele Herstellungsschritte im wege und dann müssen die Kosten für Forschung, Entwicklung und Umrüstung der Fertigungsanlagen auch wieder reinkommen. Bei Samsung ist das V-NAND im Moment sogar noch teurer als das planare NAND, was erst mit der 3. Generation (also dem mit 256Gbit Diesize) anders werden dürfte.

Ansonsten zeigt die News den Trend den ich schon länger vorhersehe: Im High-End geht es zu PCIe (gerne auch im M.2 Formfaktor) und bei SATA zu Low-End nur noch über den Preis. Premium SATA SSD wie eine 850 Pro oder SanDisk Extreme Pro haben keine große Zukunft mehr.
 

Dario

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.208
Ansonsten zeigt die News den Trend den ich schon länger vorhersehe: Im High-End geht es zu PCIe (gerne auch im M.2 Formfaktor) und bei SATA zu Low-End nur noch über den Preis. Premium SATA SSD wie eine 850 Pro oder SanDisk Extreme Pro haben keine große Zukunft mehr.
Ich denke auch, daß der Trend zu den schnellen Schnittstellen und NVMe SSD geht, aber daß Premium SSD keine Zukunft haben sollen? Meiner Meinung nach haben SSDs wie diese Kingston hier keine große Zukunft! Das ist nun wirklich das unterste Preisniveau und klar, Mediamarkt Kunden, die nichts kennen werden aufgrund des Preises zuschlagen, aber Leute die etwas Plan haben, greifen dann doch eher zu leistungsfähigeren Versionen um ihren alten Lappi oder whatever aufzurüsten, bei dem es nur die Sata-Schnittstelle gibt. Da werden die Preise sicherlich noch sinken, der Controller dieser SSD ist nicht wirklich viel teurer. Aber wir werden sehen...
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.457
Dario, ich habe von Premium SATA SSD geredet und sogar noch zwei Beispiele genannt, wie kann man trotzdem noch meine Aussage so missverstehen? Das Premiumsegment wird auf PCIe setzen, nur so kann man sich von der Performance her wirklich abheben und die Aufpreise weiter rechtfertigen!

Beim MediaMarkt, ich war gestern dort und haben einen Lexar S33 128GB für 25€ erstanden, kostet so manche "Schrott"-SSD wie die von Intenso sogar mehr als weitaus bessere Modelle, die Preispolitik dort werde ich nie nachvollziehen können. Ich kann nur immer sagen: Augen auf und die Preise dort vergleichen, es gibt immer mal wieder echte Schnäppchen dort, aber eine viele Nieten!
 

Marteria95

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
87
Schade das diese SSD nicht so gut ist wie die San Disk Ultra II für 50€, die schon recht günstig ist.
Ich glaube nicht das sie die SSD für weniger als 45€ raushauen.
Sonst hätte ich überlegt auf diese SSD zu warten anstatt mir die SanDisk zu kaufen.
 

oemmes

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.440
Momentan bekommt man für 40€ Ladenpreis ne 120GB SSD, die Kingston sollte da mithalten können. Vor ca. einem Jahr war eine Crucial für ca. 55€ das günstigste, also richtig viel getan hat sich da nicht.
Du vergißt da, glaub ich, den Euro<->Dollar Kurs.

Das Teil selber ist Müll, ich würde da die Finger von lassen.
 

Opa Hermie

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.520
Die Crucial ist keineswegs Müll, sondern trotz des sehr günstigen Preises als Mittelklasse-SSD einstufen.
 

oemmes

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.440
Ich meinte auch die Kingston und nicht die Crucial. Das Zitat mit der Crucial bezog sich auf den Wechselkurs.

Von welchem Hersteller Kingston den Flash-Speicher bezieht, geht aus den veröffentlichten Daten nicht hervor.
Wenn ich den Satz lese, stell ich das Lesen ein.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.457
Kingston wird sich auch nicht festlegen von wem sie die NANDs beziehen, denn wie bei der V300 wird man sich auch hier die Option ggf. günstiger zu habende NANDs eines anderen Herstellers zu verwenden, nicht verbauen wollen. Die Performanceangaben sind ja schon nicht so ambitioniert und den Rest erledingt im Zweifel Phisons Benchmarkoptimierung, so dass man auch mit anderen NANDs noch auf die beworbenen Werte kommt.
 

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.766
Wie sich der Markt aufteilt dürfte wohl primär die Frage des Preises sein. Wenn NVMe SSDs einen guten Preisaufschlag im Vergleich zum SATA Premiumsegment haben, könnten die Serien auch parallel existieren.
Ergänzung ()

@Holt
Welchen Controller verwendet der S33?
 

Schlechteidee

Banned
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
211
witzig heute wurde die Kingston V300 Revision 3 480 GB für schlappe 109 € verkauft bei Amazon so schnell war die auch weg für den Preis hab auch zu geschlagen reicht voll aus für Spiele.
 
J

jodd

Gast
Dann mach mal immer schön ein Backup davon, wenn die unversehens weg stirbt stehst du sonst dumm da.
 

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.766
@jodd

Gibt es Berichte, dass die SSD unerwartet früh ausfällt?

Backups bei Spielen? Die werden bei Bedarf neu gezogen.
 
J

jodd

Gast
Ein Backup kann nie schaden und bei xxx GB an Spielen kann das neu laden auch in Arbeit ausarten.
 
Top